Poker vs. Roulette

    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Boah ey!

      Mal wieder n Tourney verloren (ca. 70 Mann), nachdem ich schon sogut wie im Geld war mit Platz 4. 2 Suckouts machen mich zum Bubbleboy, und an der Bubble geh ich mit AQ AI, um von AT gecallt zu werden.

      "Natürlich" kam dann aufm Turn die T und ich busto.

      Wer hat was gesagt von Skill beim Pokern? Verdammtes Glücksspiel gegen teils Volldeppen, die auch noch alles hitten (so wie einer, der von Beginn jede Hand AI ging - auch mit Trash. Hat ab und zu mal eine verloren, aber insgesamt totaler Chipleader :f_mad: ))

      Komischerweise -ich erwähnte es schonmal an anderer Stelle und früher- gewinn ich bei dem angeblich reinen 100%-igen unschlagbarem Glücksspiel Roulette eigentlich immer. :s_o: (und nein, ich spiel keine Martingale!). War mir beim Poker bis dato noch nicht 1x vergönnt, im Plus zu Laufen. Achso ja, sicher wegen "Skill" und so.............................................. :f_mad:

      Viele Grüße
  • 7 Antworten
    • pokertalent
      pokertalent
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 874
      du weißt doch was hier gleich abgeht.

      Aber du hast Recht, Verdopplungsstrategie > all.

      Solltest vll beim poker imm er ein limit aufsteigen -> easy money
    • jounkaz
      jounkaz
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2010 Beiträge: 119
      winningplayer werden öfters ausgesuckt als fishys... think about it
      wird schon gut gehn, ausser roulette>pocker :D
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Jau, werd auch beim Roulette "ausgesuckt"..................

      Meine Winnings der letzten Tage durfte ich innerhalb 2 Tagen fast komplett wieder beim Casino abliefern, heute hab ich allerdings wieder was gewonnen. Bin also noch im Plus.

      Komischerweise hat das beim Pokern selbst inkl. RB und Boni NIE geklappt...... :f_mad:

      Viele Grüße
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Vllt hängt das auch einfach damit zusammen, dass du im Roulette viel eher über EV laufen kannst, als im Poker.


      Du hast halt i.d.R. Flips(naja, okay schlechte Flips).....das Problem beim Poker ist, dass du die gleiche Situation als Turnierspieler eher selten herbeiführen kannst(Beispiel Bubblepushes).

      Deswegen brauchst du eine Menge Spiele um entscheidende Bad Beats auszugleichen.

      In deinem Beispiel müsstest du ja um auf EV zu kommen noch 4x die gleiche Situation an der Bubble haben und dafür musst du halt waaaaaahnsinnig viel spielen.


      Beim Roulette ist das ähnlich, nur das es hier andersrum läuft, du hast einmal gesuckt(z.B. die 0 getroffen und 36-fachen Einsatz). Jetzt musst du im Prinzip 36x spielen, bis du wieder auf EV läufst:)
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Ich halt den Thread mal etwas am Leben.

      Nochmal mehr gewonnen. OHNE Martingale und OHNE Paroli.

      Poker buste ich glaub ich gleich wieder im Turnier......................................

      Viele Grüße

      P.S.: und bevor hier wieder jemand flamed, weil er nicht alle meine dsbzgl. Postings gelesen hat: meine Ex(und jetzt wieder)-Freundin betreibt Roulette schon seit über 10 Jahren äußerst profitabel und bestreitet den Hauptteil ihres Lebensunterhaltes damit. Also nicht nur Poker ist auf lange Sicht (10 Jahre????) profitabel.
    • amayaner
      amayaner
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.267
      Aber wie soll das gehen? Die 0 killt doch die gesamte Equity!

      Du musst hier nicht ihre Tricks verraten, aber ein paar Andeutungen würden mich schon interessieren.

      Kesselgucken?
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      NAtürlich killt die 0 alles :f_mad: . Daher muss Deine Methode den Zero-Nachteil überwinden.

      Bei ihr klappts seit über 10 Jahren - allerdings hab ich NIE verstanden, wie sie spielt.

      Ich selbst spiel auf "Bilder" - und damit mein ich nicht simple Abfolgen von S/R - und diese kommen immer und immer und immer........................... (meine obigen Verluste sind nur meiner eigenen Ungeduld zuzuschreiben, als ich von meiner eigenen Methode abgewichen bin, da seeeeeeeeeeeehr Wartezeitintensiv :rolleyes: ). Allerdings fehlt mir noch ne "Samplesize" über nen längeren Zeitraum.

      So. jetzt mach was draus :s_evil:

      Viele Grüße