flushdrawplay + siegchancen

    • tommeyman
      tommeyman
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 92
      also ich bin mir bei einem flushdraw beim turn immer unsicher wie ich weitermachen soll... klar hab ich am flop geraist wegen der equity
      aber wenn am turn nun meine flushkarte nicht kommt.. dann sind doch meine gewinnchancen stark gesunken oder nicht? dann geht mir die equity flöten und raisen wäre nicht mehr so gut oder?
  • 5 Antworten
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      outs und odds bieten hier die lösung...

      wenn noch viele spieler in der hand sind, spiele ich meistens check / call...
      durch deine bet / raise am flop sollte der pot groß genug sein, damit du genug pot odds hast und callen kannst...

      wenn du am flop alle spieler bis auf einen aus der hand gedrängt hast und dieser letzte am flop auch nur gecallt hat (also keine made hand suggeriert hat, in dem er action gemacht hat), kannst du mit einer continuation bet versuchen, auch ihn aus der hand zu drängen...
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      kommt drauf an.

      raisen würde ich nicht wenn einer better sondern nur callen.
      falls zu dir gecheckt wird, kann sich eine bet lohnen.
      zum einen, weil sie +ev bei 4 callern ist, zum anderen weil bei 1-2 gegnern die fold equity kommt, von den implied outs und overcards mal abgesehen.
    • tommeyman
      tommeyman
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 92
      danke schonmal! =)

      hätte da noch eine etwas elementarere frage zu den outs... wenn ich am flop meine outs zähle und so die odds berechne, wie spielt da mit rein das noch 2 mal gezogen wird, also am turn UND am river? also die odds werden ja so wie ichs verstanden hab immer gleich berechnet, das verwirrt mich etwas, denn am flop sind die chancen doch höher als am turn oder nicht?
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      die outs und odds beziehen sich darauf, ob deine karte AUF DER NßCHSTEN straße gezogen wird.
      Klar hast du am flop ne größere chance dass du am turn ODER am river triffst - aber für den river musst du ja noch einmal zahlen!
      deswegen schau erst ob die odds zum callen für den turn reichen. und wenn du ab turn nicht triffst, schau ob die odds jez für den river reichen.
    • tommeyman
      tommeyman
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 92
      ah danke, das musste mir nur noch einmal seperat eingetrichtert werden =)

      was mich noch etwas verwirrt, wann benutzt ich outs und odds, und wann die equity?