Computer in Grundschulen / Ab wann Computer für Kinder

  • Umfrage
    • In welchem Alter habt ihr euren ersten Computer bekommen?

      • 34
        5. bis 6. Klasse
        41%
      • 20
        7. bis 9. Klasse
        24%
      • 16
        In der Grundschule
        19%
      • 8
        10. Klasse oder später
        10%
      • 5
        Im Kindergarten
        6%
      Insgesamt: 83 Stimmen
    • derf0s
      derf0s
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 14.898
      Ausgehend von folgendem Post:

      Original von Chiefrabbit
      Mein Sohn ist jetzt im ersten Schuljahr und braucht den PC für die Schule.
      Er lernt das lesen und schreiben nach der "Silben-Methode".
      Dafür mußten wir mehrere CDs kaufen,z.b. ABC der Tiere.
      Er soll jeden Nachmitag mit den CDs lesen üben.
      Es wird auch ein PC für jedes Kind von der Schule vorausgesetzt.
      Ich denke ein PC geht nicht so schnell kaputt wie ein Notebook.
      in diesem Thread: PC für meinen Sohn gesucht

      würde ich gerne eine Diskussion anregen, was ihr davon haltet, Kinder in dem Alter schon mit dem Medium Computer PC zu konfrontieren.


      Ich weiß nicht, ob das jetzt was mit der fortschreitenden Technik etc. zu tun hat, aber meint ihr nicht auch, dass es extrem schädlich ist, wenn Kinder in dem Alter schon einen PC bekommen (und quasi Eltern durch die Grundschulen gezwungen werden, ihren Kindern einen zu beschaffen).

      Die nächsten Generationen werden dann von früh auf PC-Freaks und vernachlässigen immer mehr soziale Kontakte, treiben weniger Sport und sitzen mehr in der Bude rum.


      Ein Moderator könnte ja hier noch eine Umfrage einfügen.

      In welchem Alter habt ihr euren ersten Computer bekommen.

      Weiß gerade nicht welche sinnvoller ist?

      Umfrage 1

      1. Im Kindergarten
      2. In der Grundschule
      3. 5. bis 6. Klasse
      4. 7. bis 9. Klasse
      5. 10. Klasse oder später

      Umfrage 2

      1. 0-4 Jahren
      2. 5-8 Jahren
      3. 9-11 Jahren
      3. 12-14 Jahren
      4. 15- 17 Jahren
      5. Später


      Danke


      Edit: Wusste nicht welcher Bereich hier sinnvoll ist, wenn ein Mod nen besseren kennt, bitte verschieben.
  • 16 Antworten
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Das ist meiner Meinung nach ein schwieriges Thema...

      Ich hatte selbst schon mit 6 meinen ersten PC. Dieses Geschenk beeinflusste möglicherweise meine berufliche Laufbahn, da schnell mal der Wunsch laut wurde, dass ich Techniker werden will und ich wurde es dann auch :D (kann man ja positiv sehen)

      Damals wars aber halt anders. Man hatte 56k Modems und Inet war schweine teuer. Ich produzierte damals in einem bestimmten Monat eine 3000 Schilling (400 DM ?! ) Rechnung :D Da das nicht erneut vorkommen durfte, wurde ich so zwangsweise eingeschränkt.

      Heute gibts Einschränkungen in diese Richtung nicht mehr und immer mehr tolle Plattformen, welche nicht förderlich sind für RL Skills (persönlich miteinander reden)

      Und ich weiß von bestimmten Fällen auch was den passiert, wenn das Kind halt quasi uneingeschränkt am PC sitzen darf im Alter von 8. Finde es nicht ganz so toll...


      Es ist zwar schön, wenn die Kinder mit dem PC interaktiv lernen können aber da gibts dann halt die Schattenseite namens Internet und die Schule sollte Eltern zumindest auf Gefahren hinweisen.
    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      Frühestens nach der Grundschule also 10/11 imo.
      Hab meinen ersten mit ~12 bekommen (zu ner Zeit, als Internet noch arschteuer und arschlahm war) und selbst das war eigentlich noch zu früh...ähnlich für massig fernsehen.
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.516
      Ich finde, dass es generell schon eine gute Idee ist, seine Kinder frueh an den Computer heranzufuehren, aber bei einem eigenen PC waere ich am Anfang sehr skeptisch.

      Vor Allem sollte der Computer nicht andere Freizeitaktivitaeten beeinflussen.
      Bewegung ist viel wichtiger fuer die Kinder.

      Kann mich jetzt auch nicht mehr genau daran erinnern, wann ich meinen ersten eigenen PC hatte, aber, wenn ich mich recht erinnere, dann habe ich mir den von meinem Konfirmationsgeld selber gekauft, also ca. mit 15.
      P3 450Mhz, Wahnsinnsteil!

      Ich war davor in einer Jugendgruppe, in der wir oefter Mal PCs zusammengebaut haben und so wurde ich so an die Technik herangefuehrt.
      Damals war man noch fasziniert, dass man mit Leuten Hearts gegeneinander spielen kann, die nicht im selben Raum sitzen ;)
      Bei nem Kumpel habe ich dann auch Mal die Klassiker gespielt, Wolfenstein, Doom, Quake, die Klassiker halt. Das ganze auf nem richtig geilen 4x86er.

      Meine Eltern hatten einen PC, aber damals waren im Bereich Internet noch weit hinter der heutigen Zeit. Am Anfang 56k Modem, dann spaeter auch mal ISDN. Flatrates waren noch zu teuer, also konnte man sowieso nur wenig Zeit im Netz verbringen.
    • FlyingShadow
      FlyingShadow
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2.502
      Punkt 3. 5. bis 6. Klasse ist vollkommen ausreichend, aber leider ist es für Eltern heute immer mehr der Fall ihre Kinder vor PC/TV/Konsole zu setzen, anstatt mit den Kindern mal einen Spieleabend zu veranstalten oder gemeinsam ein gutes Buch zu lesen.

      Wer liest überhaupt heute noch den Kindern eine "Gute Nacht Geschichte" vor oder erzählt von mir aus eine eigene ausgedachte und warum müßen 6 jährige überhaupt schon ein Computer/Handy etc. haben?

      Da heißt es dann "Deutschland das Land der Dichter und Denker", aber ehrlich gesagt stimmt das schon verdammt lange nicht mehr und es ist eher "Deutschland das Land der Bildzeitung und Unterschicht".

      bis dann

      Flying Shadow
    • dwade1984
      dwade1984
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 8.292
      Kinder frühzeitig mit dem Medium PC bekannt zu machen ist doch vollkommen ok. Allerdings finde ich das "Lernen per PC" in dieser Weise gar nicht gut.


      Eigenen PC mit ~14 finde ich vollkommen ok. Davor zu früh.
      Ich habe meinen ersten eigenen PC mit ~10/11 bekommen und bereue es bis heute, dass meine Eltern das gemacht haben.
    • MrMarv89
      MrMarv89
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 2.657
      denke kinder sollte so früh wie möglich an den pc rangeführt werden. dafür brauchen sie aber keinen eigenen :) papas pc reicht da vollkommen.

      kinder sollten den pc auch nicht als spielgerät kennenlernen, sondern als informationsquelle. da reichen auch 10 min die woche.(natürlich mit aufsicht)

      kommen kinder erst mit 12-13 an einen pc wird bei allen wohl der pc als spielzeug fungieren, was ich schlecht finde :)


      also erster kontakt zur einschulung
      eigener pc, je nach reife, zum start der weiterführenden schule :)
    • delfink
      delfink
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.916
      frühestens mit 13/14 imo.
      wenn man nicht will, dass sein kind schule/freunde wegen pc vernachlässigt und zum nerd wird sollte man mim kaufen besser warten.
      habe auch schon früh computer gehabt und ab einer gewissen zeit hatte die schule darunter deutlich gelitten(kumpels zum glück net).
      bin kein nerd, würde aber sagen, dass ich abhängig von den dingern bin. u.a. auch, weil ich schon seit ewigkeiten damit zu tun habe.
    • redcow
      redcow
      Gold
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 2.631
      Original von dwade1984
      Kinder frühzeitig mit dem Medium PC bekannt zu machen ist doch vollkommen ok. Allerdings finde ich das "Lernen per PC" in dieser Weise gar nicht gut.


      Eigenen PC mit ~14 finde ich vollkommen ok. Davor zu früh.
      Ich habe meinen ersten eigenen PC mit ~10/11 bekommen und bereue es bis heute, dass meine Eltern das gemacht haben.
      #2 computer ja, aber nicht zu früh ein eigener.
    • GoreHound
      GoreHound
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 14.153
      Hab mal Umfragen Variante 1 hinzugefügt, hoffe das ist in Ordnung für dich.
    • NoBoGeR
      NoBoGeR
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 3.401
      5./6. reichte bei mir auch aus
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von redcow
      Original von dwade1984
      Kinder frühzeitig mit dem Medium PC bekannt zu machen ist doch vollkommen ok. Allerdings finde ich das "Lernen per PC" in dieser Weise gar nicht gut.


      Eigenen PC mit ~14 finde ich vollkommen ok. Davor zu früh.
      Ich habe meinen ersten eigenen PC mit ~10/11 bekommen und bereue es bis heute, dass meine Eltern das gemacht haben.
      #2 computer ja, aber nicht zu früh ein eigener.
      Klingt sinnvoll. Kinder an das Medium ranzuführen ist ok, aber ein eigener muss es nicht sofort sein.
      Meine Familie hatte damals den ersten PC gehabt da war ich in der 5./6. Klasse, meinen ersten eigenen hatte ich glaube ich erst so in der 10. Klasse war.
      Dafür aber auch seit dem Kindergarten einen Gameboy und ab dem SNES jede Nintendo-Konsole. Ist natürlich die Frage wie sinnvoll das ist.
    • papamuja
      papamuja
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 312
      Also: meinen ersten PC habe ich als Mittzwanziger bekommen, weil es die vorher eigentlich noch gar nicht für die breite Masse gab (Internet schon gar nicht).

      Ich habe 2 Kinder im Grundschulalter, die beide mit ihren Pflichtlernmaterialien auch CDs bekommen haben, allerdings wird da kein PC zuhause vorausgesetzt, sondern in der Schule (und vorher sogar schon im Kindergarten) was gemacht und höchstens angeregt, auch zuhause mal zu üben. Das finde ich auch gut so, selbst die erste Heranführung im Kindergarten. Einen eigenen PC finde ich aber eindeutig erst ab der 4. Klasse empfehlenswert und dann natürlich mit der entsprechenden Kontrolle.

      Ich erzähle noch eigene Gutenachtgeschichten oder lese was vor. Meine Beiden daddeln schon mal gerne Spiele auf Papas PC, sind aber sofort verschwunden, wenn ein Freund an der Tür klingelt. Sofern die Kinder in dem Alter überhaupt Freunde haben (was ich für Jeden hoffe), sind die allemal interessanter als ein PC-Spiel. Und das ist auch gut so!

      Fazit: Es kann gar nicht früh genug sein, aber mit der entsprechenden Anleitung und Kontrolle. Und ein eigener PC muss noch nicht mit 8 oder 9 Jahren her. Wenn es in einem Haushalt aber gar keinen PC gibt, sind die Kinder von Anfang an benachteiligt.
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.333
      BEKOMMEN, HAHA, wenns danach ginge hätte ich noch immer keinen :P

      Keine Ahnung denke war um die 15 also vielleicht 8. Klasse als ich mein Erspartes zusammengekratzt habe... zum zocken natürlich

      Bin aber auch schon Fortgeschrittene 27 ... damals war Internet auch noch kein so großes Thema... heutzutage muss man wohl schon sobald man in die Pupertät kommt einen onlinezugang haben... also mit 12-13

      Edit: Achne mein Ebay Acc existiert ja bereits seit 1998 ... öhm ja dann war ich vermutlich doch erst 13 ;)
    • murschi
      murschi
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 2.120
      Kinder sollen Lernen. Vor der 6 Klasse gibt es da nichts, denn wie oft verbringen die ihre Yeit yum Spielen... Also !
    • papamuja
      papamuja
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 312
      Original von Crovax
      BEKOMMEN, HAHA, wenns danach ginge hätte ich noch immer keinen :P

      Keine Ahnung denke war um die 15 also vielleicht 8. Klasse als ich mein Erspartes zusammengekratzt habe... zum zocken natürlich

      Bin aber auch schon Fortgeschrittene 27 ... damals war Internet auch noch kein so großes Thema... heutzutage muss man wohl schon sobald man in die Pupertät kommt einen onlinezugang haben... also mit 12-13

      Edit: Achne mein Ebay Acc existiert ja bereits seit 1998 ... öhm ja dann war ich vermutlich doch erst 13 ;)
      Bekommen hieß in meinem Fall auch selbst bezahlt! Aber bist du wirklich schon aus der "Pupertät" raus? Seit Wochen versuche ich, meiner Tochter zu erklären, dass es "Pubertät" und nicht "Pupertät" heißt. (Und die ist schon 8; Perso-Check please!
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.333
      Wir Unterfranken nehmen das mit den Ps und Ds nicht so ernst, ich hätte auch sagen können Buberdäd und wäre damit gesellschaftlich akzeptiert :)