Laminat - World series of Problems

    • Broxwalker
      Broxwalker
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 2.755
      Hi,
      will laminat verlegen und habe den Teppich entfernt. Leider ging der nicht so gut ab, da hab ich viel wasser verwendet. Darunter waren so gewebeartige platten, die hab ich auch entfernt. Zum Vorschein kam ein Betonboden der sehr braun ist. Ich weiss nict ob das Klebereste sind oder wtf? Jedenfalls sind die nicht so hoch, dass es zu großen unebenheiten käme. Habe nun den Boden gereinigt mit dem Staubsauger und der Boden ist so weit ok. War also das Laminat kaufen und hab dann noch die Trittschalldämmung gekauft, son plastik zeug. Jedenfals fiel mir ein ich sollte ja noch eine dampfsperre kaufen., weile s ja kein Holzboden ist hab ich dann gekauft, aber der verkäufer meinte das wäre unsinn ich solle doch antifeuchtigkeitstrittschall kaufen. Also wollte ich die Dampfsperrezurückgeben. Ein Kerl an der Kasse meinte dann zu mir ich bräuchte gar keine Feuchtigkeitsscheisse, denn es sei ja kein Neubau wo cih wohne. Ich solel lieber das Geld verbrennen. Hinzukommt, dass die Leisten nicht verfügbar waren die zur Farbe passen. Sollen erst in 2 wochen kommen. Hab also erstmal nur den Trittschall und das Laminat mit den Abstandskeilen.
      1. Was stimmt nun wegen dem Beton Boden? Dampfsperre, nichts oder feutigkeitstrittschall.
      2. Was ist mit dem Trittschall, muss man den nur lose nebeneinander legen oder verkleben.
      3. Wie steht es mit den Leisten, kann man die später anbringen...und kann man die Keile dann schon entfernen?
      4. Braucht man an der Eingangstür immer so eine Leiste um da ein Keil reinzustecken oder ist das Egal...
      5. Ist es egal wie rum man das Laminat legt?
  • 4 Antworten
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.515
      So wie ich mir deine Beschreibung so durchlese, solltest du dir unbedingt einen Fachmann oder zumindest Semi-Fachmann ins Boot holen.
      Habe schonmal beim Verlegen geholfen und das ist nicht ganz so einfach.
    • Broxwalker
      Broxwalker
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 2.755
      Ist an Bord. Aber hier gibts idR ja experts of the experts!

      €: Jo also der Betonboden wurde ziemlich nass gemacht wirkt aber nun trocken. Wohne im EG. Altbau.
    • twister87
      twister87
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 80
      1. Nein, du brauchst keine Dampfsperre!
      2. Da sollten Verarbeitungshinweise draufstehen. Ich hab zum Beispiel mal welche von der Rolle verlegt, die musste man nicht festkleben.
      3. Ja, die Keile kannst du entfernen, die sind nur dazu da, dass das Laminat "schwimmend" verlegt wird, das heißt durch Temperaturunterschiede arbeiten kann.
      4. Da solltest du schon eine Leiste über die Fuge Laminat-Türschwelle hinmachen.
      5. Holzfurnier nach oben. :D , ja, es ist egal.
    • jababba
      jababba
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2005 Beiträge: 479
      also ich würde eine dampfsperre schon hinmachen, auch wenn nicht unbedingt nötig... mir wurde mal gesagt auf jeden mineralischen boden sollte eine dampfsperre aufgebracht werden, lieber die 50 euros mehr ausgeben...

      leisten kannste später hinmachen, allerdings schon schade wenn es net gleich geht und man auch nochmal extra dreck macht...

      versteh nicht gnaz welche leiste zur tür du meinst.. den türstock sauber aussägen mit bisschen abstand und dann mit acryl (gibt es in den bodenfarben) ausspritzen, bei tür zu laminat kannst auch mit acryl ausspritzen und/oder so ne schwellenleiste hinmachen (oft aus alu oder so, schrauben oder kleben)

      ansonsten das laminat nicht quer zum lichteinfall legen, sieht meistens doof aus...
      ich finds eingentlich net so schwer.. mit bisschen handwerklichem geschick und hirn is des kein problem

      viel spass