wieviel GB pro tag laden, ohne ärger zu bekommen ?

    • allin4win
      allin4win
      Global
      Dabei seit: 23.08.2010 Beiträge: 233
      viele, oder sogar alle (?) internetprovider teilen ja einschränkungen aus, wenn man EN MASSE saugt, oder ?

      wie sehen die aus ?

      und ab wieviel GB pro tag machen die das so ?

      am besten wären infos über unitymedia, aber allg. infos auch gut =)
  • 9 Antworten
    • puddelding
      puddelding
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 3.075
      wirkliche einschränkungen gibts doch nur noch bei so umts geschichten oder? von normalen anbietern hab ich länger nix gehört, dass die dann verträge kündigen oder sowas.. vor ewigkeiten hat 1&1 doch manchen leuten sogar kohle geboten, damit sie ausm vertrag aussteigen. bin seit jahren bei 1&1 und ständig 100gb oder mehr pro monat traffic. keine probleme.
    • allin4win
      allin4win
      Global
      Dabei seit: 23.08.2010 Beiträge: 233
      100+ GB pro monat - ist mir klar, dass es da keine probleme gibt .. das sind ja grad mal ~4GB pro tag ..

      ich meine eher sowas wie 30+ GB pro tag saugen ..
    • Shove
      Shove
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2008 Beiträge: 2.570
      hatte bei 1,5 tb x 3 monate keine probleme...
    • xeNN
      xeNN
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 1.456
      Dein Problem hätte ich gerne...
      Selbst, wenn ich 1 Monat 24/7 sauge, kommt ich vllt auf knapp über 100GB. :(

      Dass wirklich einem Gekündigt wurde, aufgrund des Traffics, hab ich vor Jahren das letzte mal gehört. Und dann auch eher bei kleineren Anbietern.
    • allin4win
      allin4win
      Global
      Dabei seit: 23.08.2010 Beiträge: 233
      habe DSL 10k

      dass die einem kündigen bestimmt nicht, aber dass irgendwelche limits oder so erteilt werden hab ich vorn paar monaten ma irgendwo gelesen .. vll wars ja wirklich nur irgendnen kleiner anbieter
    • Kampfschildkroete
      Kampfschildkroete
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 1.833
      Traffic kostet heutzutage nicht mehr soviel wie damals, deshalb werden wohl die größeren Provider eher nicht viel sagen. Vor allem weil es hier in Deutschland einen riesen Wettbewerb gibt, im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern.

      Und britische Verhältnnisse (Sperrung "aufgrund übermäßigen Gebrauchs zum Schaden der anderen Netzteilnehmer" nach 100GB für den Rest des Monats wird es hier wohl kaum geben; wobei 1&1 auch mit einer "fair use flatrate" anfängt -> aufs Kleingedruckte achten).
    • cEoN28
      cEoN28
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2009 Beiträge: 184
      haben in der WG öfters mal 500gb + / Monat und haben noch nie Probleme bekommen. Provider Kabel BW. Hab aber auch die 100Mbit Leitung bei der muss sowas drin sein.

      Als HDTV Fan ist das nicht besonders viel, ne Bluray hat meistens 30-50gb ...

      Downloads natürlich alle legal ;)

      Ich kann allerdings nicht sagen ob sie nicht doch irgendwann nachschauen was für Traffic da läuft, ist bei uns allerdings fast alles verschlüsselt, sodass da nicht nachgeschaut werden kann.
    • Kampfschildkroete
      Kampfschildkroete
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 1.833
      Original von cEoN28Ich kann allerdings nicht sagen ob sie nicht doch irgendwann nachschauen was für Traffic da läuft, ist bei uns allerdings fast alles verschlüsselt, sodass da nicht nachgeschaut werden kann.
      Dürfen sie gar nicht und selbst wenn sie sehen, was du runterlädst bringt das wenig, da man in den seltensten Fällen dem Download ansieht, dass es "verboten" ist.
    • Kuroba
      Kuroba
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2010 Beiträge: 303
      Hab mal ne Mahnung per Post erhalten, waren ungefähr 3TB im Monat.