PokerStars Big Game: Episoden Woche 8

    • vhallee
      vhallee
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2008 Beiträge: 1.539
      Die Episoden der 8. Woche findet ihr unten.

      Das Line-up besteht aus:

      - Daniel Negreanu
      - Barry Greenstein
      - Doyle Brunson
      - Justin Bonomo
      - Lex Veldhuis
      - Russell Harlow (Loose Cannon)

      Viel Spaß mit der Show und lasst uns in den Comments wissen, was ihr darüber denkt.

      Woche 8, Episode 1



      Woche 8, Episode 2



      Woche 8, Episode 3



      Woche 8, Episode 4



      Woche 8, Episode 5

  • 49 Antworten
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.825
      Platzhalter
    • infernogott
      infernogott
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2005 Beiträge: 11.187
      die cannon spielt echt solid
    • Zuckerzocker
      Zuckerzocker
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2007 Beiträge: 444
      Schade dass Russ seine tens zweimal überspielt hat (Folge 3).

      Er hatte zuvor gezeigt, dass man mit solidem Valuepoker in der Runde gut bestehen kann.
    • karamasow
      karamasow
      Silber
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.501
      Kann er eigentlich wiederkommen wenn er über 100k ist, aber unter seinem Profit der Vorwoche?
      Negreanu kann ich mir echt kaum noch ansehen. Seine Art wird immer nerviger und das er an seinem Spiel gearbeitet hat, merkt man nicht wirklich. Im Unterschied zu z.B. PH in der letzten Woche.
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.825
      Nein, man kann nur einmal wiederkommen!
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      r/f KJ for info on KQ88r ... dn is einfach pure gold.
    • karamasow
      karamasow
      Silber
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.501
      Diesmal tat mir die LC etwas leid. War bisher einer der angenehmeren Zeitgenossen. Wäre wohl besser bei +80k in den lockdown mode gewechselt. 3x TT ziemlich schlecht gespielt und das war es dann.
    • spade14
      spade14
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.173
      Original von karamasow
      Kann er eigentlich wiederkommen wenn er über 100k ist, aber unter seinem Profit der Vorwoche?
      Negreanu kann ich mir echt kaum noch ansehen. Seine Art wird immer nerviger und das er an seinem Spiel gearbeitet hat, merkt man nicht wirklich. Im Unterschied zu z.B. PH in der letzten Woche.

      kann ich nur bestätigen - unglaublich das der mal erfolgreich war

      allein sein Ak in folge 4 vs. LC :facepalm:
    • Lonskar
      Lonskar
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 1.280
      versteh nicht das die Greenstein immer wieder einladen....
    • DjUnk
      DjUnk
      Global
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 1.531
      mag negreanu

      aber selten jemanden soooo schlecht spielen sehn

      highlight war die KJ hand

      find die 74 gg doyle net mal so schlimm

      aber >KJ ich dachte nur wtf wieso will der jetzt raisen und foldet dann
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      "i didn't wanna call 24k on the river" ... :facepalm:
    • spade14
      spade14
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.173
      Original von Lonskar
      versteh nicht das die Greenstein immer wieder einladen....
      barry is halt einfach der Inbegriff eines Ruhepol bzw. er ist der RUHEPOL schlecht hin


      aber hast schon recht für ne show jetzt nicht grad der beste :D
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.442
      Negreanu macht seinem Ruf mal echt keine Ehre diese Woche...furchtbar, was er so zusammenspielt. Die LC is aber a) sympathisch und b) ziemlich solid!

      Insgesamt ne coole Runde. Sehr unterhaltsam!
    • konsch86
      konsch86
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 539
      greenstein ist einfach sympathischer ruhepol, er gibt keine bloeden bemerkungen ab etc. verhaelt sich einfach rundherum wie ein gentleman am tisch, nicht so wie bonomo, der einfach nur unsympathisch rueberkommt.
    • FlyingAceman87
      FlyingAceman87
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2009 Beiträge: 5.147
      Original von Lonskar
      versteh nicht das die Greenstein immer wieder einladen....
      Wie ein Bekannter beim Homegame. Der sitzt hier stundenlang rum, sagt nichts, bewegt sich nichts. Spielt in der Zeit 4-5 gute Hände und wird immer voll ausbezahlt - warum auch immer.

      War traurig wegen der LC. War der erste dem ichs ein wenig gegönnt habe, aber nach seinen 80k+ hatte er halt echt Pech und mies gespielt. Immer wenn er nen dickes A oder Pocket hatte, hatte einer was dickeres..
    • fw16
      fw16
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 4.646
      Greenstein wird unterschätzt. Ich habe ihn immer recht solide spielen sehen im TV. Klar gehört er nicht zu den Entertainern, aber er ist auch nicht solch eine Nit, wie manche hier behaupten.
      Im Gegensatz zu Negreanu, Hellmuth, Hansen, Veldhuis und Bonomo schlägt der Mann seit zig Jahren die Nosebleed-Live-Games.
      Wobei die beiden letztgenannten die wohl auch nicht spielen, da sie weder die Roll noch die Skills dafür haben. Die spielen das doch nur im TV, um sich dort einen Namen zu machen und weil Stars denen ein bisschen Spielgeld gibt.
      Hellmuth und Negreanu haben wohl die Roll, aber genug Grips, um zu sehen, dass sie da outclassed sind und spielen deshalb auch nur im TV, was aufgrund ihrer Werbeverträge, selbst wenn sie die Buy-Ins wirklich selbst zahlen, immer noch +EV für sie sein sollte.
      Hansen ist der einzige der genannten, der die Roll hat, aber halt nicht einsieht, dass er da gecrushed wird und sie deshalb spielt.
    • DjUnk
      DjUnk
      Global
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 1.531
      Original von fw16
      Greenstein wird unterschätzt. Ich habe ihn immer recht solide spielen sehen im TV. Klar gehört er nicht zu den Entertainern, aber er ist auch nicht solch eine Nit, wie manche hier behaupten.
      Im Gegensatz zu Negreanu, Hellmuth, Hansen, Veldhuis und Bonomo schlägt der Mann seit zig Jahren die Nosebleed-Live-Games.
      Wobei die beiden letztgenannten die wohl auch nicht spielen, da sie weder die Roll noch die Skills dafür haben. Die spielen das doch nur im TV, um sich dort einen Namen zu machen und weil Stars denen ein bisschen Spielgeld gibt.
      Hellmuth und Negreanu haben wohl die Roll, aber genug Grips, um zu sehen, dass sie da outclassed sind und spielen deshalb auch nur im TV, was aufgrund ihrer Werbeverträge, selbst wenn sie die Buy-Ins wirklich selbst zahlen, immer noch +EV für sie sein sollte.
      Hansen ist der einzige der genannten, der die Roll hat, aber halt nicht einsieht, dass er da gecrushed wird und sie deshalb spielt.
      lol gut dass du bonomo kennst
      und wieso sollte stars ihm geld geben

      und wann spielt denn hansen noch großartig
    • NoxOne187
      NoxOne187
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2009 Beiträge: 847
      Greenstein spielt da 6max mit 11% vpip. Gegen den würd ich einfach nur die nuts reinstellen. Unbeschreiblich wie die ihn dauernd auszahlen können wenn er auf AA wartet.

      @ fw16 wtf was laberst du davon, dass Veldhuis und Bonomo Spielgeld von Stars bekommen? Bonomo ist einer der solidesten Spieler in dem Format.
    • fw16
      fw16
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 4.646
      Ist schon reichlich naiv zu glauben, dass Veldhuis auf HSP, Big Game oder anderen Formaten mit seiner eigenen Kohle so rumsplasht. Der spielt normalerweise online "nur" NL5k. Ab und zu auch mal NL20k. Auf NL5k hat er dick verloren und auf auf NL20k auf die mini Samplesize von 3k Hands ist er even. Selbst auf NL5k hat er nur 27k Hands. Seine Haupbetätigungsfelder sind die Midstakes und kleinen Highstakes. Die spielt er regelmäßig.
      Auf 1,5kk Hands ist er online 140k down.

      Und du glaubst wirklich, dass der bei HSP und Co einfach mal 100k von seiner eigenen Kohle mit 92s verbläst?

      Für Bonomo gilt ähnliches. Beide sind sie eher Turnierspieler und in starken Cashgames einfach nur outclassed. Und ja, auch von dem vielgeschmähten Barry Greenstein.

      11% ViP ist auch lächerlich. Er splasht halt nicht rum. Er raist aber in Posi auch Hände wie Q8s, wie man im Big Game sehen konnte und hat gegen Dwan auf HSP ne halbe Million mit JT reingestellt, weil er dachte er sei vorne.
      Ne Nit wie Doyle oder auch Hellmuth hätten da längst gefoldet. Wobei ich Nit bezogen auf Doyle nicht negativ meine. Er hat in fast allen TV-Cashgames gewonnen. Sicher kleine Samplesize, aber er adapted halt richtig auf die TV-Moves von den anderen. Schließlich geht es beim Poker darum Kohle zu gewinnen. Und das scheinen sowohl Greenstein als auch Brunson recht gut hinzubekommen. Bei Veldhuis habe ich da arge Zweifel, wenn der nur Cashgames mit der eigenen Roll spielen würde, wäre er entweder schnell broke oder er müsste sich auf Stakes bis NL2k beschränken.