Emailweitergabe von Stars/Neteller

    • Sensimilla17
      Sensimilla17
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 930
      Mir ist folgendes passiert.

      Habe vor ca einem Jahr eine Emailadresse eingerichtet. Komplett neues Konto.

      Diese Emailadresse benutze ich nur für Neteller und Pokerstars. Es ist keine einfache Adresse ala PeterMüller@gmx.de. Eher ein verwirredndes Buchstabengewirr. Ich benutze die Adresse ausschließlich für Supportanfragen bei Stars und Neteller, noch nie für irgendwas anderes.

      Seit ca einem Monat bekomme ich auf diese Adresse Spammails von mir unbekannten Onlinecasinos, wie zB AztecRichesCasino, WOWCasino, Scratch&Win. Absenderemailadresse ist oft Bonusman@Jangomail.com

      Macht mich schon nachdenklich. Gibt jemand von denen meine Adresse weiter? Was kann ich machen, außer Email wechseln. Kann ich ausschließen, dass mein Provider die Adresse weitergibt? Hab die Adresse außer für Stars und Neteller nie genutzt.
  • 14 Antworten
    • Rebhino
      Rebhino
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2007 Beiträge: 2.046
      Welcher emailProvider ist es denn?

      Stars würd ich zu 100% ausschliessen!!!
    • ExMex8
      ExMex8
      Einsteiger
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 283
      Original von Sensimilla17
      Mir ist folgendes passiert.

      Habe vor ca einem Jahr eine Emailadresse eingerichtet. Komplett neues Konto.

      Diese Emailadresse benutze ich nur für Neteller und Pokerstars. Es ist keine einfache Adresse ala PeterMüller@gmx.de. Eher ein verwirredndes Buchstabengewirr. Ich benutze die Adresse ausschließlich für Supportanfragen bei Stars und Neteller, noch nie für irgendwas anderes.

      Seit ca einem Monat bekomme ich auf diese Adresse Spammails von mir unbekannten Onlinecasinos, wie zB AztecRichesCasino, WOWCasino, Scratch&Win. Absenderemailadresse ist oft Bonusman@Jangomail.com

      Macht mich schon nachdenklich. Gibt jemand von denen meine Adresse weiter? Was kann ich machen, außer Email wechseln. Kann ich ausschließen, dass mein Provider die Adresse weitergibt? Hab die Adresse außer für Stars und Neteller nie genutzt.
      Neteller kannste auch 100% ausschliessen, die geben keine Daten weiter.
      Ich bekomme ebenso vermehrt (und plötzlich) solche Spams , gleicher Absender wie bei dir - Emailprovider ist GMX und da vermute ist der schwache link....
    • Sensimilla17
      Sensimilla17
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 930
      ist yahoo freemail


      This e-mail was sent by bonusman, located at Beaufort House, PO BOX 437, Road Town, Tortola 10111 (BVI). To receive no further e-mails, please click here or reply to this e-mail with "unlist" in the Subject line.
      auf sowas sollte man nicht reagieren, sondern die Emails lieber ignorieren, hab ich mal gehört, oder?
    • Ypsi
      Ypsi
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 2.721
      Original von Sensimilla17
      ist yahoo freemail


      This e-mail was sent by bonusman, located at Beaufort House, PO BOX 437, Road Town, Tortola 10111 (BVI). To receive no further e-mails, please click here or reply to this e-mail with "unlist" in the Subject line.
      auf sowas sollte man nicht reagieren, sondern die Emails lieber ignorieren, hab ich mal gehört, oder?
      ja, wenn du reagierst, dann existierst du unter der email, dann wird deine email teurer weiterverkauft.
    • MACHiNE86
      MACHiNE86
      Global
      Dabei seit: 21.08.2008 Beiträge: 706
      habe dieselben mails von denselben casinos bekommen. kann aber leider nicht mit sicherheit sagen, wer die adresse weitergegeben hat, da neben stars/neteller noch andere anbieter mit dieser email-adresse verbunden sind. :(

      aber der verdacht liegt nahe, tippe irgendwie auf neteller
    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.136
      also ich hab ne Mail (bei web.de), auf der ich auch andauernd Spam bekomme, ich nutze diese ausschließlich für Moneybookers, also muss es von da kommen (web.de selbst wird ja kaum so totale Spam mails an mich senden ala "sie haben 1k Euro gewonnen, jetzt abholen").


      es nervt halt schon, wenn die Adressen weitergegeben werden, aber was will man machen...


      kann mir eigentlich schon etwas passieren, nur wenn ich die Mail öffne? ALso wenn sie sich in meinem Spamordner befindet und ich draufklicke, kann ich mir theoretisch damit schon nen Virus oder ähnliches einfangen? Oder erst wenn ich was downloade oder nen Link in der Mail anklicke?
    • dusterl
      dusterl
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 2.089
      Ich tippe da eher auf web.de, yahoo.com etc.
      Google hats ja vorgemacht mit der Analyse der Nachrichten ihrer google mail Kunden. Warum sollten dann andere Freemailer nicht die gleiche Schiene fahren?
    • bumblebeebee
      bumblebeebee
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 2.027
      Ich habe seit Juli eine googlemail adresse, die ich aussschließlich für stars verwende und keine einzige mail erhalten, die nicht von stars stammt (spamordner ist leer)
    • dusterl
      dusterl
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 2.089
      Original von HamburgmeinePerle
      also ich hab ne Mail (bei web.de), auf der ich auch andauernd Spam bekomme, ich nutze diese ausschließlich für Moneybookers, also muss es von da kommen (web.de selbst wird ja kaum so totale Spam mails an mich senden ala "sie haben 1k Euro gewonnen, jetzt abholen").


      es nervt halt schon, wenn die Adressen weitergegeben werden, aber was will man machen...


      kann mir eigentlich schon etwas passieren, nur wenn ich die Mail öffne? ALso wenn sie sich in meinem Spamordner befindet und ich draufklicke, kann ich mir theoretisch damit schon nen Virus oder ähnliches einfangen? Oder erst wenn ich was downloade oder nen Link in der Mail anklicke?
      Wenn html erlaubt ist wirds schon beim anschauen im spamfolder gefährlich. Gab ja in letzter Zeit ein paar Vorfälle mit manipulierten jpegs und pdfs, die schon beim darstellen code auf den Rechner eingeschleust haben - selbst ein aktuelles Windows half da nicht, da die Fehler von MS/Adobe noch nicht gefixt wurden bzw. ihnen noch gar nicht gekannt waren.
    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.136
      ich habe 2 Webadressen und beide gleich lang, die eine nutze ich für Stars, da kommt kein einzige Spammail, die andere nutze ich für MB, da kommen regelmäßig welche.

      Das muss an MB liegen imo, vielleicht ists dann bei Neteller auch so...
    • dusterl
      dusterl
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 2.089
      Original von bumblebeebee
      Ich habe seit Juli eine googlemail adresse, die ich aussschließlich für stars verwende und keine einzige mail erhalten, die nicht von stars stammt (spamordner ist leer)
      Google schickt Dir die individualisierte Werbung nicht über Emails, sondern über Textwerbung auf der Gmail Website.
    • Volzotan
      Volzotan
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.680
      die geben doch alle adressen weiter.

      ich hab eine adresse für FTP, MB,Neteller,HH Dealer

      da kommt irre viel spam. die adresse ist relativ neu und garantiert nirgendwo im umlauf. kaum hab ich die geändert, kam spam ohne ende.

      die sollten doch eigentlich alle seriös sein.... X(

      da sollte das forum mal einen großangelegten test machen um die schwarzen schafe zu überführen. obs was ändert ist die frage.
    • bumblebeebee
      bumblebeebee
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 2.027
      Original von dusterl
      Original von bumblebeebee
      Ich habe seit Juli eine googlemail adresse, die ich aussschließlich für stars verwende und keine einzige mail erhalten, die nicht von stars stammt (spamordner ist leer)
      Google schickt Dir die individualisierte Werbung nicht über Emails, sondern über Textwerbung auf der Gmail Website.
      darum gehts ja nicht, es geht darum, dass stars die email adresse nicht an andere online casinos weitergibt
    • dusterl
      dusterl
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 2.089
      Original von bumblebeebee
      Original von dusterl
      Original von bumblebeebee
      Ich habe seit Juli eine googlemail adresse, die ich aussschließlich für stars verwende und keine einzige mail erhalten, die nicht von stars stammt (spamordner ist leer)
      Google schickt Dir die individualisierte Werbung nicht über Emails, sondern über Textwerbung auf der Gmail Website.
      darum gehts ja nicht, es geht darum, dass stars die email adresse nicht an andere online casinos weitergibt
      Das war nur ein Beispiel dafür, dass die Freemailer den Text eurer emails analysieren. Google verwurstet diese infos halt in Adsense Werbung, andere Freemailer verschachern dann halt die Adressen von Glücksspielern an onlinecasinos. Mich würds in der Werbekrise jedenfalls nich überraschen.