die eine idee...

    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.106
      die dich reich macht...
      mal angenommen, man hat sone geniale idee ( z.b. facebook ) ...
      wie schafft man es das ganze zu dem zu machen was es heute ist?

      wie sieht das mit patenten etc aus?
      ich mein wenn man im internet sagt "hey ich hab die idee..." ... wirds ja sofort geklaut.
      wirklich geld um sowas zu starten hat man aber auch nicht, scheiss arbeitsmarkt ;)
      und zu nem google-heini hinlaufen und sagen " ey ich hab da ma ne idee "... da verkaufste eventuell die idee für drölf euro an google und die verdienen damit drölf millionen, also auch uncool.

      jemand ne idee wie man sowas aufbaut?
  • 36 Antworten
    • Pokerhontaz
      Pokerhontaz
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 5.100
      patentieren und sponsoren suchen
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      Original von MOAH
      jemand ne idee wie man sowas aufbaut?
      ja hab ich, aber...

      Original von MOAH
      wie sieht das mit patenten etc aus?
      ich mein wenn man im internet sagt "hey ich hab die idee..." ... wirds ja sofort geklaut.

      fast wär ich drauf reingefallen, bin mal patentieren
    • Smoochy1983
      Smoochy1983
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2010 Beiträge: 365
      Also ich war damals selber in einer solchen Situation und habe im privaten Umfeld nach Investoren gesucht. Schliesslich wurde es der Chef meines Onkels der sich bereit erklärt hat eine kleine 5 stellige Summe vorzuschiessen.

      Wir hatten im Endeffekt sogar über die gesamte Dauer von 5 Jahren Zusammenarbeit nur einen mündlichen Vertrag (unter Zeugen).

      Bei mir und dem Investor hat es wunderbar geklappt, in den 5 Jahren habe ich insgesamt eine halbe Million Euro Umsatz erzielt und der Investor konnte in dem Zeitraum sein Geld ebenfalls verfünfachen.
      Für beide also eine mehr als zufriedenstellende Lösung gewesen!

      Gruß und viel Erfolg mit deiner Idee!
    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.106
      civil-attack?
    • Smoochy1983
      Smoochy1983
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2010 Beiträge: 365
      Mein Name ist Hase, ich weiss von nix... ;)
    • DocBru
      DocBru
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2007 Beiträge: 904
      Naja so problematisch ist das doch nicht...
      Bis jeder merkt, dass es eine geniale idee war, bist du schon so etabliert, dass es die Konkurrenz nicht mehr packt. Von heute auf morgen können die das ja dann auch nicht auf die Beine stellen.

      Ausser du lässt nach und die Konkurrenz ist so viel besser als du, dass die User abwandern. Also musst du eben auch andauernd neue Innovationen liefern...

      Wichtiger ist aber erstmal die idee überhaupt zu haben und zu realisieren ;)

      Du brauchst eben Geld und nen Investor, falls es was größeres ist. Da kann man sich ja auch irgendwie ohne Patent vertraglich absichern. Oder halt mit Leuten reden, die erst gar nicht dran interessiert sind, so eine geniale Idee selbst in die Tat umzusetzen (also nicht gerade mit der potentiellen Konkurrenz).

      Ich glaube aber nicht, dass das üblicherweise so abläuft, dass einer die geniale idee hat und Millionen investiert und es über Ewigkeiten geheim hält und dann reich wird... eher ist es doch so, dass aus ner kleinen Idee so im Schlafzimmer realisiert, dann was großes geworden ist ;)
    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.106
      Original von DocBru

      Ich glaube aber nicht, dass das üblicherweise so abläuft, dass einer die geniale idee hat und Millionen investiert und es über Ewigkeiten geheim hält und dann reich wird... eher ist es doch so, dass aus ner kleinen Idee so im Schlafzimmer realisiert, dann was großes geworden ist ;)
      genau das meine ich ja.

      ich habe keine finanziellen rücklagen, quasi 0 ahnung vom programmieren und 0 kontakte im business ;)
      das jetzt mal als ausgangspunkt genommen... da gibts doch quasi 0 chancen die idee zu realisieren solange sie nicht absolut bahnbrechend ist.
      wenn du jetzt ne idee hast die super einschlagen könnte... oder eben floppen...
      das kann doch nix werden oder?
    • Smoochy1983
      Smoochy1983
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2010 Beiträge: 365
      Hallo Moah,

      falls es um die Programmierung und Realisierung eines Onlineprojektes geht, dann kannste mich gerne kontaktieren.

      Meine Skills:
      -PHP (4,5 auch OOP)
      -MySQL (not just simple selects...)
      -JavaScript (so lala, aber bisher habe ich alles hinbekommen was ich brauchte)
      -AJAX (Php, xml und javascript combi)
      -XML
      -HTML

      Gruß
    • ronnie7277
      ronnie7277
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 2.360
      Original von MOAH
      Original von DocBru

      Ich glaube aber nicht, dass das üblicherweise so abläuft, dass einer die geniale idee hat und Millionen investiert und es über Ewigkeiten geheim hält und dann reich wird... eher ist es doch so, dass aus ner kleinen Idee so im Schlafzimmer realisiert, dann was großes geworden ist ;)
      genau das meine ich ja.

      ich habe keine finanziellen rücklagen, quasi 0 ahnung vom programmieren und 0 kontakte im business ;)
      das jetzt mal als ausgangspunkt genommen... da gibts doch quasi 0 chancen die idee zu realisieren solange sie nicht absolut bahnbrechend ist.
      wenn du jetzt ne idee hast die super einschlagen könnte... oder eben floppen...
      das kann doch nix werden oder?
      "venture capital" ist das Zauberwort
      Hier mal ein Link die haben auch damals in Skipe investiert um es später für 3 Milliarden Dollar zu verkaufen, einer der Geschäftsfhrer ist unter anderem Besitzer des Renault F1 Teams
      http://www.mangrove-vc.com/
      Edit: hier kannst du dann nochmal nachlesen wie das mit dem Venture Capital allgemein so abläuft http://de.wikipedia.org/wiki/Risikokapital http://www.amaveo.de/existenzgruendung-finanzierung/venture-capital.html http://www.handelsblatt.com/archiv/venture-capital-ist-gut-wenn-das-produkt-funktioniert;422191
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      nur die idee haben bringt dich heutzutage nicht mehr allzuweit, du musst schon deinen teil der arbeit beitragen

      sprich wenns ne inet idee is ala facebook, dann müsstest du entweder was programmieren können oder dich im bereich marketing was auskennen, sonst brauchst du für die beiden sachen definitiv noch wen und machst selber 0 ausser die idee beizusteuern

      und glaub mir ideen haben viele, es versuchen nur die wenigstens dies umzusetzen und von denen die es versuchen, machen das viele so unglaublich amateuerhaft, dass man schon vorher weiß, dass es zum scheitern verurteilt ist.

      sowas wie facebook muss halt einerseits gut programmiert sein, damit man auf der eben nicht meckern kann, andererseits muss es sich rumsprechen und als cool wirken, d.h. das marketing muss stimmen
    • ronnie7277
      ronnie7277
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 2.360
      Original von HoRRoR
      nur die idee haben bringt dich heutzutage nicht mehr allzuweit, du musst schon deinen teil der arbeit beitragen

      sprich wenns ne inet idee is ala facebook, dann müsstest du entweder was programmieren können oder dich im bereich marketing was auskennen, sonst brauchst du für die beiden sachen definitiv noch wen und machst selber 0 ausser die idee beizusteuern

      und glaub mir ideen haben viele, es versuchen nur die wenigstens dies umzusetzen und von denen die es versuchen, machen das viele so unglaublich amateuerhaft, dass man schon vorher weiß, dass es zum scheitern verurteilt ist.

      sowas wie facebook muss halt einerseits gut programmiert sein, damit man auf der eben nicht meckern kann, andererseits muss es sich rumsprechen und als cool wirken, d.h. das marketing muss stimmen
      dafür gibt es ja die Risikokapitalgeber, die verfügen meist über die noetigen Netzwerke und da Sie ja an einem schnellen Wachstum und einem schellstmoeglichen Exit des Unternehmens interessiert sind, werden diese schon an den noetigen Schrauben drehen, da bei einem scheitern ihr gesamtes Kapital das Sie in das Unternehmen gepumpt haben weg ist
    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.106
      Original von HoRRoR
      nur die idee haben bringt dich heutzutage nicht mehr allzuweit, du musst schon deinen teil der arbeit beitragen

      sprich wenns ne inet idee is ala facebook, dann müsstest du entweder was programmieren können oder dich im bereich marketing was auskennen, sonst brauchst du für die beiden sachen definitiv noch wen und machst selber 0 ausser die idee beizusteuern

      und glaub mir ideen haben viele, es versuchen nur die wenigstens dies umzusetzen und von denen die es versuchen, machen das viele so unglaublich amateuerhaft, dass man schon vorher weiß, dass es zum scheitern verurteilt ist.

      sowas wie facebook muss halt einerseits gut programmiert sein, damit man auf der eben nicht meckern kann, andererseits muss es sich rumsprechen und als cool wirken, d.h. das marketing muss stimmen
      davon ging ich auch aus, ne einfache idee ist halt nichts besonderes, um wirklich den durchbruch zu haben sollte das ganze schon durchdacht etc sein... und nur an ner idee kann man sowas wohl nicht erkennen und würde da auch nicht investieren.


      Original von ronnie7277
      "venture capital" ist das Zauberwort
      Hier mal ein Link die haben auch damals in Skipe investiert um es später für 3 Milliarden Dollar zu verkaufen, einer der Geschäftsfhrer ist unter anderem Besitzer des Renault F1 Teams
      http://www.mangrove-vc.com/
      Edit: hier kannst du dann nochmal nachlesen wie das mit dem Venture Capital allgemein so abläuft http://de.wikipedia.org/wiki/Risikokapital http://www.amaveo.de/existenzgruendung-finanzierung/venture-capital.html http://www.handelsblatt.com/archiv/venture-capital-ist-gut-wenn-das-produkt-funktioniert;422191
      sehr gut, sowas ist schonmal äusserst interessant :)


      @ smoochy:
      die idee die ich hatte is gestern abend beim einschlafen entstanden, dementsprechend noch absolut undurchdacht und entspricht nem 2-zeiler auf dem desktop damit ichs nicht wieder vergesse ;)
      ich muss mich auch mal durchs internet durchsuchen ob es sowas nicht schon gibt... bzw ich bin mir sicher das es sowas schon gibt, nur nicht annähernd so komplex wie ich das aufziehen will...
    • EriscHgcrFU
      EriscHgcrFU
      Global
      Dabei seit: 23.01.2009 Beiträge: 10.321
      sag doch ma
    • ForTheLove
      ForTheLove
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 8.063
      Original von Smoochy1983
      Also ich war damals selber in einer solchen Situation und habe im privaten Umfeld nach Investoren gesucht. Schliesslich wurde es der Chef meines Onkels der sich bereit erklärt hat eine kleine 5 stellige Summe vorzuschiessen.

      Wir hatten im Endeffekt sogar über die gesamte Dauer von 5 Jahren Zusammenarbeit nur einen mündlichen Vertrag (unter Zeugen).

      Bei mir und dem Investor hat es wunderbar geklappt, in den 5 Jahren habe ich insgesamt eine halbe Million Euro Umsatz erzielt und der Investor konnte in dem Zeitraum sein Geld ebenfalls verfünfachen.
      Für beide also eine mehr als zufriedenstellende Lösung gewesen!

      Gruß und viel Erfolg mit deiner Idee!
      Darf man fragen, was das für eine Idee war?
      Scheint ja schon Umgesetzt zu sein, reine Neugier :)
    • nosTa1337
      nosTa1337
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2007 Beiträge: 2.418
      hab auch die todes idee, will jemand mit mir nen mittel entwickeln das drogen geruchsneutral macht und wir somit einiges schmuggeln können? pm wenn interesse besteht :E
    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.106
      Original von ForTheLove
      Original von Smoochy1983
      Also ich war damals selber in einer solchen Situation und habe im privaten Umfeld nach Investoren gesucht. Schliesslich wurde es der Chef meines Onkels der sich bereit erklärt hat eine kleine 5 stellige Summe vorzuschiessen.

      Wir hatten im Endeffekt sogar über die gesamte Dauer von 5 Jahren Zusammenarbeit nur einen mündlichen Vertrag (unter Zeugen).

      Bei mir und dem Investor hat es wunderbar geklappt, in den 5 Jahren habe ich insgesamt eine halbe Million Euro Umsatz erzielt und der Investor konnte in dem Zeitraum sein Geld ebenfalls verfünfachen.
      Für beide also eine mehr als zufriedenstellende Lösung gewesen!

      Gruß und viel Erfolg mit deiner Idee!
      Darf man fragen, was das für eine Idee war?
      Scheint ja schon Umgesetzt zu sein, reine Neugier :)
      ja, wurde schon längst umgesetzt. da das sein ding ist werd ich mal nicht sagen was es war, kann smoochy ja selbst machen ;)
    • PizzaDiavolo
      PizzaDiavolo
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.781
      Original von MOAH
      Original von ForTheLove
      Original von Smoochy1983
      Also ich war damals selber in einer solchen Situation und habe im privaten Umfeld nach Investoren gesucht. Schliesslich wurde es der Chef meines Onkels der sich bereit erklärt hat eine kleine 5 stellige Summe vorzuschiessen.

      Wir hatten im Endeffekt sogar über die gesamte Dauer von 5 Jahren Zusammenarbeit nur einen mündlichen Vertrag (unter Zeugen).

      Bei mir und dem Investor hat es wunderbar geklappt, in den 5 Jahren habe ich insgesamt eine halbe Million Euro Umsatz erzielt und der Investor konnte in dem Zeitraum sein Geld ebenfalls verfünfachen.
      Für beide also eine mehr als zufriedenstellende Lösung gewesen!

      Gruß und viel Erfolg mit deiner Idee!
      Darf man fragen, was das für eine Idee war?
      Scheint ja schon Umgesetzt zu sein, reine Neugier :)
      ja, wurde schon längst umgesetzt. da das sein ding ist werd ich mal nicht sagen was es war, kann smoochy ja selbst machen ;)
      ich hoffe, ich werde nicht gleich wieder gesteinigt für meine aussage aber in 5 jahren 500k€ UMSATZ ist nicht wirklich sooo viel oder?
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      selbst 500k gewinn in 5 jahren wären nicht viel
    • chefko
      chefko
      Global
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 7.985
      kommt drauf an was das produkt ist, wie viel es kostet und wie "einfach" es zu vertreiben ist. wenns klaviere waren ists top, wenns benzin ist wars net soooo toll :D

      alles in allem ist doch 500k umsatz von 0 auf sehr stark imo...vorallem weil ja startups in den ersten 3 jahren in nem hohen prozentsatz broke gehen..
    • 1
    • 2