Neu in Vegas: Wurde ich gerade übers Ohr gehauen?

    • Lun4tic
      Lun4tic
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 16
      Hi,

      ich reise zur Zeit alleine durch Kalifornien und bin heute in Vegas angekommen und mir ist gleich mal folgende skurile Sache passiert, zu der ich gerne eure Meinung hören würde.

      Und zwar saß ich bei einem Subway am Strip und hab gegessen, als sich ein älterer Mann (~60, ebenfalls mit Essen) an den Nachbartisch setzt und mich fragt ob mein Sandwich schmeckt und dann wo ich her komme.

      Da ich nichts gegen einen Gesprächspartner hatte habe ich ihn zu mir an den Tisch eingeladen worauf er sich zu mich setzte. Nach ein paar Minuten small talk erzählte er dann, dass er 2 showtickets für Cirque de Soleil für die nächsten Tage hat, die er aber nicht nutzen kann, da er am nächsten Tag heim fliegt und hat mir gleich angeboten sie auf meinen Namen umzuschreiben, also sprich: zu schenken.

      Er meinte die Tickets seien ein complementary VIP bonus gewesen, da er (rel. high stakes) gambler sei. Weil er aber auf diesem Vegas-Trip alles Geld, dass er dabei hatte bereits verspielt habe würde er eben bereits morgen früh wieder heim fliegen.

      Um es etwas kürzer zu machen hier der Reihe nach was dann passierte:

      - Ich sagte natürlich ja, ich würde die Tickets nehmen, worauf er dann meinte er würde nach dem Essen anrufen und das erledigen. Dann haben wir fertig gegessen und uns dabei noch weiter unterhalten, u.a. über Poker und Vegas, wovon er schon etwas Ahnung hatte.
      - Danach sind wir zu einem der Telefone in dem Kasino gegangen und von dort hat er das Belagio angerufen wo er (angeblich?) die Tickets auf meinen Namen geändert hat. Er hat die Nummer recht schnell gewählt aber das Gespräch klang recht authentisch und es war auch auf jeden Fall jemand am Telefon, da er zunächst mir den Hörer gegeben hatte, aber da ich kaum etwas verstehen konnte (Frauenstimme, "Hello?" oder so) und nicht wusste was ich sagen sollte habe ich ihn ihm zurückgegeben und er hat das Gespräch geführt.

      Die Tickets (angeblich 2x2 für verschieden Shows, O und Copperfield) könne ich jetzt laut ihm morgen zwischen 10 und 17 Uhr im Bellagio an einer VIP Lounge oder so links am Eingang abholen. Er hat mich beim Telefonat auch gefragt ob ich früh oder spät wolle und danach bereits die jeweiligen Sitzreiehn genannt.

      - Danach sind wir raus und noch mit etwas small talk am Strip entlang gelaufen, bis er schließlich, wie erwartet, nach Geld gefragt hat: Da er ja alles verspielt hat bräuchte er etwas Geld fürs Taxi.

      - Darauf wurde ich natürlich sehr stutzig und skeptisch, habe ein wenig rumgedruchst und nachgehakt (z.B: Warum kein Geld abheben? -> Karten nehme er nie mit nach Vegas, da er ja gambler ist). Er hat mein Misstrauen bemerkt, hat aber auch dann kein bisschen nachgehakt oder so.

      - Habe ihm dann schließlich 25$ gegeben, zum einen da es mir nicht weh tut und außerdem weil der scam (wenn es einer war) so gut war, dass er dafür eine Auszwichnung verdient hätte.

      Denn die Sache ist, alle Gespräche erschienen mir sehr authentisch, er hat auch nicht irgendwie nach dem Geld gedrängt, sondern nur beiläufig darum gebeten. Sprich: Es wirkte nicht wirklich wie ein Betrugsversuch, aber es kommt mir trotzdem einfach komplett "too good to be true" vor bzw. manche Kleinigkeiten ergeben keinen Sinn.

      - Einige Minuten später haben wir uns dann getrennt. Er ist in eine Seitenstraße, weil er meinte er müsse noch jemanden suchen, der ihm Geld schuldet.


      Ich werde morgen auf jeden Fall mal im Bellagio vorbeischauen und nach den Tickets fragen, wollte nur schon mal hören, was Ihr so von der Story haltet. Ist das vllt. ein häufiger Vegas-scam dem ich hier aus Unwissenheit aufgesessen bin?

      Wie gesagt, das Geld ist mir eigentlich egal, mehr sorgen würde es mir bereiten, wenn ich mich dann morgen im Bellagio zum Affen mache ^^


      Ach ja, war mir nicht ganz sicher ob das in Reisen oder live Poker gehört, fand small talk aber eigentlich am passendsten - falls nicht, sorry, bitte verschieben.
  • 96 Antworten
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.614
      Klingt nach abzocke... aber ich glaube Nigeria Connection wars nich :-)
    • AvantiC
      AvantiC
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 10.070
      Zu deiner Frage: kA!

      ...würd aber trotzdem gern hören, wie es ausgegangen is! ;)
    • delfink
      delfink
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.916
      wenn er grad geld eintreiben geht, hätte er sich doch nix leihen müssen?
    • Lun4tic
      Lun4tic
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 16
      Original von delfink
      wenn er grad geld eintreiben geht, hätte er sich doch nix leihen müssen?
      Es war wohl nicht sicher ob er die Person antrifft bzw. er wollte es nur probieren. Aber wie gesagt, einige Dinge an der Story reimen sich auf jeden Fall nicht ganz, ich wundere mich nur, dass sich jemand echt eine derart komplexe Abzockgeschichte ausdenken würde und dann auch noch so gut umsetzt - als Schauspieler sollte er dann eigentlich mehr Geld verdienen können als meine paar Kröten.
    • crameLBON
      crameLBON
      Gold
      Dabei seit: 26.06.2007 Beiträge: 4.913
      Verstehe ich das richtig, dass sich der "Scam" dann wirklich nur auf das Taxigeld bezieht?!
      Für die Tickets - falls du sie bekommst - musstest du ihm kein Geld zahlen?

      Dann hat er sich ja wirklich große Mühe gegeben... so ein Schauspiel für eine Taxifahrt klingt irgendwie zu viel :D
    • extrapartner
      extrapartner
      Gold
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 5.651
      Er hat einfach auf deinen Namen Karten für die Shows bestellt, das Bell wird dich dann schon nach der Bezahlung fragen. Vielleicht ist er Offline-Affiliate und bekommt ne Provision für die Vermittlung. :]
    • JanPhi
      JanPhi
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.718
      cirque de soleil - selbst kostenlos wär das ne verarschung
    • Tijfg
      Tijfg
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 7.327
      habe irgendwie auch das gefühl, dass die rechnung für die tickets jetzt plötzlich auf deinen namen läuft. und wenn du dann da morgen ankommst, sitzt er in der show und lassen dich nicht mehr weg, weil die rechnung auf deinen namen geht. obv holen sie dann die polizei. Ruf am besten schnell da an und klär die Sache oder verlass das Land.
    • OlgaRanz
      OlgaRanz
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2009 Beiträge: 1.254
      Ja klar, das war eine riesen Abzocke.

      Ein Sandwich kaufen für 10 $, eine Telefonat führen für 1 $ und anderthalb Stunden jemanden dicht quatschen für 25 $, also Reingewinn 14 $, das lohnt sich!!!


      Alles gut, du kriegst entweder umsonst Karten oder hast jemandem, der es wirklich bitter bitter nötig hat, etwas geschenkt.


      Du bist ein guter Mensch. =)
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      scam, beweise mir das Gegenteil ;)
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.054
      101% scam, die Tickets wirst Du nie sehen/abholen dürfen.

      Es ist Las Vegas, da läuft alles übers Geld. Ausserdem ists unglaublich lächerlich und einfach total unrealistisch das ein "Highroller", der 4 Karten vom Casino erhält (somit hat er definitiv einen Host) kein Geld hat. Er könnte Geld sogar vom Host selbst im Casino leihen. Auch ist es eher untypisch das er bei Subway essen ist, da er in der Regel alle Restaurants des Hotels kostenlos hat.

      Denke das ist eine Standard-Masche, der Du zum Opfer gefallen bist. Alleine, (vermutlich) jung bei Subway, ausländischer Tourist, gute Zielgruppe. Vermutlich war er selbst drogenabhängig oder obdachlos, eins von beiden.

      Er braucht Geld für Taxi und geht dann zu Fuss in eine Seitenstrasse? Ah ja.

      In Vegas dreht sich alles um Geld und wenn Dir jemand seine Lebensgeschichte erzählt und Dir (total unrealistisch) vergünstigte Tickets für Shows anbietet kann es nur Abzocke sein. Niemand würde einfach so auf Dich im Fastfoodrestaurant zugehen ohne einen solchen Hintergrund.

      Er hätte - falls er überhaupt solche Tickets hätte - diese auch schön für 70% des Preises vorm Eingang verkaufen können anstatt zu verschenken, that`s the point. Ausserdem, und da spreche ich aus Erfahrung, kannst Du Tickets die man als Highroller erhält nicht umschreiben auf andere Personen. Diese Tickets sind gebucht durch den Host auf Deinen Namen und daher auch so im System gekennzeichnet.

      Bin aber ab Mittwoch abend selbst in Vegas, kannst mir dann persönlich sagen obs geklappt hat ;) . Findest mich im Aria Pokerroom hehe.

      Und ansich das offensichtlichste am scam: Warum hat ein Highroller keine Kreditkarte dabei, wenn er nach Vegas reist? Erst haben die Ami`s ihre Karte immer dabei und ausserdem brauch er die im Hotel sowieso für den checkin.
    • pokerwOOt
      pokerwOOt
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 6.129
      99.9%, dass du keine Show zu sehen bekommst solange du nicht selber bezahlst. Die Karten wirst du auf jeden Fall nicht zahlen müssen, das geht nicht so ohne weiteres per Telefon. Der Typ war halt n degen.

      Der Part mit "er gab mir das Telefon", wieso sollte er dir das Telefon geben?
      Doch nur damit du denkst dass da auch wirklich jemand dran ist.
      Naja, wenigstens ne Erfahrung.

      /E: Oh, über mir sogar 101% :D
    • kuehnor
      kuehnor
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2009 Beiträge: 258
      Original von lemarcGER
      Verstehe ich das richtig, dass sich der "Scam" dann wirklich nur auf das Taxigeld bezieht?!
      Für die Tickets - falls du sie bekommst - musstest du ihm kein Geld zahlen?

      Dann hat er sich ja wirklich große Mühe gegeben... so ein Schauspiel für eine Taxifahrt klingt irgendwie zu viel :D
      sollten da wirklich tickets für ihn 4free rumliegen wars kein scam... ^^
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.054
      Original von Tijfg
      habe irgendwie auch das gefühl, dass die rechnung für die tickets jetzt plötzlich auf deinen namen läuft. und wenn du dann da morgen ankommst, sitzt er in der show und lassen dich nicht mehr weg, weil die rechnung auf deinen namen geht. obv holen sie dann die polizei. Ruf am besten schnell da an und klär die Sache oder verlass das Land.
      Tickets werden nicht telefonisch geordert bzw muss eine Kreditkarte angegeben werden. Dies ist hier wohl nicht geschehen. Auch muss beim abholen der Tickets am Ticketcenter die Kreditkarte/der Ausweis zur Legitimierung vorgelegt werden. Diese Art scam fällt hier mMn aus.

      25$ sind viel Geld für jemanden, "der am Boden ist". Klappt das 3 mal ist alles gut für den Tag bei demjenigen. Und das auch diese Leute etwas essen müssen ist sicherlich nachvollziehbar und da bietet sich das günstige Fastfood Zeug der Ketten an. Gibt auch viele Obdachlose und "arme" die bei McDonalds die Becher für Getränke ausm Mülleimer holen und sich dann per refill etwas zu trinken besorgen.
    • extrapartner
      extrapartner
      Gold
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 5.651
      Für 25$ kann man auch wieder ein paar Runden an die Slot-Machines gehen, wenn man spielsüchtig ist.
    • Eric84
      Eric84
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 6.962
      Hat er expliziert um 25$ gebeten oder hast du dich persönlich für die summe von 25$ entschieden? Kann natürlich sein das sein scam teilweise richtig profitabel ist wenn er auf nen highroller trifft der sich dann für weitaus mehr als 25$ entscheiden.
    • paradoxpoker
      paradoxpoker
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2009 Beiträge: 2.588
      du hast 1.5 stunden unterhaltung bekommen für 25$ geht doch.
    • Straty
      Straty
      Bronze
      Dabei seit: 04.09.2009 Beiträge: 2.196
      Subway im Strip?
      War das in diesem vergammelten Casino wo immer diese gratis-Slots am Strip stehen um die Leute reinzulocken?
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.615
      25 $ wayne .....