Rücksendung - Artikel "weg"

    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      Ich hab bei Mindfactory ein paar Sachen bestellt, aber dann einges davon zurückgeschickt, weil die Grafikkarte nicht ging und ich dann auch keine Lust hatte Prozessor, Mainboard, RAM etc. zu behalten.

      Also das Zeug wieder eingepackt (im gleichen Karton in dem es kam, Reklamations/Rücksendeschein ausgefüllt und zurückgesendet).
      Vorgestern kam dann die Nachricht, dass das Geld für den Prozessor und das Netzteil (war in einem extra Rücksendepaket) zurückerstattet wird.
      Die anderen Sachen waren alle im selben Paket wie der Prozessor.
      Auf meine email habe ich bis jetzt keine Antwort.

      Jetzt das Problem: Wo liegt im Zweifelsfall die Beweislast, was in dem Paket war? Ich hab natürlich den Annahmeschein von der Post, aber da steht ja nicht drauf was im Paket ist.
      Da ich auch noch keine Antwort auf meine eMail (direkt vorgestern abgeschickt) habe werd ich den Verdacht nicht los, dass die mich abzocken wollen. Die anderen Artikel waren unmöglich zu übersehen im Paket.

      Also kann ich irgendwas tun?
  • 13 Antworten
    • Esel1987
      Esel1987
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.690
      Sorry, aber selber Schuld. Lernt man doch schon in der Schule, dass man Prozessor und Mainboard bzw. RAM nicht zusammen packen darf. Kannst froh sein, dass der Prozessor noch da war.
    • royal678
      royal678
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2008 Beiträge: 1.166
      Original von Esel1987
      Sorry, aber selber Schuld. Lernt man doch schon in der Schule, dass man Prozessor und Mainboard bzw. RAM nicht zusammen packen darf. Kannst froh sein, dass der Prozessor noch da war.
      ?(
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Original von Esel1987
      Sorry, aber selber Schuld. Lernt man doch schon in der Schule, dass man Prozessor und Mainboard bzw. RAM nicht zusammen packen darf. Kannst froh sein, dass der Prozessor noch da war.
      Genau, bei so nem PC Artikel Versand klauen die PC Artikel ?!
    • DieExe
      DieExe
      Silber
      Dabei seit: 07.03.2008 Beiträge: 2.393
      gibt es deswegen nciht diesen zettel,auf den man draufschreiben muss was im paket drinnen ist.
      meine freundin bekommt von ihrer oma auch immer pakete,und da kann man von außen schon lesen was drinnen ist.
      falls mal was verschwindet müsste das dann die post bezahlen,plus glaub 500€ zusätzlich...

      du musst aber den zettel ausfüllen^^
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 10.674
      sind pakete nich pauschal bis 500€ versichert?

      auch wenns ankommt, kann ja sein das der karton kaputt gegangen is, die post es umgepackt hat und iwer hat was behalten?

      anyway, ziemlich strange, vllt mal anrufen
    • MichaelKo
      MichaelKo
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 1.063
      Von Mindfactory kann ich mir eine Abzocke beim besten Willen nicht vorstellen. War bisher immer zufrieden
    • Esel1987
      Esel1987
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.690
      Original von Shatterproofed
      Original von Esel1987
      Sorry, aber selber Schuld. Lernt man doch schon in der Schule, dass man Prozessor und Mainboard bzw. RAM nicht zusammen packen darf. Kannst froh sein, dass der Prozessor noch da war.
      Genau, bei so nem PC Artikel Versand klauen die PC Artikel ?!
      Ne die lösen sich auf. Hunde und Katzen sollte man nach Möglichkeit ja auch nicht zusammen in eine Transprotbox etc. tun.
    • hitya1337
      hitya1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 8.511
      das thema kam erst gestern iwo im tv. glaub beim jauch
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von busfahrer09
      sind pakete nich pauschal bis 500€ versichert?
      nee lol
      dann kannste ja richitg kohle damit machen
      du musst denen schon beweisen das da waren in dem wert drinnen waren
    • karofuenf
      karofuenf
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.198
      bei manchen versendern werden die pakete gewogen, vielleicht bringt dich das weiter.

      @michaelko: habe mit mindfactory uebrigens nur schlechte erfahrungen gemacht.
    • MichaelKo
      MichaelKo
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 1.063
      Original von karofuenf
      bei manchen versendern werden die pakete gewogen, vielleicht bringt dich das weiter.

      @michaelko: habe mit mindfactory uebrigens nur schlechte erfahrungen gemacht.

      Inwiefern schlechte Erfahrung? Umtausch, lange Lieferung oder falsche Artikel?

      Bisher wenn ich dort angerufen habe und was reklamieren wollte (war einmal falsch geliefert und einmal war was Defekt) , wurde mir freundlich, schnell und unkompliziert geholfen. Und ich bestelle dort mehrere male im Jahr.

      Hast du dort nur einmal bestellt oder öfter?
    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      Also Update:

      Hab dann dort angerufen und die meinten es kann sich verzögern wegen Tests/Bearbeitung an verschiedenen Orten.
      Grafikkarte und Arbeitsspeicher wurden mittlerweile auch per eMail bestätigt.
      Habe also durchaus Hoffnung, dass es doch noch gut ausgeht.

      @MichaelKo:
      Die Menschen am Telefon waren auch immer freundlich und hilfsbereit (hatte schonmal angerufen, wegen Versandproblemen).

      Negatives (alles aus der einen Bestellung):
      - Artikel stehen im Shop als Versandbereit - > 80%!! waren dann auf einmal nicht da.

      - Unsinnige Aufteilung in Einzelpakete (meine hier nicht die seperate Versendung von Großteilen, ist ja normal) wodurch ich insgesamt 4x die 2 Euro Nachnamegebühr zahlen durfte.

      - eMails werden scheinbar grundsätzlich ignoriert oder nur überflogen

      - ewige Warteschleifen in der Hotline oder "warten Sie mal, ich schau nach" woraufhin man 5 Minuten wartet ( sicher nicht böswillig aber wenn man mir anbietet für ein nicht versandfertiges Teil ne Alternative zu finden und ich das in ner Minute mit einer Hand an der Tastatur schaff sollte das ein Angestellter auch schneller hinbekommen).

      Kaputt war dann auch noch was, aber das wird nicht die Schuld von mindfactory sein, zumal die Sachen top verpackt waren.
      Unterm Strich werd ich in Zukunft doch lieber ein paar Prozent mehr zahlen und wo anders mein Zeug bestellen.
    • karofuenf
      karofuenf
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.198
      Original von MichaelKo
      Original von karofuenf
      bei manchen versendern werden die pakete gewogen, vielleicht bringt dich das weiter.

      @michaelko: habe mit mindfactory uebrigens nur schlechte erfahrungen gemacht.

      Inwiefern schlechte Erfahrung? Umtausch, lange Lieferung oder falsche Artikel?

      Bisher wenn ich dort angerufen habe und was reklamieren wollte (war einmal falsch geliefert und einmal war was Defekt) , wurde mir freundlich, schnell und unkompliziert geholfen. Und ich bestelle dort mehrere male im Jahr.

      Hast du dort nur einmal bestellt oder öfter?
      mainboard nach 7 monaten (originalverpackt herumgestanden) beim auspacken defekt gewesen, nicht getauscht worden wg beweislastumkehr.
      bei haendlertreffen von anderen das gleiche geheort.
      natuerlich nie wieder bestellt.