frage bzgl MTT staking- deals

    • Acryl
      Acryl
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.464
      hi,


      stake z.Z. jmd und mache mir grad gedanken über den momentanen deal. der liegt atm bei 70/30. früher hätte ich gedacht dass das n ziemlich guter deal für mich als staker ist aber mir drängen sich da paar fragen auf.


      angenommen der spieler hat vllt. n roi von 20%, wieviel müsste ich als staker mindestens bekommen damit ich ihn break even stake?



      weis jmd was unter mtt stakern gängige deals sind?
  • 15 Antworten
    • Zugwat
      Zugwat
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2010 Beiträge: 35.781
      darf u nicht here
    • infernogott
      infernogott
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2005 Beiträge: 11.188
      ka ich wurde bisher für 75/25 und 60/40 gestaked. glaub ersteres ist näher an der norm...

      darüber diskutieren darf man schon. man darf nur keine deals hier machen...
    • babasaad
      babasaad
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2008 Beiträge: 952
      70/30 ist afaik die Norm
    • dbthdo
      dbthdo
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.116
      Ist Pauschal nicht zu beantworten. Je nachdem wie umfassend du ihn stakest. Zeitraum, Volume, Varianz etc. spielt halt alles ne Rolle.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.492
      Original von Acryl
      angenommen der spieler hat vllt. n roi von 20%, wieviel müsste ich als staker mindestens bekommen damit ich ihn break even stake?
      83.3%
    • Acryl
      Acryl
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.464
      faustfan kannst du mir erklären wie du das errechnet hast? das wäre ja krass.

      was für ein roi ist den realistisch bei nem avg buy in von 55$ ( spielt, alles zw 26-165$ unter der woche, am WE auch majors >200$ buy in).
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.492
      buyin sind meinetwegen 100$, bei 20% ROI bekommt er 120 zurück. die 100, die du wiederbekommst sind 83.3% von den 120

      ROI hängt stark von der größe des teilnehmerfeldes ab. glaube aber nicht, daß 70/30 für den staker profitabel ist. wenn der spieler so gut ist, braucht er keinen staker.
    • Acryl
      Acryl
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.464
      hm thx! krass... hmmm... das rückt >80/20 in ein ganz anderes licht.
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      hmm? Es ist doch so, dass du 30% Vom Gewinn bekommst oder nicht?

      Also du gibst ihm 100 und er macht 120 draus und du bekommst von den 20 Gewinn die 30% = 6$ + die 100$ = 106$ oder steh ich grad aufm Schlauch?

      Das heisst doch, wenn der den du stakest winning player ist machst du auch immer Gewinn.
    • paradoxpoker
      paradoxpoker
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2009 Beiträge: 2.588
      Original von Maniac81
      hmm? Es ist doch so, dass du 30% Vom Gewinn bekommst oder nicht?

      Also du gibst ihm 100 und er macht 120 draus und du bekommst von den 20 Gewinn die 30% = 6$ + die 100$ = 106$ oder steh ich grad aufm Schlauch?

      Das heisst doch, wenn der den du stakest winning player ist machst du auch immer Gewinn.
      #
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.492
      Original von Maniac81
      hmm? Es ist doch so, dass du 30% Vom Gewinn bekommst oder nicht?

      Also du gibst ihm 100 und er macht 120 draus und du bekommst von den 20 Gewinn die 30% = 6$ + die 100$ = 106$ oder steh ich grad aufm Schlauch?

      Das heisst doch, wenn der den du stakest winning player ist machst du auch immer Gewinn.
      so kann man das auch machen, ändert aber nicht viel. so ist es nur komplizierter zu rechnen
    • grinse1981
      grinse1981
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 1.277
      standard ist 50/50 mit stakeback und make up bei longterm deals,für einzelne mtt's ohne mu ist 80/20 mit stakeback zu deinen gunsten der standard..welcher staker setzt sich denn der varianz von mtt's für 30% der winnings aus oO und dann noch ohne stakeback? :D

      würde mal ein bißchen im 2+2 gucken,was die großen staking groups für deals anbieten,bevor du weiter solche schlechten deals abschließt...


      edit:

      staking unterforum im 2+2 ist ein sticky wo du solche fragen stellen kannst,und auch kompetente antworten bekommst
    • Acryl
      Acryl
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.464
      wenn ich 70(ich)/30(er) als deal hab bekomm ich 30% der winnings ? ?(

      ich vermute stakeback is der buy in zurück ? wie siehts aus bei turnieren wo er nicht casht. die schreib ich dann auf und zieh sie von zukünftigen gewinnen ab?

      was ist makeup?


      werd mal auf 2+2 guggen, wäre dir allerdings sehr dankbar wenn du mich vllt kurz aufklären könntest =)
    • grinse1981
      grinse1981
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 1.277
      ok,sorry hab ich falsch verstanden :)


      also so wie sich das anhört hast du einen longterm deal mit ihm,der standard ist in dem fall das du alle deine ausgaben für buy-ins zurück bekommst,bevor eventuelle gewinne gesplittet werden..

      wenn er z.b. in irgendeinen mtt 3k shippt,er davor aber schon 2k an buy-ins verloren hat bekommst du erst die 2k zurück,und die restlichen 1k werden danach 50/50 gesplittet..die 2k die er in der zeit davor verloren hat wären dann das make up ;)

      und ja,stakeback heisst eigentlich nur das du erst dein buy.ins wieder bekommst,bevor gesplittet wird..

      im endeffekt kann natürlich jeder seine stakingdeals so gestalten wie er will,aber 50/50 mit make up ist für longterm mtt stakings der standard..(und imo auch fair für beide seiten,wenn man sich überlegt was für eine wahnsinns varianz in mtt's steckt)
    • Acryl
      Acryl
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.464
      sehr interresant, danke! denke sowas in der hinsicht werd ich dann wohl mal anpeilen.