Buch von Matthias Wahls

    • Oberschmonk
      Oberschmonk
      Einsteiger
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 13
      Hab eben das Interview mit Matthias Wahls auf chessgate.de gelesen und erfahren, dass er ja auch schon zwei schachbücher geschrieben hat.

      Ich glaube ein deutsches Pokerbuch von ihm würde sich sicherlich gut verkaufen, zudem es ja keine guten deutschsprachigen Bücher gibt.

      Was meint ihr? Was meint Matthias?
  • 19 Antworten
    • SenfgurkenMafia
      SenfgurkenMafia
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2005 Beiträge: 490
      auuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuf jedenfal ;)
    • Leshrak
      Leshrak
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2005 Beiträge: 397
    • sholvar
      sholvar
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 4.826
      Jo Pokerbücher von ps.de wirds wohl nicht geben. Ein wichtiger Bestandteil der Symbiose von Novizen und Ps.de ist ja der Contentteil. Wenn dieser veröffentlicht werden würde, gäbe das ganze Projekt ja keinen Sinn mehr.

      Ich persönlich würde aber auch kein Buch mehr dem Wissens-Teil hier vorziehen. Schon allein weil ich mir sicher sein kann, dass ich hier im Forum immer die aktuellste Version des Inhalts bekomme, während ich bei einem Buch dafür auf eine neue Auflage warten müsste.

      Da das Schreiben eines Buches ja so ähnlich erfolgt wie das Schreiben inhaltlich zusammenhängender Artikel, denke ich aber nicht, dass Matthias da Potential von sich verschwendet, wenn er es lieber in Artikel als in Bücher investiert. =)
    • Matthias Wahls
      Matthias Wahls
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 2.073
      Zur Zeit gefällt es uns ganz gut, dass der Content exklusiv bei uns zu finden ist.
      Es ist auch besser für unsere Mitglieder, wenn ich mich fulltime für die Community engagiere.
    • Vienna
      Vienna
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 567
      Original von sholvar
      Ich persönlich würde aber auch kein Buch mehr dem Wissens-Teil hier vorziehen. Schon allein weil ich mir sicher sein kann, dass ich hier im Forum immer die aktuellste Version des Inhalts bekomme, während ich bei einem Buch dafür auf eine neue Auflage warten müsste.
      Solange sich die Spielregeln von Texas Hod'em nicht ändern, wäre eigentglich keine neue Auflage eines diesbezüglichen Buches erforderlich, wenn ein Autor ausreichend Wissen und Erfahrung zu diesem Thema hatte.

      Es ist aber nicht schwer, aus den Beiträgen hier ein solches "Buch" für den Eigenbedarf zu "binden".
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      Original von Vienna
      Original von sholvar
      Ich persönlich würde aber auch kein Buch mehr dem Wissens-Teil hier vorziehen. Schon allein weil ich mir sicher sein kann, dass ich hier im Forum immer die aktuellste Version des Inhalts bekomme, während ich bei einem Buch dafür auf eine neue Auflage warten müsste.
      Solange sich die Spielregeln von Texas Hod'em nicht ändern, wäre eigentglich keine neue Auflage eines diesbezüglichen Buches erforderlich, wenn ein Autor ausreichend Wissen und Erfahrung zu diesem Thema hatte.

      Es ist aber nicht schwer, aus den Beiträgen hier ein solches "Buch" für den Eigenbedarf zu "binden".
      die spielregeln von schach hab sich auch seit jahrhunderten nicht geändert, trotzdem gibts immer wieder neue bessere bücher ;)
    • Vienna
      Vienna
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 567
      Kein Ahnung, wie weit man beim Schach noch was verbessern kann.

      Beim Poker ist der Glücksfaktor so groß, dass es fraglich ist, ob Gewinne mit neuen Strategien wirklich auf lange Sicht erfolgreich sind.
    • BVB1
      BVB1
      Einsteiger
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 4
      Zum Thema Glücksfaktor:Ich denke er beträgt max.20%,der Rest ist Strategie und Warscheinlichkeit.Gruß Hannes
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Original von Vienna
      Original von sholvar
      Ich persönlich würde aber auch kein Buch mehr dem Wissens-Teil hier vorziehen. Schon allein weil ich mir sicher sein kann, dass ich hier im Forum immer die aktuellste Version des Inhalts bekomme, während ich bei einem Buch dafür auf eine neue Auflage warten müsste.
      Solange sich die Spielregeln von Texas Hod'em nicht ändern, wäre eigentglich keine neue Auflage eines diesbezüglichen Buches erforderlich, wenn ein Autor ausreichend Wissen und Erfahrung zu diesem Thema hatte.

      Es ist aber nicht schwer, aus den Beiträgen hier ein solches "Buch" für den Eigenbedarf zu "binden".
      Die Spielweise der meisten hold`em Spieler könnte sich aber theoretisch ändern, weswegen es neue Strategien geben könnte bzw die alten angepasst werden müssten.

      Geschehen zB nach dem Internet Poker Boom...
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      Original von BVB1
      Zum Thema Glücksfaktor:Ich denke er beträgt max.20%,der Rest ist Strategie und Warscheinlichkeit.Gruß Hannes
      der glücksfaktor beträgt ganz genau 0%, jedenfalls longterm :)
      kurzzeitig ist der glücksfaktor wesentlich höher als 20%
    • lordTasse
      lordTasse
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 3.847
      auja ich möcht ein buch von matthias
      "HOW TO HANDLE A MANIAC ON A 4CENT TABLE"
    • Matthias Wahls
      Matthias Wahls
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 2.073
      Ich weiß nicht, ob ich dafür Experte bin ... ?(

      Aber vielleicht schreibe ich bald mal eines über das Thema: "HOW TO HANDLE MANIACS IN A POKER COMMUNITY"
    • spookthing
      spookthing
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 153
      gehört nich ganz hierher, ich weiss :D aber wie wärs denn mal mit nem ps.de shop wo man alle wichtigen Bücher & Co. (evtl ja auch irgendwann das von Matthias..) "direkt" bestellen kann?!?
      :)
    • Scipio
      Scipio
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 1.410
      Ich glaube, ein Pokerbuch mit dem Titel "Meine 200 denkwürdigsten Hände" würde sich gutmachen... -> kommentierte Pokerhände
    • Vienna
      Vienna
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 567
      Original von Kugelfang
      Original von BVB1
      Zum Thema Glücksfaktor:Ich denke er beträgt max.20%,der Rest ist Strategie und Warscheinlichkeit.Gruß Hannes
      der glücksfaktor beträgt ganz genau 0%, jedenfalls longterm :)
      kurzzeitig ist der glücksfaktor wesentlich höher als 20%
      Wie alt muß man werden um bis "longterm" durchzuhalten, wenn man mittelfristig Pech hatte?
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      wenn ich an den 38k bad beat auf 2/4 bei partypoker denke, dann gibt es glaube ich beats, die man nie wieder ausgleichen kann... :(
    • weyoun
      weyoun
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 2.540
      Original von spookthing
      gehört nich ganz hierher, ich weiss :D aber wie wärs denn mal mit nem ps.de shop wo man alle wichtigen Bücher & Co. (evtl ja auch irgendwann das von Matthias..) "direkt" bestellen kann?!?
      :)
      Es wird hier bald einen Shop geben wo du viele nützliche Dinge bestellen kannst :) ( Bücher , Pokerchips usw )
    • sholvar
      sholvar
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 4.826
      Original von lordTasse
      auja ich möcht ein buch von matthias
      "HOW TO HANDLE A MANIAC ON A 4CENT TABLE"
      Ziemlich selbstbewusst von dir, dass du denkst, deine Gegner würden dich nicht ohne ein Buch von Matthias packen, nur weil du mehr Erfahrung auf dem Limit hast, als all deine Gegner zusammen. Aber schonmal sehr rücksichtsvoll von dir, dass du versuchst ihnen eine Chance zu geben. :tongue:
    • Detti85
      Detti85
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 73
      Original von lordTasse
      auja ich möcht ein buch von matthias
      "HOW TO HANDLE A MANIAC ON A 4CENT TABLE"
      LOL, nice one :D