Pleite, ohne beim pokern zu verlieren...

    • derdemon
      derdemon
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2007 Beiträge: 12
      Tja, so kann es gehen... da schenkt einem PartyPoker.com so einfach 50$ für das komische Casino von denen. Das Geld sieht man auch im Partypoker, also nervt es etwas an, seine Bankroll nicht nur für PP zu sehen, sondern eine Zahl über alle Partygaming-Teile. Da denkt sich derdemon: "Verprasst du die 50$ einfach, dann hast du ja wieder den Stand von 0,-$ und siehst wieder nur dein Poker-Guthaben!" Gesagt getan, einfach beim Roulette immer wieder Kohle auf rot/schwarz gesetzt, irgendwann steht der PartyCasino Kontostand auf 0,-$ Jetzt wieder rein ins Partypoker und an meine 5/10-er Tische, an denen ich eifrig übe... "Wie, ich habe keine Kohle, um den Mindesteinsatz zu setzen?" Da kann man also zwar den einen Bonus nicht mit zu PP nehmen, aber das Pokergeld wird einem im Casino als Spielmasse angeboten... jetzt sitze ich mit 0,20$ vor den Pokertischen und heule, weil ich nicht mehr mitspielen kann! ;( Ich fühle mich schon ein wenig verarscht von dem Verein, diese Tatsache nicht gut genug gekennzeichnet zu haben - und ärgere mich über mich selber, weil ich so blöd war, nicht GANZ GENAU hinzusehen. So endet meine Pokerkarriere, bevor ich in die höheren Limits gehen konnte - am Roulette-Tisch :evil: Schade, war aber eine schöne Zeit mit PS.de - wenn ich irgendwann mal das Geld habe, die BR wieder aufzufüllen (mit Realmoney, dass ich meiner Frau abschwatze!), dann komme ich evtl. wieder :(
  • 25 Antworten
    • 1
    • 2