Mal wieder diese Non SD Winnings

    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Party Poker NL100sh



      Fulltilt Poker NL100sh







      Hallo Leute,

      hab maln Paar Fragen zu den Nonsdwinnings zu unterschiedlichen Plattformen. Keine Angst ich will jetzt nicht wissen warum die negativ sind und ich will auch nicht wissen wie ich die hoch bekomme.

      Ich hab 2 Fragen:

      i) kann es sein dass man mit annähernd dem gleichen Style auf FT schlechtere nonsdw machen kann als auf Party ?

      ii) auf FT hab ich mit Stats komplett neu angefangen dh alle Villians von Null an Hände gesammelt nur durch spielen. Kann es sein dass meine redline anfänglich flacher verläuft weil ich für die anderen auch mehr oder weniger Unknown war und deshalb mehr credit bekommen habe ?
  • 14 Antworten
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      1.) imo ja. wie du vlt schon bemerkt hast is der spielstil auf beiden seiten komplet anders. gibt ja folgenden spruch: "wenn ein fish nicht weiß was er machen soll - auf party foldet er, auf stars callt er und bei full tilt raised er"
      auf full tilt sind die meisten nicht mehr so weak und folden alles weg.

      2.) möglich.. aber bezweifele ich, da der playerpool auf nl100 imo immer noch riesig sein dürfte.


      btw nette winrate auf party.
    • HistoInst
      HistoInst
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 789
      Die non-showdown-winnings hängen eben nicht nur vom eigenen Spiel ab, sondern auch vom Spiel der Gegner. Dies ist ein Punkt, welcher oftmals übersehen wird in der non-sd Diskussion.

      Aber im Übrigen sind deine Graphen noch nicht wirklich aussagekräftig. Die stärkeren non-sd-losses in den letzten 8k hands im FT Graphen könnten auch nur ein Downswing sein...
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Original von eslchr1s
      1.) imo ja. wie du vlt schon bemerkt hast is der spielstil auf beiden seiten komplet anders. gibt ja folgenden spruch: "wenn ein fish nicht weiß was er machen soll - auf party foldet er, auf stars callt er und bei full tilt raised er"
      auf full tilt sind die meisten nicht mehr so weak und folden alles weg.

      2.) möglich.. aber bezweifele ich, da der playerpool auf nl100 imo immer noch riesig sein dürfte.


      btw nette winrate auf party.
      Kannte ich noch nicht den Spruch aber jetzt wo ich ihn höre kann ich sagen dass der sehr gut zutrifft
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 6.971
      mit was raised du so alles cbets in 3bet pots?
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Original von SteveWarris
      mit was raised du so alles cbets in 3bet pots?
      ich minraise und shove rechtviel eigentlich aber halt gegen die richtigen Gegner
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Original von Mc8
      Original von SteveWarris
      mit was raised du so alles cbets in 3bet pots?
      ich minraise und shove rechtviel eigentlich aber halt gegen die richtigen Gegner
      bin im moment zu faul um alle einezelnen Hände uns Spots aufzuführen, aber wenns dich interessiert dann einfach noch mal nachhaken
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      nachhak
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      gegen tightere 3beter und sparsame cbeter raise ich hauptsächlich nur made Hands, je nachdem wie groß deren 3bet/cbet range minraise ich hinundwieder Axx Kxx Board mit Air.

      Sehr aggressiv bin ich gegen lighte 3beter die auch viel cbeten am Flop. Erst einmal flatte ich oft KK QQ AK pf und natürlich auch mit QTs TJs 99 type hands, SC kl PPerst wenn etwas deep. Flop raise ich dann halt alle madehands + Gutshots oder Oc und bessere Draws. Natürlich mixe ich alle Handtypen mit shove und kleinem raise, allerdings shove ich mehr mit GS, Oc und Draws aber oft genug auch mit TPTK+ so dass mich Villian nicht exploiten kann. Leider kann ich das schlecht pauschalisieren da alles seiner Situation entsprechen muss.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 6.971
      was hälst davon die action eher auf den turn zu verlagern? besonders wenn der Gegner eher zum turn betten neigt kommt so mehr geld in den pot als wenn er sich auf einfaches b/f flop verlegt mit den meisten händen.

      Oder anders machst in normalen pötten auch so viel dampf? es scheint als würdest viel mehr um 3bet pots fighten wenn du denn mal dabei bist, als im vergleich zu den normalen. obwohl diese deutlich öfter auftreten
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Original von SteveWarris
      was hälst davon die action eher auf den turn zu verlagern? besonders wenn der Gegner eher zum turn betten neigt kommt so mehr geld in den pot als wenn er sich auf einfaches b/f flop verlegt mit den meisten händen.
      problem an aggressiven Villians is halt dass die auch in der Lage sind zu 2ndbarreln. Weiß ich von Villian dass er ein fit or folder ist postflop und am Turn ohne hit aufgibt dann bin ich am Flop natürlich nicht so aggressiv und floate lieber.

      Aber ich merke ich glaub ich bin wirklich etwas zu aggressiv in 3bet pot (zu meiner Verteidigung ich werd auch viel ge3beted ^^, hab ja auch nen hohen f23bet Wert) sollte ich vll mal etwas mehr kontrollieren.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 6.971
      ich denke auch gegen aggros die auch am Turn nciht so leicht aufgeben kann man mal floaten so wie hier:

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $1(BB) Replayer
      SB ($141)
      BB ($100)
      UTG ($126)
      UTG+1 ($100)
      Hero ($295)
      BTN ($156)

      Dealt to Hero A:diamond: A:heart:

      fold, fold, Hero raises to $3.50, fold, fold, BB raises to $11, Hero calls $7.50

      FLOP ($22.50) 8:club: 2:heart: K:heart:

      BB bets $15, Hero calls $15

      TURN ($52.50) 8:club: 2:heart: K:heart: 7:diamond:

      BB checks, Hero bets $30, BB raises to $74 (AI), Hero calls $44

      RIVER ($200) 8:club: 2:heart: K:heart: 7:diamond: 7:club:

      Hero shows A:diamond: A:heart:
      (Pre 86%, Flop 98.2%, Turn 100.0%)

      BB shows A:spade: T:spade:
      (Pre 14%, Flop 1.8%, Turn 0.0%)

      Hero wins $197

      Edit: ja klar wenn du schon eher tight callst, mußt natürlich fighten sonst wirds doof.
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Original von SteveWarris
      ich denke auch gegen aggros die auch am Turn nciht so leicht aufgeben kann man mal floaten so wie hier:

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $1(BB) Replayer
      SB ($141)
      BB ($100)
      UTG ($126)
      UTG+1 ($100)
      Hero ($295)
      BTN ($156)

      Dealt to Hero A:diamond: A:heart:

      fold, fold, Hero raises to $3.50, fold, fold, BB raises to $11, Hero calls $7.50

      FLOP ($22.50) 8:club: 2:heart: K:heart:

      BB bets $15, Hero calls $15

      TURN ($52.50) 8:club: 2:heart: K:heart: 7:diamond:

      BB checks, Hero bets $30, BB raises to $74 (AI), Hero calls $44

      RIVER ($200) 8:club: 2:heart: K:heart: 7:diamond: 7:club:

      Hero shows A:diamond: A:heart:
      (Pre 86%, Flop 98.2%, Turn 100.0%)

      BB shows A:spade: T:spade:
      (Pre 14%, Flop 1.8%, Turn 0.0%)

      Hero wins $197

      Edit: ja klar wenn du schon eher tight callst, mußt natürlich fighten sonst wirds doof.
      Wenn ich mal seinen Senf dazu geben darf.

      i) mit Float meine ich ja nen Flopcall mit etwas Eq um am Turn zu bluffen (OC, GS etc) in deiner Hand is es sicher ok am Flop nur zu callen und dass mache ich auch öfters.

      ii) find in deiner Hand den pf flatcall nicht so geil. Es is halt so dass du utg openraised und Villian oop 3beted, seine Range ist sehr tight und gegen sehr tighte Ranges solltest du AA pf reinstellen. Du hast gegen JJ+ AK so megaviel value wenns pf Ai gehst. Das Value was du jedoch verlierst wenn er JJ QQ auf Kxx Boards oder AK ohne Hit foldet holst du durch die paar wenigen cbets was du einsackst nicht rein.

      iii)
      ja klar wenn du schon eher Light callst, mußt natürlich fighten sonst wirds doof.


      sollte so heißen. Wenn du tight callest hast du oft ne starke Range postflop da gibts kein Grund um Pots zu kämpfen. Wenn du light callest musst du natürlich viel Pots ohne sd einsacken um die lighten calls pf +EV zu machen. (hmm merke grad nen kleinen Wiederspruch bei meinen Stats -> hoher f23b-Wert und hoher raisecbet im 3betpot, aber kann sein dass ich erst in den letzten Händen angefangen hab leichter zu callen und vorher nen f23bet von über 75 hatte)

      edit: shit du bist ja im co, damit wird ii) hinfällig (löschen will ich den jetzt aber auch nich^^)
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 6.971
      Ich gebe zu die Hand ist jetzt nicht das beste Beispiel.

      Ja ich bin im CO ich steal ne Menge daraus wenn es sich anbeitet. V war ein "ich 3bette mich in den blinds aus dem leben und bette default eher erstmal fast jeden flop."
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Original von Mc8
      Original von eslchr1s
      1.) imo ja. wie du vlt schon bemerkt hast is der spielstil auf beiden seiten komplet anders. gibt ja folgenden spruch: "wenn ein fish nicht weiß was er machen soll - auf party foldet er, auf stars callt er und bei full tilt raised er"
      auf full tilt sind die meisten nicht mehr so weak und folden alles weg.

      2.) möglich.. aber bezweifele ich, da der playerpool auf nl100 imo immer noch riesig sein dürfte.


      btw nette winrate auf party.
      Kannte ich noch nicht den Spruch aber jetzt wo ich ihn höre kann ich sagen dass der sehr gut zutrifft
      Ist immer die Frage was man als Fisch ansieht.

      Ich bin eher der Meinung, dass Party Poker recht aggressiv ist, während man bei FTP eher eine ruhgiere Kugel schiebt.

      Kommt aber natürlich auch auf die Zeiten an, auf die Limits und von welchen Gegnern man genau spricht (dass ein Party Poker Reg aggressiver ist als ein Reg auf Stars oder FTP, da bin ich mir schon recht sicher).