Downswings

    • airberlin2010
      airberlin2010
      Gold
      Dabei seit: 04.08.2010 Beiträge: 30
      Ich eröffne hier mal einen Thread um zu erfahren, wie Downswings in DONs einzuschätzen sind und wie diese varieren können.
      Ich spiele die 5er DONs auf Stars und es begann recht gut mit einer fast Aufdopplung meiner BR auf 100 BI (500€) innerhalb von zwei Wochen.
      Nun bin ich aber innhalb von nur 4 Tagen auf 250€ zurückgefallen ohne meine Spielweise in nur geringster Weise zu verändern.
      Ich verliere so gut wie jede Hand die ich dominierend reinstelle.
      Downswing halt. :P
      Meine Frage nun an die DON-Spieler:

      Ist das normal solch einen so großen Downswing bei Dons zu erfahren?
      Zum Vergleich und zur Beruhigung Meinerseits könnt ihr ja vieleicht euren größten Downswing nennen. :D
  • 7 Antworten
    • CURVASUDMILANO
      CURVASUDMILANO
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2010 Beiträge: 747
      Spiele wohl zu wenig oft um ne grosse Samplesize zu haben aber, komme kaum vom Fleck teilweise gewinne ich Set um Set, dann wieder das Gegenteil, dann wird über Tage hinweg gleichviel verloren wie gewonnen. Varianz und so keine Ahnung, bei den Dons ist es irgendwie schwer das eigene Können richtig einzuschätzen, swingt zumindest bei mir teilweise übelst.t
    • es0xlucius
      es0xlucius
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2008 Beiträge: 194
      find ich geil OP wie du nach nem 50 BI down noch ein smiley machst. jeder andere hätte schon lang im frustabbau forum geschrieben wie viele mäuse und tastaturen er zerlegt hat.
      bei mir gerade des gleiche auch ca 50 stacks down in 4 tagen allerdings bei 18ner SnGs.
      hatte schonmal sonen downswing da hab ich über 40 pockets in folge kein set getroffen und dann mim ersten gleich set over set eingegangen :f_cool:
    • airberlin2010
      airberlin2010
      Gold
      Dabei seit: 04.08.2010 Beiträge: 30
      hehe^^...
      spiele gerade bei FT nen bissel..
      da treff ich komischer Weise auch mal was.
      aber auf den 5 er DONs auf stars verliere ich alles.
      meine letzten drei AK Hände alle gegen schlechtere A- Händer verloren.
    • DerHansDerKanns
      DerHansDerKanns
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 663
      Mein grösster Downswing dürfte bei ungefähr 25-27 Buy-Ins gelegen haben. Samplesize liegt bei ca 16k DoNs auf dem Limit. Beate mit ca 9,5% ROI das Limit. Ich denke ich habe maximal 4 oder 5 Downswings gehabt die grösser als 20 Buy-Ins waren. Aber 10-15 Buy In Swings hab ich eigentlich ständig.

      Ich denke über 50 Buy Ins zu droppen ist auf dem Limit nicht normal. Vermutlich lässt du deinen Stack zu klein werden um effektiv pushen zu können. Wenn es tatsächlich ein unverschuldeter Downsing sein sollte, sollte er in der Art die nächsten k DoNs nicht mehr eintreten.
    • sebsderebs
      sebsderebs
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2010 Beiträge: 52
      Einfach weitermachen, und stetig weiterbilden :)

      BTW. du fliegst für AB?
    • micha1100
      micha1100
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 1.860
      Original von DerHansDerKanns
      Mein grösster Downswing dürfte bei ungefähr 25-27 Buy-Ins gelegen haben. Samplesize liegt bei ca 16k DoNs auf dem Limit. Beate mit ca 9,5% ROI das Limit...
      Wenn bei 16k DONs dein größer Downswing 25-27 BI war, hast du bisher wirklich Glück gehabt. Ich selbst hatte auf 10k DONs schon zwei Downswings von ca. 50BI in jeweils 200-300 Turnieren. Mein ROI liegt bei ca 6%, das hat natürlich gewisse Auswirkungen, aber 40-45 BI wären das auch für jemandem mit deinem ROI gewesen.

      Warum steigst du eigentlich nicht auf, wenn du die 5.20er so crushst?
    • airberlin2010
      airberlin2010
      Gold
      Dabei seit: 04.08.2010 Beiträge: 30
      das beruhrigt mich ja :)
      habe 20 BI auch schon wieder gut gemacht, ohne übermäßig zu lucken.^^
      die 5er auf stars sind ja eigentlich echt noch ziemlich low.
      die sollten ja wohl zu schlagen sein. ;)