Richtige Tischauswahl

    • toleop
      toleop
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2010 Beiträge: 38
      Hi PS-community,
      Was zeichnet eine richtige Tischauswahl anhand der Stats aus?
      Wenn ich z.b. das Startmenü betrachte, und die Stats (Potsize, Hände/h, Sp/flop) sehe, wie bewerte ich diese und an welchen Tisch gehe ich dann?

      Grüße.

      P.S: Falls das hier das falsche Forum ist, bitte verschieben.
  • 16 Antworten
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      SH oder FR?
    • toleop
      toleop
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2010 Beiträge: 38
      FR - vergessen zu erwähnen, sry
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      gerade bei FR finde ich die Stats die man sich in der Lobby anzeigen lassen kann nicht völlig egal, aber relativ unwichtig, denn viel wichtiger ist es welche Position du an dem Tisch hast.
      Das Traumszenario ist immer das, dass passive CS rechts von dir sitzen und links von dir sehr tighte rocks (deren blinds du stehlen kannst, zudem weißt du wenn sie dich raisen woran du bist). Hast du so einen Tisch ist das ne Goldmine.

      Also so in etwa ;)



      (der größte Fisch sitzt direkt rechts von mir, dann ein supertighter rock der meinen BB vom BU nie angreift, dahinter ne Reihe CS, dann ein sehr aggressiver Spieler, der mir aber fast gegenüber sitzt und links von mir passive Spieler, die wenig preflop raisen und auch keinen sehr hohen AF haben = superprofitabler Tisch)

      Sitzt der Fisch links von dir oder dir gegenüber ist es deutlich weniger profitabel und sitzt ein aktiver und aggressiver Spieler links von dir solltest du im Zweifel aufstehen.

      CS treiben den "plrs/flop" Wert nach oben, aggressive Spieler den "avg. Pot" Wert, tighte Spieler senken den "plrs/flop" Wert und senken meist auch den "avg. Pot" Wert.
      Fische haben zudem oft keinen vollen stack, so dass du dir (z.B. bei Pokerstars) auch auf den "avg. stack" Wert gucken kannst, wenn er genau 100bb ist, sitzen fast auf sicher nur Regs am Tisch (= unprofitabler Tisch), ist er deutlich kleiner, werden ne Menge Fische dran sitzen. (profitabel)

      Ich würde also zunächst danach schauen einen Tisch mit <100bb average Stack zu haben, dann einen mit möglichst hohem "players/flop" Wert und dann noch mit hohem "average pot" - wenn du einen Platz an so einem Tisch findest musst du (nach ein paar Orbits) entscheiden ob du einen guten Sitzplatz hast (Position auf den Fisch) oder eben nicht und dich ggf. wieder nach einem anderen Tisch umsehen.
      Es heißt zu Recht, dass das Geld im Uhrzeigersinn am Tisch fließt, daher wie gesagt Position auf die schlechteren Spieler haben ist das A und O und vermeiden, dass aggressive Spieler Position auf dich haben, dann passt das schon. ;)

      Tableselection ist mühsam und aufwändig und es kann nerven einen tollen Tisch gefunden zu haben, nur um zu sehen, dass der Fisch im ersten Orbit gegen jemand anderen busted und aufsteht, hilft nichts, dann verlässt du auch den Tisch und suchst nach nem besseren.
      Ich behaupte, dass man seine winrate mind. verdoppelt, wenn man immer nur spielt, wenn man Position auf nen Vollfisch hat, es lohnt sich also tableselection zu betreiben und d.h. also permanent schauen ob der Tisch profitabel ist und ob es nicht bessere Tische gibt. :)
    • toleop
      toleop
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2010 Beiträge: 38
      Danke für die ausführliche Antwort! Jetzt bin ich auf jeden Fall etwas schlauer :D
    • Schmodder77
      Schmodder77
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 822
      schöner post, Scooop.

      übertreiben sollte man es mit dem tableselecten auch nicht, da durch tische suchen und einblinden einiges an zeit drauf geht, wodurch man weniger hände spielt und somit seine hourly senkt. auf den niedrigen limits sollte das allerdings erstmal kein problem darstellen, da du auf anhieb gute tische finden wirst.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Wenn du nicht abgeneigt bist HU und shorthanded zu spielen, dann empfehle ich grundsätzlich Tische zu öffnen. Die meisten Regs haben ein bestimmtes Suchmuster (Anzahl der Spieler, AVG Pot, etc.) -> d.h. wenn alle ein ähnliches Suchmuster nutzen, dann ist das ineffizient.

      Öffnest du jetzt allerdings selber Tische, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass du einen Durchschnittspieler an den Tisch bekommst der einfach nur schnell ein bisschen zocken will. Sobald sich der Tisch füllt und dann auffällt, dass der AVG Pot wesentlich größer ist als an den 8/9 Tischen werden dann auch die Tablenits vorbeikommen.
    • kR00n
      kR00n
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2010 Beiträge: 245
      @ Ghostmaster: nice, das mache ich mitlerweile auch immer öfter, weil mein tablefinder zwar oft gute tische findet, diese dann aber meistens eine lange warteliste haben - bis dahin sind die tische schon wieder voller regs :s_evil:
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      da es gerade dazu passt hier mal ne kuriose Begebenheit von eben.
      Ich habe nach guten Tischen gesucht, aber keinen gefunden, dann eben einen Tisch genommen an dem 2 Leute HU spielten, der eine setze aus als ich dazukam und in Hand 1 des HU kam diese Hand zustande:

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.10(BB) Replayer
      Hero ($10.05)
      ($10)

      Dealt to Hero Q:spade: Q:diamond:

      raises to $0.30, Hero raises to $1.10, calls $0.80

      FLOP ($2.20) Q:club: 4:diamond: K:club:

      Hero bets $1.30, calls $1.30

      TURN ($4.80) Q:club: 4:diamond: K:club: 8:club:

      Hero bets $3.70, calls $3.70

      RIVER ($12.20) Q:club: 4:diamond: K:club: 8:club: 2:heart:

      Hero bets $3.95 (AI), calls $3.90 (AI)

      shows J:heart: K:spade:
      (Pre 29%, Flop 4.5%, Turn 0.0%)

      Hero shows Q:spade: Q:diamond:
      (Pre 71%, Flop 95.5%, Turn 100.0%)

      Hero wins $19.50

      ich habe Villain daraufhin als Fisch eingestuft und war sehr froh, dass keine Minute später der Tisch voll war und er wieder mit 100bb da saß.^^

      2h später habe ich dann aber festgestellt, dass er an mind. 4 Tischen spielte und 13/11 spielt und postflop eigentlich extrem vorsichtig agiert.
      Ich weiß nicht ob es Zufall ist, aber die gepostete Hand jedenfalls passt so gar nicht zu ihm, denn bei 6 Leuten wäre er niemals mit TP broke gegangen...
      HU ftw ;)
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      worauf man auch achten sollte, ist die waitlist. ich joine keine tische mit riesiger waitlist, weil fast nur tableselectende regs warten und man, sollte man endlich an den tisch kommen, gegen diese spielen muss und der fisch fast immer schon gebusted ist. ich schaue immer nach tischen, wo leute mit knapp unter 100bb sitzen. kein autorebuy identifiziert sie meist als fisch und außerdem haben sie mit fast vollem stack einiges zu donaten.
    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      was bedeutet "cs" ?
    • otb11
      otb11
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 3.862
      []Cyber Sex
      [x] Calling Station
    • EisTi
      EisTi
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 759
      Original von otb11
      []Cyber Sex
      [x] Calling Station
      []Counter Strike

      wär auch noch ne Option^^

      sonst is denk ich von scoop schon alles gesagt worden. Nur dass ich auf den Micros eher weniger Zeit darauf verwenden würde, da man eh den meisten Spielern überlegen ist.
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      übertreiben sollte man es nicht mit der tableselection, aber ich sehe immer wieder Tische auf Stars wo 6 NL10 TAGs mit 21/17 am Tisch sitzen - an dem Tisch gewinnt nur einer - Stars^^
    • TeeAge2702
      TeeAge2702
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2009 Beiträge: 59
      nice... vor allem der post von scoop is knaller content... thx!
    • domde
      domde
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2009 Beiträge: 517
      Original von Scooop
      übertreiben sollte man es nicht mit der tableselection, aber ich sehe immer wieder Tische auf Stars wo 6 NL10 TAGs mit 21/17 am Tisch sitzen - an dem Tisch gewinnt nur einer - Stars^^
      grade dann ist table selection wichtig.
      um so tische macht man am besten einen großen bogen.
      table selection bedeutet ja nicht nur gute tische finden sondern auch schlechte tische meiden.

      interessant sind auch tische mit niedrigen vpip aber hohem player/flop. da gibts leute die fast alles limp/callen und auch postflop sehr schlecht sind.
    • MorxDalos
      MorxDalos
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2009 Beiträge: 83
      Was vllt auch noch ein kleiner Tipp sein könnte, manchmal suche ich die Tische auch nach Stacksizes aus. Wenn ein Tisch einen Durchschnittsstack von gerade mal 60-70 BB hat kannst man davon ausgehen, dass am Tisch 2-3 Fische sitzen die nicht nachkaufen. Denn daran erkennt man häufig schlechte Spieler, aber nicht immer.