Kommasetzung?

  • 21 Antworten
    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      Original von VTechMS
      Sind die Kommas richtig gesetzt?

      "Sie spricht einen leichten, furchtbaren, badischen Dialekt."
      fyp
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Ich würde es so schreiben.
    • babasaad
      babasaad
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2008 Beiträge: 952
      Ich denke es ist richtig, da Kommasetzung bei Aufzählungen undso.
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Müsste richtig sein. Aber leicht und furchtbar beißt sich irgendwie.
    • Temmi
      Temmi
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2005 Beiträge: 1.054
      Wiki:
      Sind zwei aufeinander folgende Adjektive nicht gleichrangig, so steht zwischen ihnen kein Komma - Beispiel „die allgemeine wirtschaftliche Lage“. Bei der Prüfung, ob zwei aufeinander folgende Adjektive gleichrangig sind oder nicht, kann man einen groben Ersetzungs-Test durchführen: Lässt sich zwischen die betreffenden Adjektive sinnvollerweise ein „und“ einfügen? Falls ja, sind die fraglichen Worte gleichrangig – falls nein, sind sie es nicht. Anwendung auf das genannte Beispiel: Ist die „allgemeine wirtschaftliche Lage“ eine „allgemeine und wirtschaftliche Lage“? Nein, die Lage ist nicht allgemein und wirtschaftlich. Also wird kein Komma zwischen „allgemein“ und „wirtschaftlich“ gesetzt. Ein solcher Ersetzungs-Test verlangt jedoch sprachliches Fingerspitzengefühl.

      Mein Fingerspitzengefühl neigt dazu, das zweite Komma wegzulassen, was aber nichts heißen mag.

      Ansonsten wie immer: Satz umgestalten!
    • VTechMS
      VTechMS
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 1.492
      Okay, einen Satz habe ich noch.

      "Aber, wie mache ich ihr klar, dass sie einen dumme Sau ist, ohne, dass die Anderen davon mitbekommen?"
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von VTechMS
      Okay, einen Satz habe ich noch.

      "Aber wie mache ich ihr klar, dass sie einen dumme Sau ist, ohne dass die Anderen davon mitbekommen?"
      FYP

      Allerdings nur nach Gefühl.
    • koggegol
      koggegol
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 191
      "Aber wie mache ich ihr klar, dass sie einen dumme Sau ist, ohne, dass die Anderen davon mitbekommen?"

      Das erste Komma muss weg.

      Edit: Das vor dem "dass" auch. :)
    • babasaad
      babasaad
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2008 Beiträge: 952
      Original von ZarvonBar
      Original von VTechMS
      Okay, einen Satz habe ich noch.

      "Aber wie mache ich ihr klar, dass sie einen dumme Sau ist, ohne dass die Anderen davon mitbekommen?"
      FYP

      Allerdings nur nach Gefühl.
      #
    • Temmi
      Temmi
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2005 Beiträge: 1.054
      Original von babasaad
      Original von ZarvonBar
      Original von VTechMS
      Okay, einen Satz habe ich noch.

      "Aber wie mache ich ihr klar, dass sie einen dumme Sau ist, ohne dass die Anderen davon mitbekommen?"
      FYP

      Allerdings nur nach Gefühl.
      #
      #

      Aber um nochmal auf das erste Beispiel zurückzukommen:

      Was hört sich sinnvoller an:
      a) Sie spricht einen leichten und furchtbaren und badischen Dialekt
      b) Sie spricht einen leichten und furchtbaren badischen Dialekt

      Für mich jetzt mal so gelesen eindeutig b), wobei das zweite Komma falsch wäre. Oder?
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.394
      Original von babasaad
      Original von ZarvonBar
      Original von VTechMS
      Okay, einen Satz habe ich noch.

      "Aber wie mache ich ihr klar, dass sie einen dumme Sau ist, ohne dass die Anderen davon mitbekommen?"
      FYP

      Allerdings nur nach Gefühl.
      #

      und ist dachte, dass außer bei 'so dass', vor 'dass' immer ein komma kommt
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Gefühlt ist es XX,XX badischen Dialekt. Also ohne zweites Komma.


      Und imo heißt es:

      Aber wie mache ich ihr klar, dass sie einen dumme Sau ist, ohne ,dass die Anderen davon mitbekommen?

      Mit allen drei Kommas, weil es sich jeweils um Nebensätze handelt, die Objektfunktion haben(und das gehört imo immer gekommat).

      Bestimmt ist nach neuer Rechtschreibung fast alles okay:)
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.688
      Ich dreh durch, wenn ich hier noch einmal "einen dumme Sau" lesen muss... =)
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von Cuoco199
      Original von babasaad
      Original von ZarvonBar
      Original von VTechMS
      Okay, einen Satz habe ich noch.

      "Aber wie mache ich ihr klar, dass sie einen dumme Sau ist, ohne dass die Anderen davon mitbekommen?"
      FYP

      Allerdings nur nach Gefühl.
      #

      und ist dachte, dass außer bei 'so dass', vor 'dass' immer ein komma kommt
      falsch gedacht
    • JamesFirst
      JamesFirst
      Gold
      Dabei seit: 07.11.2006 Beiträge: 6.071
      wayne
    • djinter
      djinter
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2007 Beiträge: 1.475
      Original von Temmi
      Original von babasaad
      Original von ZarvonBar
      Original von VTechMS
      Okay, einen Satz habe ich noch.

      "Aber wie mache ich ihr klar, dass sie einen dumme Sau ist, ohne dass die Anderen davon mitbekommen?"
      FYP

      Allerdings nur nach Gefühl.
      #
      #

      Aber um nochmal auf das erste Beispiel zurückzukommen:

      Was hört sich sinnvoller an:
      a) Sie spricht einen leichten und furchtbaren und badischen Dialekt
      b) Sie spricht einen leichten und furchtbaren badischen Dialekt

      Für mich jetzt mal so gelesen eindeutig b), wobei das zweite Komma falsch wäre. Oder?
      Sollte es bei b) nicht "und furchtbar badischen Dialekt heissen?" furchtbar bezieht sich ja DIREKT auf den badischen Dialekt, nicht auf den Dialekt an sich (bzw. der Dialekt ist in diesem Fall ausschliesslich ein badischer Dialekt"
    • MMMmmm
      MMMmmm
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2006 Beiträge: 904
      der plural von 'komma' ist 'kommata'
    • rossoneri06
      rossoneri06
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 3.259
      Original von MMMmmm
      der plural von 'komma' ist 'kommata'
      nöö, kommas oder kommata.

      bei dem ersten satz würde ich übrigens auch das 2. komma weglassen.

      der 2. satz ist komisch, irgendwie denk ich zwar, dass alle 3 kommas da hin müssen, aber vor und nach "ohne" sieht eigenartig aus...
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von MMMmmm
      der plural von 'komma' ist 'kommata'
      kommas ist auch korrekt
    • 1
    • 2