Anfänger mit einigen Startproblemen

    • CoconutDealer
      CoconutDealer
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2010 Beiträge: 442
      Hallo,
      Also ich beschäftige mich nun seit ca 1 woche intensiv mit poker(davor nur just 4 fun runden mit freunden).Doch es will nich so richtig laufen!
      Ich habe mir selbstverständlich alle videos und artikel hier auf dieser seite angeschaut und verinnerlicht, jedoch fällt mir die umsetzung noch sehr schwer.
      Ich spiele BSS FR NL2 und habe das gefühl, dass ich selbst auf dem niedrigsten limit ein loosing player bin. Meine diagramme gehen kontinuierlich abwerts, jedoch habe ich immernoch spaß am spiel und motivation mich weiterzubilden.
      Genau aus diesem grund wende ich mich hier ans forum und bitte um hilfe.
      Wie kann ich mein pokerwissen am besten erweitern?
      Welche videos und artikel sind für meine strategie besonders wichtig?
      Wie ging es euch am anfang...seid ihr schnell und einfach ins cashgame eingestiegen?
      Habe ich vlt einfach kein talent und potential für dieses spiel und sollte so schnell wie möglich die finger vom pokern lassen, bevor ich ohne ein dach übern kopf dastehe?

      hier noch eine hand, die ich gestern gespielt hatte und vollkommen ahnungslos war, was da schlief gelaufen ist.


      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $0,7
      MP3:
      $3,07

      0,01/0,02 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.90 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with A:heart: , K:heart:
      4 folds, MP3 calls $0,02, 3 folds, Hero raises to $0,08, MP3 calls $0,06.

      Flop: ($0,17) A:diamond: , 7:diamond: , 6:spade: (2 players)
      Hero bets $0,12, MP3 calls $0,12.

        wegen des drawlastigen boards, habe ich mich für eine protection-bet entschieden
        12c zu wenig?

      Turn: ($0,41) 7:club: (2 players)
      Hero checks, MP3 checks.

        am turn wusst ich nicht was ich machen sollte und habe einfach gecheckt

      River: ($0,41) 9:club: (2 players)
      Hero bets $0,2, MP3 raises to $0,52, Hero calls $0,30 (All-In), MP3 gets uncalled bet back.

        habe angespielt um zu sehen wo ich stehe
        war der call schlecht? hätt ich wissen müssen, dass er ein set oder fullhouse getroffen hat?

      Final Pot: $1,41

      Results follow (highlight to see):
      MP3 shows a full-house, sevens full of aces (Ac 7s)
      Hero shows (Ah Kh)

      MP3 wins with a full-house, sevens full of aces (Ac 7s)

      Ich hoffe ich bekomme ein paar produktive antworten =)
      Danke schonmal im Voraus!

      CoconutDealer
  • 5 Antworten
    • Liverix
      Liverix
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2007 Beiträge: 525
      Hallo CoconutDealer!

      Ich habe keine Ahnung von NL, spiele ausschließlich FL. Deswegen weiß ich nicht, wie man die Hand spielen sollte. Jedoch will ich trotzdem auf zwei Kleinigkeiten hinweisen, die vermutlich bei NL genauso gelten wie bei FL.

      1. Am Flop redest Du von einer Protectionbet. Protecten heißt 'schützen', Du willst Dich also eine Hand zum folden bringen, die Dich ansonsten einholen würde. Gegen welche Hand willst Du Dich denn schützen? Ist es nicht viel mehr eine Valuebet gegen schlechtere Hände, die Dich callen werden.

      2. Am River spielst Du von einer Bet 'um zu sehen wo Du stehst'. Wie erfährst Du denn wo Du stehst? Wie wird Dir der Gegner denn eine Information geben wo Du stehst? In wie weit wirst Du diese Information nutzen können (im Gegensatz zu einem Check).
      Erhälst Du die Information durch einen Raise des Gegners? Bedeutet ein Raise des Gegners, dass Du beat bist? Aber dann wäre Dein Call ja widersprüchlich. Du sagst damit ja sowas wie 'Ich bette, um zu erfahren ob ich hinten bin, denn wenn ich geraised werde, weiß ich das ich hinten bin. Nun werde ich geraised und habe durch meine Bet somit eine sehr gute und wichtige Information erhalten, die ich mit einem Check nicht bekommen hätte. Ich bin also auf jeden Fall beat. Nun calle ich den Raise.'

      Ansonsten kannst Du Deine Hände am besten in diesem Forum posten: No-Limit Handbewertungen. Da umgehst Du dann auch das Halbwissen der FL Spieler ;-)

      Zu Deinen allgemeinen Fragen zum Poker kann ich nur sagen, dass man nach einer Woche Theoriearbeit noch nichts sagen kann, absolut nichts! Es gibt Leute die seit Jahren Poker spielen und trotzdem über Monate hinweg im Downswing sind. Sowas ist einfach ganz normal. Eine Woche intensives Poker ist eine zu kleine Samplesize um überhaupt irgendwas sagen zu können. Arbeite an Deiner Theorie, bleib weiterhin motiviert, schau Dir Videos an, poste viele Hände und es wird dann bald wieder besser laufen!

      Grüße
      Liverix
    • trylimits
      trylimits
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2008 Beiträge: 632
      willkommen im forum :)

      wenn ich dir ein paar tipps geben darf:

      - versuche am anfang nicht zu viel auf einmal zu lernen. um die microlimits zu schlagen, reichen die einsteiger-artikel. verinnerliche die und setze das gelernte um, dann kannst du weitere artikel lesen.
      - spiel am anfang nicht zuviele tische. denke über jede aktion die du machst nach und frage dich auch warum (!) du das tust. die antwort sollte nicht sein: "weil ich es in einem video gesehen hab" :)
      - nutze das handbewertungsforum für problemhände wie die oben genannte -> hier gehts lang (BSS FR bis 0.02/0.05) ! schau dir auch andere hände im handbewertungsforum an, um zu sehen wie andere spieler bestimmte hände spielen und was die handbewerter dazu sagen.

      und keine angst: wirklich jeder der sich mit dem spiel ein klein wenig beschäftigt schlägt die microlimits bis einschliesslich nl10.

      zur hand selbst:

      preflop machst du alles richtig! man kann um 1bb mehr raisen, weil du out of position zu deinem gegner bist (dh. am flop musst du vor deinem gegner agieren -> das ist ein nachteil, den wir preflop ausgleichen wollen)

      am flop bettest du ganz klar um geld von schlechteren händen zu bekommen!
      eine "protection-bet" ist im prinzip nichts anderes, weil auch draws zu diesen schlechteren händen gehören.

      bekommst du einen call, können wir beginnen deinem gegner eine sogenannte range zu geben. das ist mitunter einer der wichtigsten grundgedanken des pokerns: wir versuchen NICHT den gegner auf eine bestimmte hand zu setzen, sondern immer auf einen kompletten handbereich. dazu sollten alle informationen die wir bisher von ihm bekommen haben in unsere gedanken einfliessen:

      im deinem beispiel könnte das ungefähr so aussehen:

      preflop hat der gegner (villain) limp/call gespielt und einen A76 mit 2 gecallt. somit hat er folgende hände in seiner range:

      hände die wir schlagen:

      A2, A3, A4, A5, A8, A9, AT, AJ (AQ und AK "discounten" wir, weil wir davon ausgehen können, dass er diese preflop geraist hätte)
      87
      54
      89
      flush-draws (also 2 xbeliebige karten in :diamond:)

      hände die uns schlagen:
      (AA) -> können wir wieder discounten
      77
      66
      76
      A7
      A6

      am flop kannst du dir sicher sein, dass du gegen seine range meilenweit vorne bist, weil es viel mehr handkombinationen gibt, die wir schlagen und nur wenige die uns schlagen.
      hier kannst du ein bisschen mit dem equilator herumspielen. den kannst du hier kostenlos downloaden. der sagt dir auch in % wie weit du vorne bist. in diesem fall gewinnst du die hand zu 70% am showdown.

      der turn bringt eine weitere 7.
      die karte sollte dir gut gefallen!
      warum?
      weil hände wie 77, 76, A7 (also hände die uns schlagen würden) unwahrscheinlicher werden (gedankenspiel weiter unten), kein draw vervollständigt wurde und dein gegner nun mit jedem Ass zum showdown gehen wird.

      auch hier kannst du wieder ein bisschen mit dem equilator spielen. gegen die oben genannte range bist du nun knapp 75% vorne.

      ______
      gedankenspiel zu einem gepaarten board:

      nehmen wir an wir haben den flop A76 und wollen wissen wieviel sets der gegner haben kann:
      wie gesagt nehmen wir AA aus dem spiel!
      am flop bleiben noch drei 7er und drei 6er im spiel:

      nämlich 6:heart: , 6:diamond: und 6:club:
      die verbleibenden karten können nun in 3 verschiedenen "kombos" bei deinem gegner liegen. nämlich:
      6:heart: 6:diamond: , 6:heart: 6:club: , 6:diamond: 6:club:

      selbes gilt für die 7en. er kann also auch 3 kombinationen an 77 halten.
      insgesamt müssen wir dem gegner also 6 kombinationen geben, mit der er ein set bildet und wir somit gegen seine hand so gut wie tot wären.

      fällt am turn noch eine 7, sieht das aber anders aus:
      es verbleiben nur noch die 7 und die 7 im deck. aus diesen karten kann nur noch EINE kombination gebildet werden.
      aus den ursprünglich 6 (3+3) kombinationen am flop, sind nur noch 4 (3+1) set-kombos geworden.
      ________


      nachdem wir uns am turn also immernoch vorne sehen und wir auch noch geld von schlechteren händen wollen (und kriegen), müssen wir weiter betten. auch hier kannst du nochmal ungefähr 2/3 vom pot setzen.

      auch der river ist eigentlich eine gute karte für uns, weil kein einziger sinnvoller draw vervollständigt wird, dh. wir wollen unser letztes geld in die mitte bekommen, also rein mit den restlichen paar cent.

      dass dir dein gegner dann A7 zeigt, ist einer der wenigen fälle, in denen dich villain geschlagen hat. du musst dir dann aber keinen vorwurf machen, weil du die hand richtig gespielt hast.

      übrigens solltest du dich am tisch immer mit 100bb einkaufen (auf nl2 also mit 2$). auch wenn du einen pot verlierst, solltest du dich nachkaufen. bei den meisten pokeranbietern gibt es eine auto-rebuy-funktion, die das für die erledigt.
      das solltest du deshalb machen, weil du immer das maximale von deinem gegner gewinnen willst. stell dir vor du hättest in dieser situation AA gehalten und hättest nur 70 cent gewonnen, obwohl du auch alles hättest haben können? -so verlierst du auf dauer unmengen an geld, bzw. gewinnst du es erst gar nicht :P

      edit: ein bisschen lang geworden, aber war grad so gemütlich ein bisschen was zu schreiben. hoffentlich hilfts dir auch weiter :)
    • kiljeadan333
      kiljeadan333
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 6.005
      BSS heißt, dass man mit 100BB spielt und nachkauft, wenn man darunter fällt. Wenn du Fragen zu Händen hast, ist es am besten, du gehst in das jeweilige Handbewertungsunterforum - ich hab dir das entsprechende mal hier verlinkt.

      Hab mich mit der Hand jetzt nicht besonders auseinander gesetzt, sehe aber, das grundsätzlich Mängel im Spiel da sind, daher empfehle ich dir dich in die Einsteiger- und Bronzeartikel einzulesen und regelmäßig Hände selber zu bewerten bzw von dir gespielte Hände bewerten zu lassen.
    • Timo
      Timo
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2008 Beiträge: 522
      Hey CoconutDealer,

      ich verschiebe deinen Thread eben in unser Bigstack-Strategiediskussionen Forum für dich, dort wirst du auf viele PokerStrategen treffen, die vor den gleichen Fragen stehen, oder diese schon hinter sich gebracht haben und sich jetzt darüber austauschen möchten.

      Wobei dir hier die sehr ausführlichen Posts von trylimits und Liverix bestimmt schon sehr gut weitergeholfen haben - danke euch beiden dafür!

      Viele Grüße
      Timo
    • CoconutDealer
      CoconutDealer
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2010 Beiträge: 442
      Besten dank für die ausführlichen posts =)
      Ich werde jetzt einfach wieder ganz in ruhe von vorne anfangen und mir erstmal die einsteiger/bronze artikel anschauen. Dannach an 1 oder 2 tischen konzentriert spielen und über jede hand nachdenken :P
      Im grunde habe ich jetzt auch verstanden wie man meine oben gepostete hand spielen sollte, doch das mit den ranges und dem equilator ist mir noch nicht ganz so klar. Ich habe doch für jede entscheidung nur wenige sekunden zeit.
      Wie kann ich da seine ganze range abklappern und mir die equity ausrechnen lassen? Oder dient das nur zum verstehen und lernen der hand? Also damit ich weiss, wie ich sie nächstes mal dann spielen sollte?
      Habe nun auch die Rebuy funktion bei fulltilt gefunden =)

      Grüße
      CoconutDealer