Aufstieg

    • Bragar
      Bragar
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2009 Beiträge: 346
      Hallo

      Ich spiele zur Zeit SSS auf NL10.
      Ich fühle mich dort sehr wohl, da die Gegner dort sehr wenig Ahnung vom Spiel haben. Ich habe kein Problem damit mal ein Stack gegen ein Fisch zu verlieren,
      solange ich richtig gespielt hab. Ist ja auch nicht so schwer es sich wiederzuholen.
      Ich spiele recht diszipliniert, meine Ziele sind nicht sehr hoch.
      VPP und Status sind mir egal ( Pokerstars)
      Wenn ich im durchschnitt 5$ am Tag gewinne bin ich happy.

      Mein Problem ist der Aufstieg.

      Ich möchte schon gern NL25 spielen und weiter kommen.
      Meine BR von 280$ lässt das auch zu.
      Ich hab auch schon den Versuch gestartet und es lief auch ganz gut.
      Trotzdem aus irgendeinen Grund kann ich mich nicht dazu überwinden mal eine längere Zeit das Limit zu spielen.

      Hab ich einfach nur Angst Geld zu verlieren?
      Ein Stack auf NL25 = 2,5 Stacks auf NL10
  • 6 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Moin Bragar,

      das hört sich imo sehr nach scared money. Sieh es mal so: 20BB sind auf NL25 genauso 20BB wie auf NL10 - es werden nur andere Beträge aufgerufen. Sollte Dir das Probleme bereiten, möchte ich Dir 2 Dinge vorschlagen:
      1. Sorge zunächst einmal für ein größeres BR-Polster, damit Du Dir während Deines Spiels auch Gedanken dazu machen kannst und Dir keine Sorgen um Deine BR machen musst.
      2. Du musst nicht zwanghaft mit allen Tischen auf einmal von NL10 auf NL25 wechseln. Viele Spieler mischen ihre Tische um erst einmal ein Gefühl für das neue Limit zu bekommen.

      Ich hoffe, das bringt Dich schon einmal ein wenig weiter :)


      Gruß und zukünftig viel Erfolg,
      michimanni
    • Bragar
      Bragar
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2009 Beiträge: 346
      Denke ich habe den Aufstieg geschafft und fühle mich jetzt reicht wohl auf dem Limit.
      Ich dachte am Anfang wirklich, dass die Gegner dort mehr Erfahrung haben und was vom Spiel verstehen. Doch jetzt wurde ich ein besseres belehrt,
      wie freundlich sie einen das Geld geben.
      Macht richtig Spaß und hoffe meine BR auf diesem Limit gut ausbauen zu können.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Prima, viel Erfolg!
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      lies dir ein paar erlebnisberichte und erfolge durch, dann siehste du was alles so möglich ist mit poker, wenn dich das nicht mehr antreibt am spiel zu arbeiten und aufzusteigen, dann weiß ich auch nich:D
    • Bragar
      Bragar
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2009 Beiträge: 346
      Was alles so möglich ist mir klar.
      Ich fühle mich nur etwas unsicher, wenn ich mal 30$ verloren habe.
      Das war heute der Fall.
      Hab mir anschliessend viel Zeit genommen und die verlorenen Hände in den Equilator eingeben und war schockiert was für suckouts ich bekommen hab.
      Klar bin ich auch mal mit QQ,KK in AA gelaufen, das ist dann halt Pech.

      Ich werd mir die wichtigestens Hände zusammenstellen und ins Handbewertungsforum stellen.
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      wenn dir 30$ nahe gehen, dann musst du wohl noch eine weile tiefere limits spielen um eine genügend große br zu haben
      oder schneller lernen das geld am tisch zu abstrahieren und einfach dein bestes poker zu spielen