Call 20 Setvalueregel auch für Midstakes?

    • Zuckerzocker
      Zuckerzocker
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2007 Beiträge: 444
      Die Überschrift ist hoffentlich selbsterklärend.

      Kann man auch als Midstake diese Regel anwenden?

      Man hat zwar keine Chance 100 BB zu gewinnen. Allerdings sollte der Gegner eine gute Hand halten, dürfte man dafür auch relativ oft aufdoppeln können.
  • 7 Antworten
    • Kongotto
      Kongotto
      Global
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 5.194
      Wow, ein Spieler der nen ganzes Stake ist.
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Normal hasse ich es wenn Leute auf Kleinigkeiten rumreiten aber in diesem Fall ist es wirklich missverständlich das du wohl Midstack mein und Midstake schreibst. Ich musste erstmal nen bisschen nachdenken bis ich verstanden hab was du meinst.

      Also erstmal kurz zur Begriffsklärung:

      Midstack = Spieler mit mittlerem Stack. Sprich im NLHE wohl alles zwischen 30 und 70 Big Blinds (so grob).
      Midstakes = Die Midstakes sind die Mittelhohen Limits. Im NLHE bezeichnet man damit normalerweise die Limits (NL200), NL400, NL600, NL1.000

      Ok jetzt zu deiner Frage:

      Die Regel kann man auch als Midstack verweden. Es geht ja nur darum das sowohl man selbst als auch der Gegner mindestens das 20-fache des zu bringenden Einsatzes noch im Stack haben muss um einen Setvaluecall profitabel zu machen. Man trifft ein Set nicht sehr oft und muss dann bei Treffer eben viel Gewinnen können.
      Die Regel ist aber nur als pauschale Faustregel für Anfänger gedacht. Hat ein Gegner in einem bestimmten Spot eine sehr sehr starke Range kannst du gut auch mit einer Call15-Regel spielen weil du deutlich öfter seinen kompletten Stack bekommen wirst bei einem Settreffer.
      Hat ein Gegner dagegen eine sehr loose Range wirst du seltener seinen Stack bekommen und solltest vllt eher eine Call25-Regel anwenden oder andere Optionen in Betracht ziehen wie zb. die 3Bet.

      Prinzipiell ist es aber in Ordnung die Regel auch als Midstack anzuwenden.
    • HarryGER
      HarryGER
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2007 Beiträge: 4.213
      Original von Kongotto
      Wow, ein Spieler der nen ganzes Stake ist.
      Jemand, der "nen ganzes" schreibt, sollte sich nun wirklich nicht über Schreibfehler von anderen lustig machen.


      Zum Thema hat mein Vorposter alles sehr gut erklärt.
    • Kongotto
      Kongotto
      Global
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 5.194
      Wenn man nen schreibfähler wäre
      ps ich hasse MSS, daher ...
      Wer MSS spielt und dann so eine scheisse fragt....

      Als ich 2007 als beginner ne MSS entwerfen wollte wurde ich ausgelaucht und 2 jahre später gab es die dann lol
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      Zeiten ändern sich eben
      "nen" find ich als Kind des Ruhrpotts btw fast ein normales Wort
      der Rest könnte natürlich trotzdem ein bisschen freundlicher sein


      zur Frage
      klar gilt call20 auch für midstacks theoretisch sogar als shortstack
      es sagt ja gerade das man das 20fache vom raise behind haben sollte
      und wenn das gegeben ist ist der call profitabel
    • Kongotto
      Kongotto
      Global
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 5.194
      Ja, hab mir vorgenommen bischen netter zu sein, hier.
      Zu viel BBV Heinis und shortstacker haben meine Laune hier im Forum versaut^^
      Ich pack die schon fleissig auf ignore, aber da berweben sich immer wieder welche fürs Ignoriert werden...
      MSS ist 40bb oder?
      dann gehts nicht auf set wenn jem auf 3bb raist.
      und @auslachen von fürher und zeiten ändern sich: jap! das ist das ding, ich hab draus gelernt und glaub meinen ideen nun mehr und versuche mehr umzusetzen. (so eine idee wie facebook war bei mir nicht weit weg, keine sorge ich spinn hier nicht rum, ich maße mir nicht an, dass ich dann mrd wäre. Hätte ich bischen mehr mit nem Kumpel über ideen geredet, wär sowas rausgekommen, naja die chance ist weg, es gibt neue chancen)
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      OT: Ich calle, wenn ich der Meinung bin die richtigen Implied Odds zu haben. Ob das jetzt das 12fache, das 20fache oder das 15fache ist.. nur unter dem 10fachen wirds etwas knapp.
      (da wird etwa in 1/8 der Fälle unser Set treffen, bräuchten wir theoretisch nur das 8fache behind, wenn wir immer ausgezahlt werden würden)

      € by Raupe: ich nutz mal deinen post ;) , unnötige beiträge gelöscht