TT im Shc überbewertet?

    • Trixi85
      Trixi85
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 1.719
      Kann es sein das TT im SHC für die SSS stark überbewertet ist? Da steht für alle Positionen der Eintrag raise/reraise das heißt ich soll von UTG raisen oder sogar jemanden reraisen der z.B. von UTG raist. Da hab ich doch aber in der Regel nicht mehr als einen Coinflip, oder mach ich da jetzt einen Denkfehler? Vorrausgesetzt natürlich mein Gegner ist nicht der totale Maniac wird er doch aus early position auch nur hohe PPs oder AK raisen, ebenso werde ich wenn ich aus UTG raise im Normalfall nur von Händen gecallt die mich dominieren oder bei denen meine Chancen 50/50 sind. Ich hab jedenfalls den Eindruck das ich ich mit TT ,wenn ich es streng nach SHC spiele, deutlich mehr verliere als gewinne, weshalb ich inzwischen zu einer etwas tighteren Spielweise übergegangen bin. Haben andere da ähnliche Erfahrungen? Hatte ich einfach nur Pech? was sagen die Statitiken? Der SHC Eintrag wir ja nicht grundlos so sein wie er ist. Schöne Grüße Trixi85 P.S.: Sorry falls das Thema so oder so ähnlich schon war, auf die schnelle hab ich nichts gefunden.
  • 6 Antworten