Adaption gegen weaken Gegner

    • Aehrledikt
      Aehrledikt
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 186
      Der Titel könnte Missverstanden werden.
      Mein Gegner war vermutlich ein Reg und saß auch an einigen Tischen mit einigen Stacks. Sein Spielstil ließ allerdings keine wirklichen Rückschlüsse zu, wie er zu dem Geld gekommen ist.
      Sein Stil (grob):

      Raise SB: 70-80%
      Call 3-Bet: 99%!!!! (139/140)
      Fold to CBet single raised Pot: ca.55%
      Fold to CBet 3-bettet Pot: ca.70% (12BB in 20BB Pot)
      Raise Flop: 0%

      3-Bet BB: 20-25%
      CBet 3-bettet Pot: 100% (nahezu immer Potsize)

      Jetzt zur Adaption:
      Meine Adaption sah so aus, dass ich etwa 25% ge-3-bettet hab und logischerweise immer die CBet gesetzt hab. Manchmal hab ich ich auch noch eine 2.Bet bei guten Turnkarten gefeuert.
      Seine 3-Bets hab ich mit any Broadway und etwa AT+ gecallt und bei einem Hit seine Cbet immer nur gecallt.

      Der Grund warum ich hier poste ist eine katastrophale Session mit 10 Stacks Losses.
      Wie würdet ihr hier adapten????
  • 7 Antworten
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.956
      100% cbet flop im 3bte pot und das auch noch potsize is burning money bei 25% 3bet. Er hat viel zu selten ne starke hand.
      also flop raisen, floaten etc. musst halt sine barral frequnecies rausfinden
    • Aehrledikt
      Aehrledikt
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 186
      Gleiches hab ich mir auch gedacht. In dem Match hatte ich trotzdem das Gefühl nie das Richtige zu tun. Er hat gegen meine Floats ständig den Turn AI gecheckraised und wenn ich ihn mit TPGK am Flop gecallt hab, kam auch grundsätzlich die eine OC, die er auch immer gehittet hat -> Ich Cbehind Turn, er kleine Bet River. Daraus kann ich natürlich nicht viel ableiten, außer, dass er improved TPNK nicht weiterbarrelt. Zudem kommt, dass ich in 1000 Händen nicht einen einzigen Bluff in einem 3-bettet gesehen hab - mal abgesehen von den Contibets.
    • Justme57
      Justme57
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 280
      hab demletzt auch ein ähnlichen Gegner gespielt, der wie deiner jede 3bet gecallt hat.
      Habe anfangen viel größer zu 3betten als normal und bin gleichzeitig bei den 3bets etwas tighter geworden (vlt. so 15%, ka). Also die 3betssize ging dann schon auf das 4 fache seines ORs oder mehr zu - und er hat weiter alles gecallt. Dementsprechend schnell geht dann die Kohle postflop rein -> profit...
      Aber klar, du musst halt auch was hitten. Wenn er grade den Up und du den Down hast kannst halt nichts machen, wenn er trotz den bescheuerten calls sich zu tode hittet.
    • Aehrledikt
      Aehrledikt
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 186
      Mit welcher Range callt ihr gegen sowas die 3-bets???
    • Justme57
      Justme57
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 280
      etwa mit deiner range...AT+ ujnd broadways. Je nachdem wie er sich dann postflop verhält und wie deep wir sind auch kleine pockets, suited connectors auch ab und zu wenn deep genug.
    • lepoeff
      lepoeff
      Silber
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 42
      ich glaub ich weiss wen du meinst. ps conti und der ai donk am turn kommen mir sehr bekannt vor^^. 100 hu auf stars oder?
      ich hab gegen den mal in 15 hands oder so 4 stacks gewonnen weil er echt mit allem (auch weaken made hands oder so) diese line gespielt hat (3b pre, ps conti, ai donk turn). hab den letztens nochma gespielt und da ist er auch erstma 2 stacks hochgegangen gegen mich weil ich seine ai donks mit top pair gecallt hab und er halt die nuts hatte...
      mach dir nichts draus, bei seiner spielweise muss man halt echt sehr loose werden weils einfach nur ultra profitabel is. wenn er dann krass hittet isses halt pech.
    • Aehrledikt
      Aehrledikt
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 186
      Original von lepoeff
      ich glaub ich weiss wen du meinst. ps conti und der ai donk am turn kommen mir sehr bekannt vor^^. 100 hu auf stars oder?
      ich hab gegen den mal in 15 hands oder so 4 stacks gewonnen weil er echt mit allem (auch weaken made hands oder so) diese line gespielt hat (3b pre, ps conti, ai donk turn). hab den letztens nochma gespielt und da ist er auch erstma 2 stacks hochgegangen gegen mich weil ich seine ai donks mit top pair gecallt hab und er halt die nuts hatte...
      mach dir nichts draus, bei seiner spielweise muss man halt echt sehr loose werden weils einfach nur ultra profitabel is. wenn er dann krass hittet isses halt pech.
      War nicht Stars.
      Im weiteren Verlauf hat er den Turn quasi nie gebettet, sondern meist c/rAI oder manchmal c/f gespielt. Mir fiel da echt nix gegen ein, da ich obv total carddead war bis auf die geposteten Hände, in denen ich einfach immer völlig mause war.