Geregelter Pokerarbeitstag

    • JustgAMblin
      JustgAMblin
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 11.439
      Hallo liebe pokerpros,

      ich möchte gerne von euch wissen wie bei euch eine geregelte Arbeitswoche aussieht.

      Ich möchte hier ausdrücklich darauf hinweisen, dass dieser thread an user gerichtet ist, die Erfahrungen mit diesem Thema gemacht haben.

      Kein Spam! keine Diskussionen über Sinn und Unsinn über was auch immer! (Es sei denn es ist relevant für dieses topic)

      Hier also ein paar Punkte:

      -zu welcher Zeit wird gearbeitet

      -wie lange im Schnitt pro Tag

      -welche Zielsetzungen wichtig für euch sind

      -welche weiteren Überlegungen bzw. Anstrengungen ihr unternehmt, damit euer business nicht ins stocken gerät

      Und allgemein welche Punkte für euch wichtig sind/waren um einen geregelten pokerarbeitstag zu realisieren.

      -Ernährung?

      -welche Einstellung habt ihr zum Pokern? (Spaß+Arbeit oder nur Arbeit ohne Spaß?)

      -Schlaf?

      -Disziplinschärfung wodurch?

      -Bücher/webseiten mit Literatur zum Thema Selbstmanagement?

      -Welche Motivationen helfen euch?

      mehr fällt mir gerade nicht ein aber ich werde weitere Punkte dazunehmen wenn noch Fragen offen sind.

      Vielleicht schreibt der ein oder andere ja mal etwas über seinen Tagesablauf oder über die Entstehung.

      PS: Primär geht es mir hier um eine Ideen- und -Erfahrungssammlung.

      lg
  • 29 Antworten
    • liafu
      liafu
      Black
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 3.439
      so viel schlaf wie möglich ( vor allem nur einen schlafblock am tag haben!! )

      so viel spielen wie möglich. die beste hourly bringt nichts wenn man jeden tag nur 1 std spielt
    • Poemmel
      Poemmel
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 1.355
      ne "to do"-list ist definitiv empfehlenswert ;)
    • MrMarv89
      MrMarv89
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 2.657
      ich schreibe mal einfach meinen senf dazu, obwohl ich kein pro bin :D
      (und es wohl vorerst nie werde :D )

      Original von JustgAMblin


      Hier also ein paar Punkte:

      -zu welcher Zeit wird gearbeitet
      abends bis nachts, weil viel traffic--> viele fishe

      -wie lange im Schnitt pro Tag
      unterschiedlich ob eher der grinderpro der RB braucht oder ein spieler wie zb hasufly der auf action wartet

      -welche Zielsetzungen wichtig für euch sind
      gibt leute die aufsteigen wollen und andere die das peterprinzip verstanden haben und für sie das bestmöglichste limit spielen

      -welche weiteren Überlegungen bzw. Anstrengungen ihr unternehmt, damit euer business nicht ins stocken gerät
      xxxx

      Und allgemein welche Punkte für euch wichtig sind/waren um einen geregelten pokerarbeitstag zu realisieren.
      das umwelt wird bei den meisten eine große rolle spielen

      -Ernährung?
      gesund wie möglich?!

      -welche Einstellung habt ihr zum Pokern? (Spaß+Arbeit oder nur Arbeit ohne Spaß?)
      arbeit sollte immer so viel spass wie möglich machen ;)

      -Schlaf?
      angepasst an die stoßzeiten der pokerromms

      -Disziplinschärfung wodurch?
      xxx

      -Bücher/xwebseiten mit Literatur zum Thema Selbstmanagement?
      xxx

      -Welche Motivationen helfen euch?
      GELD

      lg
    • JustgAMblin
      JustgAMblin
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 11.439
      Original von liafu
      so viel schlaf wie möglich ( vor allem nur einen schlafblock am tag haben!! )

      so viel spielen wie möglich. die beste hourly bringt nichts wenn man jeden tag nur 1 std spielt
      das sind wohl 2 wichtige Punkte, die ich verbessern will.
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.401
      Original von JustgAMblin
      Hier also ein paar Punkte:

      -zu welcher Zeit wird gearbeitet
      mittags-nachts

      -wie lange im Schnitt pro Tag
      3-4h, muss definitiv mehr werden!

      -welche Zielsetzungen wichtig für euch sind
      $$$. nl400 grinden und keinen fucking pipedream chasen wie knish es so schön sagte

      -welche weiteren Überlegungen bzw. Anstrengungen ihr unternehmt, damit euer business nicht ins stocken gerät
      psychologie beschäftigt mich sehr

      Und allgemein welche Punkte für euch wichtig sind/waren um einen geregelten pokerarbeitstag zu realisieren.
      sport, gut runnen obv

      -Ernährung?
      gesund obv

      -welche Einstellung habt ihr zum Pokern? (Spaß+Arbeit oder nur Arbeit ohne Spaß?)
      arbeit, manchmal spaß, manchmal weniger

      -Schlaf?
      zu viel - avg vmtl so 10h, definitiv zu viel!

      -Disziplinschärfung wodurch?
      psychologie

      -Bücher/webseiten mit Literatur zum Thema Selbstmanagement?
      tolle:jetzt, derren brown, hesse:siddhartha, havener:ich weiss, was du denkst, jo(h?)n kabat-zinn @youtube suchen

      -Welche Motivationen helfen euch?
      $$$
      was mich beunruhigt, ich werd im dezember ein halbes jahr rucksackurlaub machen, ob ich da zum pokern komm ist fraglich
    • amayaner
      amayaner
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.267
      Glückwunsch! Auch intelligente Menschen raffen manchmal was!
    • JustgAMblin
      JustgAMblin
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 11.439
      Zur Ernährung nochmal. Geasund ist natürlich obv aber als Pokerspieler kann man oftmals nicht so regelmäßig essen, da man entweder Turniere spielt oder im CG nicht leaven will weil man auf nen superfish Position hat. Nur 2 Beispiele jetzt. ;)

      Also welche Zwischenmahlzeiten nehmt ih am PC zu euch? Mir würde da ein Obstmix einfallen den man vorher zubereitet hat.

      edit:

      Ach ja, noch was ganz wichtiges:

      Wie dokumentiert ihr euren Arbeitstag? Habt ihr trotz PT3 oder HM noch ne excel Tabelle oder nen flipchart rumstehen und habt ihr euch ein extra Arbeitszimmer eingerichtet oder sitzt ihr einfach vor euren PC, spielt 6-8 Stunden jeden Tag und das 5 Tage die Woche?

      lg
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.401
      extra arbeitszimmer hab ich keins, fühl mich in meinem normalen zimmer eigentlich wohl und dann passt das.
      hm reicht imo.

      du kannst wegen essen z.b. einfach äpfel oder bananen kaufen, die kann man während dem spielen essen.
      größere mahlzeiten mach ich immer in den pausen zwischen den sessions, oft koch ich dann so, dass es mir zwei oder gar drei mal reicht zum essen, ist dann meistens auch schnell zubereitet.
    • capoftw
      capoftw
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 605
      Seid ihr alle Arbeitslos ? Oder habt ihr Poker zu eurem Beruf gemacht?
      Soll eine ernstgemeinte Frage sein. Wie schafft ihr es neben eurem Beruf und ggfs Freundin noch eure Zeitpläne einzuhalten bzw wie sehen dann eure Zeitpläne aus?
      Zzt. bin ich noch im Schichtdienst und habe sehr sehr viel Zeit doch in 2 Monaten ändert sich das und ich habe wieder ein geregeltes Arbeitspensum von 07:00-16:00 Uhr 5 Tage die Woche + Freundin die ab 18:00 Uhr nach Hause kommt.
      Ist es dann noch Möglich lukrativ zu pokern und nebenbei noch Genug Zeit für sich selbst und seiner Freundin zu haben? Oder muss man da Abstriche machen und ggfs mit der besseren Hälfte sich irgendwie absprechen?


      Editiert von wespetrev: hier passt deine Frage nicht hin. Zu der Vereinbarkeit von Poker mit einer geregelten Arbeit, anderen Freizeitbeschäftigungen und dem Leben mit einem/r Partner(in) gibt es schon einige Threads.
      Wenn dir die Beiträge dort nicht ausreichen, kannst du einen eigenen Thread aufmachen.

      Die Entscheidung, wie du die Prioritäten in deinem Leben setzen willst, kann dir aber sowieso niemand abnehmen.
    • hAni87
      hAni87
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.378
      @ capo hier gehts um full time pokern...

      klar musst du mit deiner frau was absprechen um vernünftig zu grinden es gibt nichts schlimmeres als wenn die hinter einem steht und nervt weil man sich ja zeit für sie nehmen sollte...
    • xam
      xam
      Black
      Dabei seit: 11.03.2005 Beiträge: 871
      Würde dir auch regelmäßig Sport empfehlen, so 2-3 mal die Woche hat mir sehr geholfen grade auch um mal den Kopf freizukriegen.
      Die Zeit dafür sollte auf jeden Fall da sein.
    • JustgAMblin
      JustgAMblin
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 11.439
      Original von capoftw
      Seid ihr alle Arbeitslos ? Oder habt ihr Poker zu eurem Beruf gemacht?
      Soll eine ernstgemeinte Frage sein. Wie schafft ihr es neben eurem Beruf und ggfs Freundin noch eure Zeitpläne einzuhalten bzw wie sehen dann eure Zeitpläne aus?
      Zzt. bin ich noch im Schichtdienst und habe sehr sehr viel Zeit doch in 2 Monaten ändert sich das und ich habe wieder ein geregeltes Arbeitspensum von 07:00-16:00 Uhr 5 Tage die Woche + Freundin die ab 18:00 Uhr nach Hause kommt.
      Ist es dann noch Möglich lukrativ zu pokern und nebenbei noch Genug Zeit für sich selbst und seiner Freundin zu haben? Oder muss man da Abstriche machen und ggfs mit der besseren Hälfte sich irgendwie absprechen?

      Ja, es geht um fulltime Pokern. Ich habe mich zum großen Teil die letzten 2 Jahre durch Pokern finanziert. Jedoch nicht zu 100%.

      Genau das möchte ich gerne ändern. Mir fehlte die letzten Jahre meist nur der Ansporn bzw. die Disziplin regelmäßig zu Pokern. Ich habe es oft schleifen lassen wenn ich "genug" für meinen Lebensunterhalt für den nächsten Monat zusammen hatte. Großartige Anschaffungen konnte ich mir deshalb nicht leisten.

      Ich war einfach sehr faul für jemanden der damit sein Geld mehr oder weniger verdient.

      Jetzt bin ich aber an einem Punkt angekommen an dem ich für mich entschieden habe es professioneller angzugehen. Es kann halt wirklich nicht sein, dass ich mich seit Jahren mit Pokern beschäftige und nicht annähernd hoch genug in den Limits gestiegen bin. Ich bin und war jeher ein low Limit grinder der große $ swings gescheut hat.

      Aber genau darin lag und liegt mein Problem. Die Einstellung!

      Meine Ziele habe ich die letzten Tage etwas konkretisiert und versuche die nächsten Wochen, und wenns es gut läuft den Rest des Jahres, einen geregelten Arbeitsablauf zu gestalten.

      Im Prinzip so wie jeder "Normalo" eben auch. Ich werde 5 mal die Woche 6-8 Stunden pro Tag effektiv Pokern. 6 Stunden sollten dabei das Minimum darstellen. Ich bin mir natürlich nicht ganz sicher ob und wie ich das schaffen werde.

      Ich hatte früher einen blog der mir geholfen hat so manches Ziel beim Pokern zu erreichen. Ich weiß nicht ob das heute noch für mich genauso gültig ist. Ich werde wohl ohne blog "beginnen" und werde sehen wie es sich so entwickelt. Manchmal kann es helfen wenn Leute auf ein update warten, das motiviert natürlich zusätzlich einen 6-8h Tag abzuliefern wenn jemand da ist der darauf wartet.

      Da es aber darum gehen sollte wie ICH zurecht komme in Zukunft werde ich wohl keinen blog starten. Vieleicht schreib ich ab und zu hier rein wie es so läuft, mal sehn.

      Lange Rede kurzer Sinn, die ersten Schritte sind getan.

      • Arbeitsplatz aufgeräumt und alles Unnötige entfernt
      • Wochenplan erstellt mit Wochenzielen und Motto
      • Monatsplan erstellt mit Zielen und Motto
      • neuen PC gekauft der die Leistung erbringt, die ich als angehender Semi-Pro benötige
      • genug geschlafen
      • ausreichend Wasser neben mir stehen
      • und etwas zu essen wird jetzt gleich vorbereitet


      @ xam

      Ich habe 4 mal die Woche Fußball, das hilft schon einges wenn man gestresst ist oder anderweitige Probleme mit Sport bekämpfen will.

      achja und @ capoftw

      Probleme mit der Freundin sind natürlich vorprogrammiert, da ich und si speziell verschiedene Arbeitszeiten haben. Sie 7-16 Uhr und ich meist abends/nachts. Da haben wir uns aber schon abgesprochen und stellt für uns kein (nicht mehr) ein Problem mehr dar.

      Wünscht mir Glück an den Tischen und vor allem Druchhaltevermögen.

      Danke an alle für eure Meinungen und Tips. Bin weiterhin offen für weiter Tips.
      Gerne auch über das com tool wenn ihr hier nicht posten wollt.

      lg
    • JustgAMblin
      JustgAMblin
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 11.439
      gestern Nacht 3,5 h gearbeitet und heute Nacht wurden es 7h.
      Ich hinke also 1,5 Stunden hinter meinem Wocheminimum hinterher. Am Wochenende werde ich das aber wieder reinholen. Wurde heute btw auch meine sickeste Pokersession in meiner gesamten Laufbahn. Auf jeden Fall freue ich mich jetzt auf mein Bett.

      Edit: sickeste im positiven Sinne btw. :)
    • JustgAMblin
      JustgAMblin
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 11.439
      läuft weiter gut mit meinem Zeitplan.
      Ich habe mir 6-8h pro Tag, 5 mal die Woche vorgenommen.
      Bis jetzt hab ich ihn gut eingehalten. Zudem hört der upswing nicht auf.

      i like.

      Wersich auch mal nen Wochen/Monatsplan ausdrucken möchte kann das hier tun.

      http://www.zeitzuleben.de/artikel/formulare/formular-monatsplan.html

      http://www.zeitzuleben.de/artikel/formulare/formular-wochenplan.html

      Viel Spaß damit. :)

      lg
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von JustgAMblin
      -Disziplinschärfung wodurch?
      scheitere bisher leider komplett an dem Punkt... :baby:

      was mir bei der Thematik bisher am meisten geholfen hat ist ein Audiovortrag zum Thema.
      Ist eigentlich alles banal was er da sagt, aber es so im Zusammenhang zu hören ist schon ganz nett (ähnlich wie z.B. "The Poker mindset" gegen Tilt hilft)
      Englisch muss man obv können dazu und den Vortrag gibt's auch käuflich zu erwerben - google ftw ;)

      Brian Tracy - The Miracle of Self Disciplin
    • friend
      friend
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 105
      Bin kein Pokerpro aber habe eine Firma und sehe hier viele Gemeinsamkeiten:

      Bei Geschäftsgründung / Entscheidung Pokerpro:

      Buisnessplan erstellen:
      Dieser sollte mindestens folgende Punte enthalten:

      Fixkosten und variable Kosten p.a. bestimmen.
      Erwarteter Umsatz - erwartete Umsatzsteigerung pro Quartal (Limitaufstieg).
      Zielgruppe zu 80 - 90% festlegen - also Limit und Pokerart festlegen,
      um hier nicht unnötig viel Zeit, Energie und Geld in die Erschließung neuer Märkte zu investieren, sondern sich auf die eigene Stärke konzentrieren (spätere Erweiterung, wenn das Geschäft, läuft ist möglich).
      Geschäftsführergehalt festlegen um eine Regelmäßigkeit in die Monate zu bekommen.
      Dadurch zwingend erforderlich eine Liquiditätsberechnung - möglichst auf Sicht der nächsten drei Jahre erstellen um zu sehen, ob das vorhandene Kapital ausreicht. (Grundlage oben genannte Kosten / Einnahmen).

      Für das laufende Geschäft:

      Bürozeiten festlegen - Wann wird gespielt (Geschäftszeiten sind dann am besten, wenn die meisten / rentabelsten Kunden unterwegs sind.
      Diese Zeiten unbedingt einhalten, denn wenn ein Kunde vor verschlossener Tür steht macht das Geschäft die Konkurenz.
      Verlängerung der Geschäftszeiten bedingt möglich bei Sonderveranstaltungen oder wenn besonders viele Kunden den Laden gestürmt haben.

      Pausen bewußt setzen und einhalten.
      Geschäftszeiten bewußt einhalten.
      Freizeit bewußt setzen und einhalten.

      Vor Eröffnung unbedingt den Plan mit ggf. Lebenspartnern abstimmen und Unterstützung sichern. Zugesagte Zeiten für den privaten Bereich IMMER einhalten. Zugesagte Unterstützung ebenfalls IMMIER einfordern.

      Stress ist sonst vorprammiert und private Probleme behindern das Geschäft. Umgekehrt übrigens auch, deshalb Buisnessplan!!!

      Mein Geschäft geht häufig bis in die Abendstunden. Da meine Freundin meistens um 18:00 Uhr von der Arbeit kommt haben wir das Problem gelöst indem wir ihr ein Pferd gekauft haben.
      Sie ist superglücklich und ich habe jeden Tag bis mindestens 21 Uhr Zeit für mein Geschäft. Nachteil ist die Tuniersaison, dann muss ich am Wochenende um 5 Uhr morgens aufstehen und helfen. Wie alles im Leben, man muss geben und nehmen.

      Gibt noch viel mehr zu beachten aber das meiste sollte selbstverständlich sein.

      Und das war alles, was ich dazu zu sagen habe =)

      Habe morgen übrigens eine Sonderschicht, da die ING DiBa ab Montag die Zinsen erhöht. Auch das habe ich mit meiner Freundin besprochen ;)
    • limpinbarney
      limpinbarney
      Black
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 7.986
      Original von JustgAMblin
      Original von liafu
      so viel schlaf wie möglich ( vor allem nur einen schlafblock am tag haben!! )

      so viel spielen wie möglich. die beste hourly bringt nichts wenn man jeden tag nur 1 std spielt
      das sind wohl 2 wichtige Punkte, die ich verbessern will.
      Punkt 2 hat mir schon so manchen Downswing beschert.


      Ich hab mir alles erstmal durchkalkuliert (quasi Businessplan).

      Wieviel Geld will ich im Jahr verdienen?
      Wieviel Tage will ich "arbeiten"?
      Wieviel Hände sind das auf meinem Stammlimit mit x Winrate und y Bonus?
      Wieviel Hände/Tag?
      Wieviel Stunden pro Tag sind das bei x-tabling?
      Dazu noch x Sachen wie Urlaub/Auscashaments/Arbeitszeiten usw.

      Dabei natürlich x Puffer drin, damit ich auch nicht so sehr am Ziel vorbeischiesse.
      Wenn man das alles in Excel macht, kann man sich auch einfach den Worst Case anzeigen lassen (+hourly usw.).


      Bei Spezialdisziplinen, die keine so hohe Samplesize haben wie HU/Bumhunting auf hohen Limits, ist das natürlich etwas schwer zu kalkulieren.
      Wer aber jetzt bspw. SNE mit SnGs oder NL FR anstrebt, kann damit denke ich sehr gut planen.
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Original von friend
      Bin kein Pokerpro aber habe eine Firma und sehe hier viele Gemeinsamkeiten:

      ....

      Und das war alles, was ich dazu zu sagen habe =)

      Habe morgen übrigens eine Sonderschicht, da die ING DiBa ab Montag die Zinsen erhöht. Auch das habe ich mit meiner Freundin besprochen ;)
      Schöner Beitrag! :heart:
    • Lasso
      Lasso
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2006 Beiträge: 5.368
      update?

      was spielst du egtl zurzeit?
    • 1
    • 2