Pot odds rechnen?!

    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Tag zusammen :) Ich wollte mal fragen, obs nen einfacheren weg gibt die pot odds zu berechnen. Auf 10c/20c ist es ja net so das problem, wenn am flop 1,2$ im pot sind. Das sind dann pot odds von 12:1. Aber wie macht ihr das zb auf 15c/30c, wenn man erst umständlich umrechnen muss? Finde das schon irgendwie lästig. Wie macht ihr das denn?
  • 9 Antworten
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.330
      Umständlich umrechnen ist an sich nicht umständlich... du spielst ja normalerweise einige Wochen im selben Limit und dann gewöhnst du Dich an die Beträge und weisst genau wie hoch muss der Pot sein für 4, 6, 8 ect Outs ohne viel zu rechnen.
    • Partyboy
      Partyboy
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.534
      Also ich persönlich spiele nicht streng nach odds und outs(jaja Schande über mich). Ich schätze es immer grob ab ob es sich lohnt weiter zu spielen oder nicht. Meiner Meinung nach fehlt einem die Zeit an 4 Tischen gleichzeitig seine outs auszurechnen, wenn man es richtig macht mit discounten und so. Und an weniger Tischen zu zocken is für mich zu langweilig. Soll jetzt aber keinesfalls heissen, dass du es auch so machen sollst, wer mit der rechnerei klarkommt dem sei es gegönnt.
    • hockeyfande
      hockeyfande
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2007 Beiträge: 435
      Ich rechne das in Bets, mittlerweile auf .25/.50 wieder in Geld weils echt einfach ist :D
    • GoodFellaGO
      GoodFellaGO
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.004
      gibt ein hübsches kleines programm wo ich gerade den namen vergessen habe, da werden die die $ direkt am tisch in bb umgerechnet und so auch angezeigt. das benutze ich gerade auf .25/.5 weil ich extrem faul ibn und so gar nicht erst anfange in $ zu rechnen. kann es nur weiterempfehlen. dollartobb converter doer so heisst das glaube ich. ist freeware.
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      Naja, besonders viel rechnen muss man ja nicht unbedingt.. Ich habe die wichtigsten Pot Odds (versch. Draws + x Overcards etc) im Kopf, so sehe recht schnell, obs richtig ist zu callen oder nicht.. Implied Odds und Discountet Outs kann man ja wenn es schnell gehen muss nur grob dazukalkulieren..
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      jojo, ich mein ja auch nur das umrechnen ;) Dass ich für nen oesd 5:1 pot odds brauche, weiß ich ja, aber ich meine wenn ich am flop nen pot habe, der 1,50 groß ist, muss ja erst noch umständlich durch 15 teilen (15c/30c). Dachte, dass das vielleicht einfacher ginge bzw wie ihr das macht.
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      Das mit dem durch 15 teilen hab ich jetzt nicht gepeilt... Wenn der Pot 1,5$ groß ist und ich eine 15c Bet callen muss, sieht man doch auf den ersten Blick, dass die Pot Odds 10:1 sind.. Oder meinst du was Anderes?
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      ok, da hast du mich erwischt :D ich meinte das eigentlich allgemein, wenn ich "ungerade" pötte wie 90c oder 1,35$ habe. Naja werd mich wohl daran gewöhnen müssen und nen bissl meine murmel anstrengen ;)
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      wenn du bei PP spielst, kannst du dir ne software installieren, die dir im PP-client nicht geldbeträge sondern stack- und pot-size ind BBs anzeigt. das macht das rechnen der pot-odds entsprechend leichter und hat den vorteil, dass man auch auf einem neuen limit keine probleme mit umdenken hat. skinning-frage