Es ist einfach komlett sinnlos......

    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      Tja, so wie andere bin ich auch langsam kurz davor durchzudrehen und aufzuhören. Es ist einfach sinnlos. Es geht nicht. Ich bin machtlos. Ich höre jetzt auch jedes Coaching. Ich versuche so zu spielen wie die Coaches es vormachen. Ich spiele zu 99,5% nur Hände die im Chart stehen. Ich investiere Stunden um Stunden dass ich besse werde. Ich lese die Bücher. Das alles hilft einfach nicht. Ich hatte am Anfang gehofft dass dies echt eine Art Strategiespiel wäre, ist es aber nicht. Nur zu einem ganz kleinen Teil. Ich verliere permanent gegen die ärgsten Fische und hab langsam echt keinen Bock mehr drauf. Die Fische lachen uns "korrekte Spieler" auf den Tischen aus weil sie andauernd irgendwas treffen. Zumindest da wo ich spiele. Ich hingegen hab alle 30 Hände mal was zum spielen und werd dann geluckt von einem Schwachmaten der sich kaputt lacht drüber im Stillen.

      Bei der letzten Hand die ich wieder so verloren habe am River bin ich aufgestanden und habe ein Teil gegen meinen Kasten geworfen der jetzt noch erzittert. Ich bin jetzt echt schon auf 180 langsam. Das selbe Bild über 2 Wochen jetzt. Immer wieder ein Strohfeuer mal mittendrin dass ich echt gemeint habe jetzt hab ich mal Glück, und dann verliert man wieder alles mit 2 Bad Beats die einfach immer kommen!! Von 1 Dollar in der Session auf 1.50, das erste mal ein paar glückliche Hände, ich dachte wow das wird endlich was und dann ein Riesenpot mit 20BB wo ich bis zum River riesig vorne war. Dann am Turn und am River das Backdoorflush für den anderen. Danach gings direkt auf 80 cents Runter. Wow.

      Also meine Meinung mittlerweile ist die folgende. Seid mir nicht böse, aber jeder der hier so gutes Geld macht, muß ein riesen großer Glückspilz sein. Oder aber ich bin einer der wenigen die hier schreiben die absolute Pechvögel sind. Wenn ich mir die Coachings anschaue, dann muß man auch sagen dass die Coaches ja genauso machtlos sind. Der Arjari heute hat fast 50% der BR in den Sand gesetzt auf nem 5/10 Limit und ich glaube wir wissen alle dass der weiß was er tut.

      Ich bin der letzte der sagt ich spiele schon gut, aber ich weiß dass ich mich an alles halte und definitiv so spiele dass ich nicht solche Probleme auf 2/4 cents haben dürfte. Wir reden hier von untersten Level wo keiner richtig spielt außer die PS Schüler. Gerade die letzten paar Tage hab ich einige größere Fehler die ich gemacht hab ausgemerzt. Klar mach ich hin und wieder in der Hitze des Gefechts ein paar Schnitzer, aber das sind wenige Prozent von all meinen Händen. Trotzdem wird meine BR eher weniger als mehr. Seit ich die Coachings besuche glaube ich dass ich viel besser spiele, aber ändern tut sich nichts. ok, ist erst seit dieser Woche. Die Coaches sagen ja immer hier, dass wenn man den Großteil korrekt spielt dann hat man auf 2/4 cents keine Probleme. Denkste...... Leute erzählen hier dass sie in 3 Wochen von 2/4 cents auf 50/1 dollar gegangen sind. Wie soll das gehen?

      Bin kurz davor das alles zu schmeißen weil ich keinen Sinn sehe. Entweder man hat Glück oder eben nicht. Vielleicht bringen ja noch andere hier ihre Meinung ein, würde mich interessieren. Es ist schade weil ich echt Gefallen am Spiel an sich gefunden habe, aber das ist einfach zu viel Zufall. Mir gehts auch nicht ums Geld. Aber mir gehts drum dass wenn ich so viel Zeit investiere dass ich besser werde, ich nicht gegen Luckerfucker andauernd verlieren will. Ich bin mittlerweile überzeugt dass wenn ich mir Geld überweisen würde und höhere Limits spielen würde, ich besser abschneiden würde als auf 2/4 cents weil man diese Leute da oben einfach besser einschätzen kann. Da weiß ich was mich erwartet und das weiß ich wie ich reagieren soll. Da würde es mir einfach nicht passieren dass ich mit einem K-Set am Flop wo keine Flush und keine Straight Gefahr liegt, am River noch gegen eine Dreckshand mit BD Flush verliere. Diese 20BB hätte ich da einfach nicht verloren. Punkt. Ich will einfach nicht nochmal die 5 Dollar anfordern, ich finde dann hat man einfach versagt obwohl das natürlich blödsinn ist.



      Forex



      PS: Großes Lob übrigens noch an das Team. Was ihr mit dieser Plattform hier anbietet kann sich sehen lasse. Wenns aber mit den Karten nicht klappt, dann hilfts dann leider doch nicht.


      PS2: Gerade eben, vor nicht mal 3 Minuten wieder am River gegen ne Straight verloren. Ich bis zum River mit Top Pair und Top Kicker. Wieder fetter Pot, ich kanns echt nicht mehr glauben. Wieso bitte geht dieser Typ mit nichts bis zum River mit wenn ich andauernd bette?? Wenn ich nur die Hälfte von den Bad Beats gewinnen würde, wäre ich schon am nächsten Limit. Wie ich im Titel schon sagte, es ist sinnlos.
  • 52 Antworten
    • uhhu
      uhhu
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2006 Beiträge: 36
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      Original von Forexinvestor
      Wenn ich mir die Coachings anschaue, dann muß man auch sagen dass die Coaches ja genauso machtlos sind.
      also ich bin überhaupt nicht machtlos.

      ich hatte noch nie zwei verlustmonate hintereinander!
    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      Original von Forexinvestor


      PS2: Gerade eben, vor nicht mal 3 Minuten wieder am River gegen ne Straight verloren. Ich bis zum River mit Top Pair und Top Kicker. Wieder fetter Pot, ich kanns echt nicht mehr glauben. Wieso bitte geht dieser Typ mit nichts bis zum River mit wenn ich andauernd bette?? Wenn ich nur die Hälfte von den Bad Beats gewinnen würde, wäre ich schon am nächsten Limit. Wie ich im Titel schon sagte, es ist sinnlos.
      evtl hatte er die odds? mach halt nen check raise am turn dann hat er sie vielleicht nimmer und foldet
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Original von Kerri1
      Original von Forexinvestor


      PS2: Gerade eben, vor nicht mal 3 Minuten wieder am River gegen ne Straight verloren. Ich bis zum River mit Top Pair und Top Kicker. Wieder fetter Pot, ich kanns echt nicht mehr glauben. Wieso bitte geht dieser Typ mit nichts bis zum River mit wenn ich andauernd bette?? Wenn ich nur die Hälfte von den Bad Beats gewinnen würde, wäre ich schon am nächsten Limit. Wie ich im Titel schon sagte, es ist sinnlos.
      evtl hatte er die odds? mach halt nen check raise am turn dann hat er sie vielleicht nimmer und foldet
      Wieso sollte er sie bei nem checkraise nichtmehr haben? c/r Turn ist der größte Fehler dne man überhaupt machen kann... Dieser move ist sogut wie nie sinnvoll!
    • shackes
      shackes
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2005 Beiträge: 4.404
      c/c flop, c/r turn
      so spielen doch fast alle (fische), und relativ effektiv gegen mich. glaub ich muss da mal öfter folden.

      aber selber c/r turn ist halt echt dämlich, die gefahr, dass durchgecheckt wird etc etc...
    • mikerway
      mikerway
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2005 Beiträge: 974
      Bei der letzten Hand die ich wieder so verloren habe am River bin ich aufgestanden und habe ein Teil gegen meinen Kasten geworfen der jetzt noch erzittert. Ich bin jetzt echt schon auf 180 langsam.


      [Psychologie] Die Tugenden des Pokerspielers 2.1

      3. Gelassenheit
      Wer lernt, Bad Beats, Downswings und Niederlagen gelassen hinzunehmen und als notwendigen Teils des Spiels / unabwendbares Schicksal zu akzeptieren, der ist auf gutem Weg zur Meisterschaft. ßbermäßiger ßrger, Frust und Verzagtheit sind ihm fremd. Er besitzt stets kühlen Kopf und ist Herr seiner Sinne.


      Der Artikel steht zwar im Fortgeschrittenen Forum, aber ich denke das man diesen auch als "Anfänger" lesen und verstehen sollte. Ich weiss schon warum ich das schreibe, weil es mir anfangs auch so erging wie dir. Selbst jetzt ärgere ich mich noch über Bad Beats, aber sobald die nächste Hand kommt, weg mit dem ßrger, neue Hand -> neues Glück und das immer und immer wieder ...

      PS2: Gerade eben, vor nicht mal 3 Minuten wieder am River gegen ne Straight verloren. Ich bis zum River mit Top Pair und Top Kicker. Wieder fetter Pot, ich kanns echt nicht mehr glauben. Wieso bitte geht dieser Typ mit nichts bis zum River mit wenn ich andauernd bette?? Wenn ich nur die Hälfte von den Bad Beats gewinnen würde, wäre ich schon am nächsten Limit. Wie ich im Titel schon sagte, es ist sinnlos.


      Heute vormittag:

      PartyPoker $0.5/$1 Hold'em (10 handed) Converter

      PreFlop: Hero is MP3 with A:club: , J:heart:
      UTG1 calls, UTG2 calls, 2 folds, MP2 calls, [color:#CC3333]Hero raises[/color], LP calls, 2 folds, BB calls, UTG1 calls, UTG2 calls, MP2 calls

      Flop: (12.5 SB) J:diamond: , 2:spade: , 8:club: [color:#0000FF] (6 players)[/color]
      BB checks, UTG1 checks, UTG2 checks, MP2 checks, [color:#CC3333]Hero bets[/color], LP calls, BB folds, UTG1 calls, UTG2 calls, MP2 folds

      Turn: (8.25 BB) 6:diamond: [color:#0000FF] (4 players)[/color]
      UTG1 checks, UTG2 checks, [color:#CC3333]Hero bets[/color], 2 folds, UTG2 calls

      River: (10.25 BB) 9:heart: [color:#0000FF] (2 players)[/color]
      [color:#CC3333]UTG2 bets[/color], Hero calls

      Total Pot: 12.25 BB

      UTG2 has 7:spade: , T:diamond: (a straight, seven to jack)
      Hero has A:club: , J:heart: (a pair of jacks)

      So ungefähr dürfte deine Hand auch ausgesehen haben. Am Turn hat er nur die 4 Outs auf seine 9 ...

      Es wird immer wieder passieren, aber das sind nur Momentaufnahmen, Longterm wirst du damit gewinnen, definitiv. Es kommt nur drauf an, das DU deine Hände strategisch richtig spielst. Das ist anfangs schwer zu verstehen, weil man meint, das sich der "Erfolg" in der Bankroll, bzw. im Limitwechsel wiederspiegelt. Dem ist aber nicht so. Erfolg beim Pokern definiert sich für mich als mathematisch/strategisch richtiges spielen. Den kurzfristigen Gewinn von Geld, lass ich nicht mehr im Vordergrund stehen. Hab Geduld, spiel nach Chart (100%, 99,5% ist zu wenig :D ), besuche die Coachings, lese die Artikel, achte auf DEIN Spiel, dann wird das schon was mit der Pokerkarriere. OK ?
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      Top-Post, mikerway! =)
    • Acryl
      Acryl
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.430
      jeder bekommt hier 'kind words' von dir, frohbi, und mir pisst du ans bein. die typen verlieren paar cent und ich 3k $. ich wollte auf das ps.de angebot zurückgreifen und meine psyche festigen und das resultat meiner bemühungen ist dass du mein ventil zur sorgenhotline schließt.

      im großen und ganzen hat das, entgegen meinen planungen, meine motivation nochmal ein ganzes stückchen tiefer in den Keller getreten.



      edit: du musst das nun hier nicht löschen und den Thread, ob sinnvoll oder nicht, brauchst du auch nicht schließen. Die Sorgenhotline muss in Zukunft ohne mich klar kommen.
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      Vor allem warum sollte ich eine Hand die EINDEUTIG wie es eindeutiger nicht mehr geht am Flop und auch am Turn MEILENWEIT vorne liegt einen c/r spielen? Das genaue Gegenteil wird einem doch hier gepredigt. Da hab ich endlich mal ne gute Hand auf die ich sowieso immer ewig warten muß und soll sie dann nicht protecten? Vor allem normal hätte der Typ am Turn auf meinen Raise hin die Hand folden müssen, tut er natürlich nicht weil er ja am River noch ne 3% Chance hat auf seinen Straight. Nur Pech das diese 3% immer kommen wenn ich mit Fischen spiele.



      @Slannes

      Ich fand dein Coaching Mittwoch oder wann das war einsame Spitzenklasse.



      Forex
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      @ acryl

      Du hast eine PN. Dieser Thread ist für solche Diskussionen nicht geeignet.
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      @Mikerway


      Ich weiß natürlich dass du Recht hast. Das Problem ist nur DU kannst mit solchen Händen wie du grad gepostet hast sicherlich besser umgehen als ich weil DU schon sehr viel erreicht hast. Ich geh jetzt mal davon aus du hast schon einige Limits übersprungen (hab nicht auf dein Profil geschaut) und hast schon die Bestätigung dass dies klappt. Bei mir ist es von TAG EINS nur runtergegangen. Immer ein bißchen, aber immer stetig. Immer wieder kommen kurze Hoffnungsschimmer mit 2-3 guten Spielen, bis dann wenig später wieder alles weg ist von der BR die ich zuvor in den 2-3 Spielen gemacht hab.

      Ich bin jemand der extrem ehrgeizig ist und der gewinnen will wenn er besser ist als jemand anderer. Wenn ich schlechter bin, ok. Dann soll ich auch verlieren. Aber andersrum ists auf Dauer nicht so lustig. Klar sagst du zu Recht jetzt dass ich noch nicht lange dabei bin, aber die Konstanz mit der es NICHT funktioniert seit Beginn ist es was mich so nervt. Ich hab nicht mal EINE Session durchgehend wo es mal gut klappt, das ist das komische dran. Andere haben wenigstens die Jumps nach oben mehrere Tage auch wenns dann wieder runtergeht, aber ich kann kaum ne einzelne Session im Plus beenden. Das ganze wäre ok wenn mir jemand sagt Poker ist eben doch hauptsächlich ein Glücksspiel, dann hätte ich nie angefangen zu spielen. Was mich so gereizt hat wo ich diese Seite kennengelernt hab, war die Tatsache dass Korn und die anderen hier eben behaupten dass Poker nur zu einem kleinen Teil ein Glücksspiel ist. Das hat das ganze interessant gemacht für mich. Mir würde es schon reichen die kleinen Limits zu schlagen, ich spiele Poker nicht um Geld zu verdienen.

      Wenn ich QQ oder TT oder so bekomme preflop hab ich schon nen Puls von 180 weil ich genau weiß jetzt muß ich die Hand protecten und das kostet weil ich nur drauf warte dass wieder irgendwie jemand am River was aus dem Hut zieht. Das lustige ist dass ich mir manchmal am Showdown so sicher bin dass nur ich diese Hand gewonnen hab und dann völlig Perplex bin wenn der Pot nicht zu mir geht weil der andere irgendwie ne Straight über BD gebastelt hat.

      Naja, im Prinzip geb ich eigentlich nicht leicht auf und wenn ich ne Nacht drüber geschlafen hab bin ich am nächsten Morgen auch schon wieder super griffig weiterzuspielen weil mich das Spiel an sich fasziniert, aber eben nur solange ich nicht andauernd gelucked werde. 2 mal pro Session ok, 6-8 mal nicht ok und ich raste halt dann aus. Vor allem wenns jeden Tag so geht.

      Wie gesagt ich weiß wie es ist sich zu messen mit anderen, ich war lange Leistungssportler. Wenn ich bullshit baue und schlechter bin, soll ich sogar verlieren, kein Problem. Allerdings diese Zufallsgeschichten die reizen schon ordentlich vor allem weil ich von Anfang an nie gesehen habe dass sich das ganze Langfristig auszahlt wenn man korrekt spielt. Ich höre es immer nur von anderen. Aber ok, am Anfang hab ich natürlich auch teilweise schlecht gespielt, keine Frage.


      Forex
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      Original von jjacky
      ich hatte noch nie zwei verlustmonate hintereinander!
      verlustmonat? was ist das? :D
    • Zircon
      Zircon
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 462
      Original von suru
      Original von jjacky
      ich hatte noch nie zwei verlustmonate hintereinander!
      verlustmonat? was ist das? :D
      Tja, hättest Du zwei Verlustmonate, hättest Du ja nur Verlustmonate.
    • Macc
      Macc
      Global
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 1.607
      Ich bin zwar selbst alles andere als ein guter Spieler, aber ich denke, dass du noch irgendwo dicke Fehler machst. Les einfach fleißig, schau dir Beispielhände an, sei bei den Coahings dabei und mach vorallem mal ne Woche Pause... Ich bin in der ersten Woche auf 55 Cent abgesackt und hab mir gedacht, dass das ja nur Pech sein kann, da ich richtig spiel. War aber nicht so und ich denk auch nicht, dass es bei dir so ist.

      Wird schon. ;)

      Und vorallem: Bleib ruhig. Durchdrehen bringt nie was, weder beim Pokern noch sonstwo.
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      @Macc


      Vielleicht hast du Recht, glaub ich aber nicht. Wie gesagt, ich rede hier ja vom untersten Limit. Hier muß man nicht grossartig jedes out richtig berechnen um gegen die Fische eigentlich zu bestehen. Ich weiß zumindest dass ich relativ solide spiele. Ich mach kaum Blödsinn, also nicht so wie andere hier schreiben dass sie mit 30% oder mehr preflop mitgehen oder einfach schlechte Hände bis zum Schluss durchspielen. ich bin da eigentlich jetzt relativ eisern, ich spiel nur Hände Post Flop wo ich offensichtlich noch vorne bin am Flop oder am Turn. Klar gibts immer Grenzfälle. Aber schau mal hier z.b., hab ich bei meinen Aufzeichnungen gesehen. Was hätte ich hier machen sollen?? Ich bitte dich aber zu schauen mit was der preflop gecapped hat!!!! Weiters hat er dann am Flop nichts, aber gar nichts und called aber wieder und gewinnt auch den Pot. Man beachte, ne bessere Hand kann ich eigentlich nicht mehr haben. AA preflop und AAA am Flop ohne Flush oder Straight Gefahr am Flop imminent. Was bitte soll ich noch wollen als so ne Hand?

      Das einzige was ich mir hier einreden lasse ist dass ich River vielleicht nicht mehr betten hätte sollen als plötzlich die 3 noch kam und ne 4 jemanden ne Straight gegeben hätte. Nur sind wir uns mal ganz ehrlich, wer denkt dass jemand ne 4 hält wenn er preflop gecapped hat??? Da denk ich mir doch der hat KK preflop oder QQ, aber doch nicht ne 4!!



      PokerStars 0.02/0.04 Hold'em (9 handed) FTR converter on zerodivide.cx

      Preflop: Hero is SB with A:spade: , A:club: .
      UTG calls, 2 folds, MP2 calls, 1 fold, CO raises, Button calls, Hero 3-bets, 1 fold, UTG calls, MP2 folds, CO caps, Button calls, Hero calls, UTG folds.

      Flop: (17 SB) A:heart: , 2:spade: , 8:club: (3 players)
      Hero bets, CO calls, Button folds.

      Turn: (9.50 BB) 5:heart: (2 players)
      Hero bets, CO calls.

      River: (11.50 BB) 3:club: (2 players)
      Hero bets, CO raises, Hero calls.

      Final Pot: 15.50 BB




      Forex
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      Was mich so gereizt hat wo ich diese Seite kennengelernt hab, war die Tatsache dass Korn und die anderen hier eben behaupten dass Poker nur zu einem kleinen Teil ein Glücksspiel ist.

      Kurzfristig gesehen ist Pokern sehr glückslastig. Du kannst locker Phil Ivey oder wen auch immer 2 Stunden lang im heads up schlagen. Ganz locker!

      Mach das mal ein halbes Jahr jeden Tag 2 Stunden mit dem Genannten...

      Das gilt es zu akzeptieren und damit umzugehen. Für kurzfristigen Erfolg aufgrund besseren Spiels gibt es hier keinerlei Garantie. Einige Spieler beherrschen ihre Limits auf hohem Niveau und verlieren trotzdem einen ganzen Monat lang chancenlos.

      Guck auf die Tatsachen und triff dann eine für Dich gesunde Entscheidung in Sachen Akzeptanz. =)

      (ßbrigens gilt deshalb auch der Umkehrschluß: Du kannst schon gut genug für das Limit sein, wirst aber nicht auf dem Konto dafür belohnt. Weil es ein zu kurzer Zeitraum ist.)
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      Ja, sicherlich hast du Recht. Der Punkt ist glaub ich dass ich viel ruhiger wäre hätte ich ne größere BR und könnte auch diesen Anfangsdownturn gelassener sehen. Aber bei 5 Dollar geht das leider nicht lange gut. Wenn es da von Beginn an so läuft wie die Beispiele die ich weiter oben eingestellt hab, dann ist man schnell mal unter 2 Dollar und wird sehr unruhig. Vielleicht sollte ich weitere 5 Dollar überweisen und dann das ganze auf Sicht von ein paar weiteren Wochen sehen und könnte so auch lockerer an die Sache rangehen. Was hältst du generell davon sich selber nochmal 5 Dollar zu überweisen um einfach einen größeren Spielraum zu haben?



      Forex
    • Impala
      Impala
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 31
      Original von Forexinvestor
      Ich bin mittlerweile überzeugt dass wenn ich mir Geld überweisen würde und höhere Limits spielen würde, ich besser abschneiden würde als auf 2/4 cents weil man diese Leute da oben einfach besser einschätzen kann. Da weiß ich was mich erwartet und das weiß ich wie ich reagieren soll. Da würde es mir einfach nicht passieren dass ich mit einem K-Set am Flop wo keine Flush und keine Straight Gefahr liegt, am River noch gegen eine Dreckshand mit BD Flush verliere. Diese 20BB hätte ich da einfach nicht verloren. Punkt. Ich will einfach nicht nochmal die 5 Dollar anfordern, ich finde dann hat man einfach versagt obwohl das natürlich blödsinn ist.

      Ich denke Deine ßberzgung trügt Dich hier.

      Wieviel willst Du denn überweisen. Ich habe gestern auf 1/2$ mit 2 Paaren A+Q auch gegen ne Straight verloren. Am Flop hatte der Gegner erst 3 Karten und am Turn nen Inside Straight Draw. Er hat aber am Flop noch lustig gecappt und am Turn auch. Es gibt also auch auf diesem Limit noch solche Spieler. Ich hoffe ich treffe den mal wieder :D .

      Dann noch eine ßberlegung: Auch wenn es sich hier oft so anhört, es werden wohl nie alle Mitglieder von PS gleich gute Pokerspieler werden. Es wird auch hier, trotz gleichem Lehrmaterial, immer bessere und schlechtere geben. Es sollte sich nicht jeder durch die Erfolge von einigen unter Druck gesetzt fühlen. Jeder sollte seinen eigenen Fahrplan haben.

      Dir würde ich als erstes raten, Dich nicht aufzuregen bei Bad Beats. Vor allem nicht mit Gegenständen schmeissen. Gerade wenn man um echtes Geld spielt, muss man unbedingt eine gewisse Gelassenheit entwickeln. Eine Garantie für einen Gewinn gibt es nie. Wenn man sich bei 50 Cent schon aufregt, was passiert dann erst wenn es um 50$ geht?
    • pokeruli
      pokeruli
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 97
      Original von Forexinvestor
      Ja, sicherlich hast du Recht. Der Punkt ist glaub ich dass ich viel ruhiger wäre hätte ich ne größere BR und könnte auch diesen Anfangsdownturn gelassener sehen. Aber bei 5 Dollar geht das leider nicht lange gut. Wenn es da von Beginn an so läuft wie die Beispiele die ich weiter oben eingestellt hab, dann ist man schnell mal unter 2 Dollar und wird sehr unruhig. Vielleicht sollte ich weitere 5 Dollar überweisen und dann das ganze auf Sicht von ein paar weiteren Wochen sehen und könnte so auch lockerer an die Sache rangehen. Was hältst du generell davon sich selber nochmal 5 Dollar zu überweisen um einfach einen größeren Spielraum zu haben?
      Es gibt viele Dinge die man für das Pokern lernen muss. Geduld auch ;)
      Ich kenn dass, deshalb habe ich einen 21" Röhrenmonitor, der kann mal nen Schlag vertragen :D :D :D

      Um Dir zu helfen: Du bekommst doch nochmal 5$, wenn Du runter bist und das 2. Quiz richtig beantwortest. Wenn Du die hast, weißt Du das Du richtig spielst! Das ist Kontrolle und Selbstbestätigung.

      Vergiss das mit dem "ich will nicht noch mal beantragen..." Oder denkst Du wer die Führerscheinprüfung zweimal gemacht hat kann kein Auto fahren?

      Wieviel Hände hast Du denn schon gespielt? mehr als 20K ? dann könntest Du ja mal Deine Stats posten und bewerten lassen. Unter 20K? Poste mal Deine winning Hands.

      Du schaffst das.
      Du kannst das.
      Das Glück kommt auch zu Dir.


      PS:
      und Du bist Deutschland " Ironie"