Dauer Handbewertungen

    • OlliFFM
      OlliFFM
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2009 Beiträge: 197
      Hallo, hab gestern morgen zwei Hände eingestellt und leider bis jetzt noch keine Handbewertung bekommen.

      Hab dann mal die Suchfunktion bemüht, um rauszufinden wie lange es in etwa so dauert.

      Konnte dann von Xantos was dazu finden:

      Original von Xantos
      Original von larseda
      soweit ich weiss 2 bis 3 tage
      Naja, der Anspruch ist schon eher "12h", je nach Tageszeit )

      2-3 Tage als unser eigener Anspruch wäre schon recht schade. Zur Prime Time wird es idealerweise dennoch noch am selben Tag bewertet.

      Jetzt kanns ja immer sein, dass irgendwelche Dinge dazwischenkommen, aber andere Hände, die viel später eingestellt wurden, sind schon bewertet worden.

      Die Frage ist halt, was bringt mir das einstellen, wenn ich zwei Tage später vielleicht eine Antwort bekomme, aber schon völlig vergessen habe wie der "tableflow" usw. war; sprich es mir dann auch schon wieder fast egal ist, ob ich jetzt noch eine Bewertung bekomme oder nicht...

      Olli
  • 12 Antworten
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Hi Olli,

      danke für deinen Hinweis! Ich verschiebe deinen Thread in das Feedback-Forum für Handbewertungen und mache meine Kollegen auf den Thread aufmerksam :)

      Hadi
    • Timo
      Timo
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2008 Beiträge: 522
      Hey OlliFFM,

      dass deine Hand noch nicht bewertet wurde, ist nach unserem Anspruch tatsächlich defintiv zu lange.

      Gerade im Einsteigerforum achten wir und unsere Handbewerter sehr auf die Bearbeitungszeit - AchimR, der das Forum professionell betreut ist in diesem Punkt normalerweise mehr als beständig.

      Wie in dem Thread, aus dem du Xantos zitiert hast, kann ich nochmals sagen, dass eine Hand innerhalb von 24h eine Betreuung durch einen Handbewerter erfahren sollte. An Wochenenden kann sich das allerdings manchmal, ich hoffe verständlicherweise, etwas verzögern.

      Ich werde das Thema nochmals intern mit unseren Handbewertern ansprechen, danke dir für dein Feedback! Ich hoffe trotzdem sehr, dass wir weiterhin Hände von dir in unseren Handbewertungsforen sehen werden :)

      Viele Grüße
      Timo
    • mtheorie
      mtheorie
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2009 Beiträge: 1.519
      Ich habe zwar keine Ahnung, was/wo OlliFFM postet und kann die Situation daher auch nicht bewerten, muss aber sagen, dass es im FL-Bronzebereich zeitnah und kontinuierlich vorangeht ... manchmal zu schnell ;) Wenn die Handbewerter durch sind, verstummt so manche Diskussion unter den Usern, die sonst noch stattgefunden hätte und auch fruchtbar gewesen wäre.
      Will damit zwar nicht für längere Bearbeitungszeiten votieren, finde es aber nicht wirklich schlimm, wenn ein Handbewerter erst nach 1 1/2 Tagen eine (abschließende) Stellungnahme abgibt. Wenn ihr also ein internes QM-System habt, solltet ihr es m.E. nicht zu "scharf" einstellen. :)

      @ OlliFFM:
      Wenn es dir nach 2 Tagen schon egal ist, ob du eine Bewertung bekommst, spricht das m.E. nicht gerade für eine professionelle Einstellung zum Pokern. Oder spielst du 15k Hände täglich und jede Stunde Verzug kostet dich unheimlich viel Geld? Der Lernprozess sollte wohl doch stetig und steigend erfolgen. :)
    • OlliFFM
      OlliFFM
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2009 Beiträge: 197
      Vielen Dank, Hadi und Timo!

      So schnell werdet ihr mich nicht los, bloss wegen einer Kleinigkeit.

      Ich bin super zufrieden mit euren Angebot und werde euch auch weiterhin die Stange halten.

      Auch meine Hände wurden inzwischen bewertet, danke.

      Bloss, das was ich im OP angesprochen habe, jetzt komm ich auch zu dir mtheorie, bis ich wieder vollkommen in der Hand drin war, dauerte doch recht lange, da in zwei Tagen, bei mir zumindest, recht viel anfällt und so das ein oder andere Detail verloren geht.

      Aber gerade diese Details sind, mMn, äusserst wichtig für die Beurteilung einer Hand.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich wollte auch nochmal was dazu sagen. Natürlich ist es immer relativ unangenehm, wenn man etwas länger auf die Handbewertung warten muss. Der Anspruch neue Hände innerhalb von 12h zu bewerten ist zwar gut, aber in der Praxis nahezu unmöglich momentan konstant umzusetzen, da im Moment

      a) das Handaufkommen enorm ist, da in vielen Bundesländern Herbstferien sind

      b) viele der Handbewerter Studenten sind und das Wintersemester grade angefangen hat


      Um gute Handbewertungen abzuliefern brauch man Konzentration und vor allem Zeit. Natürlich kann ich auch eine grobe und oberflächliche Bewertung abgeben (der User selber wird das nicht merken, da ihm dafür das Hintergrundwissen fehlt), aber das ist (jedenfalls so weit ich das überblicken kann) nicht der Anspruch den ich und viele andere Handbewerter haben.
      Bisher ist aber noch jeder zu seiner Handbewertung gekommen und ich kann dir versichern, dass es in den nächsten Wochen auch wieder angenehmer wird.

      Bloss, das was ich im OP angesprochen habe, jetzt komm ich auch zu dir mtheorie, bis ich wieder vollkommen in der Hand drin war, dauerte doch recht lange, da in zwei Tagen, bei mir zumindest, recht viel anfällt und so das ein oder andere Detail verloren geht.

      Aber gerade diese Details sind, mMn, äusserst wichtig für die Beurteilung einer Hand.


      Dann musst du dir ernsthaft überlegen wieso du die Hand postest. Ich persönlich sehe Handbewertungen vielleicht etwas differenziert, aber mein Ziel ist es die Leute zum selber denken zu animieren und nicht einfach einen Haken an die Hand zu machen und irgendeine Line dadrunter zu schreiben. (unglücklicherweise erwarten das viele User)

      Um dies zu erreichen muss ich verstehen wie der Handposter denkt. Ich muss verstehen wieso er welche Entscheidung getroffen hat und welches konkrete Problem er hat.

      Wenn du selber schon nach 3 Tagen nicht mehr weisst worum es überhaupt in der Hand nochmal ging, dann kann ich ja als neutraler Beobachter überhaupt nicht entsprechend drauf reagieren. Ich würde hier an deiner Stelle (auch im Hinblick auf den effizienten Lernerfolg) auf jeden Fall gezielt drauf achten.
    • OlliFFM
      OlliFFM
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2009 Beiträge: 197
      Hallo Ghostmaster, ich hab eine ganze Weile über deinen post nachgedacht.
      Gottseidank hab ich den PT3 und konnte so auch wieder in die Hand reinfinden, aber wenn ich das nicht hätte, wären gewisse Dinge weg gewesen nach 2-3 Tagen.
      Jetzt mag das ja ein brain bug meinerseits sein, qed, doch hat es mich ein wenig geärgert und du hast an meine Ehre appeliert.
      Was ich damit sagen will, was oder welche Lernmethode könntest du mir da empfehlen?
      Mir ist das schon öfter aufgefallen, dass ich selbst manchmal ein paar Hände später den genauen Verlauf einer Hand nicht mehr genau wusste - jetzt stell dir das nach zwei Tagen vor, da bleibt nicht viel übrig.

      Für eventuelle Tipps und Ratschläge wäre ich dir sehr dankbar. =)
    • mtheorie
      mtheorie
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2009 Beiträge: 1.519
      Da melde ich mich doch noch mal:
      Wenn ich eine Hand gepostet habe, sind alle relevanten Informationen über Gegner und Tisch und meine Gedanken zur Hand (welchen Plan hatte ich auf welcher Street; warum bin ich ggf. abgewichen; ...) im Post enthalten. Es ist also egal, wann ich mir die Antworten zur Hand anschaue, da ich die Hand nach meinem eigenen OP rekunstruieren kann ... so wie das die anderen User oder der Handbewerter auch machen muss. Wenn ich das nicht kann, habe ich schlecht gepostet (und bekomme deshalb warscheinlich auch nicht die genaue Antwort, die ich mir vlt. erhofft habe). Es geht also hauptsächlich um einen guten OP.
    • Timo
      Timo
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2008 Beiträge: 522
      Hey zusammen,

      OlliFFM, erstmal muss ich sagen, dass das eine super Einstellung von dir ist! Genau so kommt man langfrisitig im Poker voran - indem man sich selbst hinterfragt und sich Anregungen zu Herzen nimmt :s_thumbsup:

      Zu deiner Frage, wie du dir Schlüsselhände besser einprägen kannst möchte ich dich gerne auf unsere Strategieforen hinweisen. Ich denke die Diskussion ist dort wesentlich besser aufgehoben und dort wirst du auch bestimmt Ideen von mehreren PokerStrategen bekommen. Auf Ghostmaster wirst du dort auch wieder stoßen :)

      Hier gehts in unser BSS Strategiediskussionen Forum

      Um noch etwas zum Thema beizutragen ein Tipp von mir:
      Geh nach einer gespielten Session in dein Analysetool und such dir die 2 Hände raus, mit denen du am meisten verloren hast und die 2 Hände, mit denen du am meisten gewonnen hast.

      Geh die 4 Hände nochmal durch, reflektiere deine Entscheidungen und poste die 4 Händ anschließend mit all deinen Gedanken in unser Handbewertungsforum. Dann wirst du a) wohl immer schnell wieder Bezug zu deinen Händen bekommen und b) kann der Handbewerter so genau deine Ideen und Denkweisen nachvollziehen, was dann in einer Handbwertung endet, aus der du wirklich viel mitnehmen kannst.

      Viele Grüße
      Timo

      PS: @mtheorie - Danke noch für das Lob, das werde ich gerne an unsere FL-Handbewerter weiterleiten :)
    • OlliFFM
      OlliFFM
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2009 Beiträge: 197
      Also da war doch schon einiges dabei, dass ich gut verwerten kann!

      Danke euch für die Hinweise, werde das gleich bei den nächsten Händen die ich einstelle berücksichtigen.

      Leider war ich bisher nicht so oft im BSS Strategieforum, was ich aber schleunigst ändern werde!

      An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Ghostmaster, Timo und mtheorie für eure Geduld und Ratschläge. =)

      Olli
    • Merc190E
      Merc190E
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 1.402
      möchte mich hier mal mit reinhängen .. das FL 0.50/1.00 & 1.00/2.00 FullRing Forum scheint wohl nicht mehr allzu lang zu machen. Die letzten Bewertungen waren vor einer Woche und bei einer handvoll Händen mag das auch so in Ordnung sein.

      Da ich aber Momentan keinerlei Interesse habe an short-handed, aber eben 0.50/1.00 und so langsam auch wieder 1/2 spiele, soll ich da besser meine Hände in das 0.25/0.50 Forum posten?
    • Timo
      Timo
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2008 Beiträge: 522
      Hi Merc190E,

      im FL 0.50/1 bis 1/2 FR Forum bist du richtig aufgehoben. Die geringe Postdichte dort ist natürlich sehr schade, weshalb man auch einzelne Diskussionen fördern möchte - also ist natürlich jeder Post von dir in diesem Forum mehr als willkommen!

      Die Threads sind jetzt alle abgedeckt, entschuldige bitte die Verzögerung, das sollte nicht vorkommen.

      Viele Grüße
      Timo
    • Merc190E
      Merc190E
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 1.402
      Hey Timo,

      danke für die schnelle Reaktion .. ebenfalls ein danke an Cuube und Cornholio, die sofort auf die Hände eingegangen sind.

      Marc