Welcher Heizkörper ist das?

    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      Moin liebes allwissendes Pokerstrategy Forum,
      ich habe mir elektrische Heizkörperregler (Honeywell Rondostat HR-20) gekauft und wollte sie heute montieren. Soll angeblich alles ganz easy sein :rolleyes:
      Naja das montieren ging auch ohne Probleme, allerdings ist der Stift vom HR-20 zu kurz, um das Ventil komplett zudrücken zu können. Die Heizung lässt sich so also nie komplett ausschalten.
      Nun sind Adapter für Danfoss RA/RAV/RAVL dabei, allerdings scheinen die mir nicht zu helfen.
      Habe mal Bilder vom Heizkörperventil gemacht, vielleicht könnt ihr mir da einen Tipp geben und/oder einen passenden Adapter empfehlen.



      Freue mich sehr über eure Hilfe.
  • 6 Antworten
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.029
      Unterlegscheibe mit rein ??
    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      An welcher Seite? Am Heizkörper oder am Regler? Ist wie gesagt nur ein kleiner Stift, der reingedrückt werden muss (siehe Bild), kann mir da keine Unterlegscheibe vorstellen.
    • noelte
      noelte
      Silber
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 2.205
      hab zwar keine Ahnung, aber kann das was mit dem Frostschutz zu tun haben, heißt, der soll gar nicht ganz schließen!?
    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      Nein das ist es auch nicht, der alte Regler hat einen wesentlich weiteren Hubweg und kann das Ventil so komplett dicht machen. Der neue elektrische Regler hat eine Automatik integriert, die bei Temperaturen von unter 4°C das Ventil öffnet. Ein komplettes Schließen muss trotzdem möglich sein, sonst würde man die Heizung nicht mal im Hochsommer komplett ausdrehen können.

      Gibt es hier keine richtigen Handwerker, sondern nur Nerds wie mich? :D
    • kommisarX
      kommisarX
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 1.201
      Welcher HK das ist spielt keine Rolle, es kommt darauf an, welches Ventil da montiert ist und das wird dir anhand dieser Fotos leider niemand sagen können.

      Sollte die Marke nicht eingraviert sein und du auch die Rechnung für die Heizanlage nicht mehr haben, ist es wohl am einfachsten, wenn du dir ein passendes Thermostat Ventil von Honeywell kaufst.
    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      Original von Kick4Ass
      Unterlegscheibe mit rein ??
      Hat doch gut geklappt. Hab jetzt jetzt ein oder zwei 2 Cent Stücke mit eingedreht und nun scheint es besser zu klappen. Vielen Dank für eure Hilfe.