Konto kündigen/Kontoumzug

    • cyber1337
      cyber1337
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 6.876
      Moin,

      hab schonmal kurz (ja, faul) gegoogelt aber hier kann mir bestimmt besser geholfen werden. :f_grin:

      Und zwar würde ich gern mein Sparkassenkonto kündigen und alles über mein DKB Konto laufen lassen, daher folgende Fragen:

      1. gibts ne Kündigungsfrist?
      2. Gibts einfache Möglichkeiten (Vorlagen?) die Unternehmen, die monatlich abbuchen (Versicherung) etc. zu informieren? Oder muss ich mir bei jedem Unternehmen raussuchen, wo ich da ne Mail/Brief hinschicke damit das klargeht?
      3. gibts irgendwelche Kosten? Bin bisher nicht davon ausgegangen aber beim schnellen googeln sind mir da so ein paar Aussagen ins Auge gesprungen, die mich verunsichert haben.
      4. Irgendetwas, was ich noch beachten sollte?

      ty :f_love:
  • 4 Antworten
    • Coletrader
      Coletrader
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 2.164
      1. Beim Girokonto nicht
      2. Gibt Formulare für den Kontoeinzug, aber die Lastschriften der Unternehmen musst du selbst ändern.
      3. Kostet nix
      4. Wüsste jetzt nix, was man noch beachten müsste.. :D
    • cyber1337
      cyber1337
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 6.876
      Original von Coletrader
      2. Gibt Formulare für den Kontoeinzug, aber die Lastschriften der Unternehmen musst du selbst ändern.
      :f_confused:
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Habs gerade hinter mir, war aber Konto von der Deutschen Bank, habe jetzt auch seit ein paar Monaten DKB.

      1. Nein, kannst insta kündigen, sogar per Post. Service meinte ich soll einfach eine Kündigung schreiben (1 Satz: Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit...usw., Unterschrift!!). Dann zerstörte Karte mit beifügen. Aber das würde ich nochmal mit deiner Bank abquatschen.
      Oder du gehst halt direkt hinten und sie schließen es insta, es sei denn du bist denen was schuldig.

      2. Leider nicht, bei manchen Versicherungen hast du so einen "Flyer" bei, den du bei Umzug oder sonstigen Änderungen, bereits frankiert, ausfüllen kannst. Lastschrift musst du halt alle selber ändern und alles einzeln ummelden, das macht keiner für dich.
      Überweisungen die du tätigst ist klar...Dauerüberweisung

      3. Kontoschließung SOLLTE nichts kosten, obs immer so ist kein Plan

      4. Nö
    • Coletrader
      Coletrader
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 2.164
      Original von cyber1337
      Original von Coletrader
      2. Gibt Formulare für den Kontoeinzug, aber die Lastschriften der Unternehmen musst du selbst ändern.
      :f_confused:
      Sorry für Fachchinesisch.. :D

      Üblicherweise bietet die neue Bank dir den Service an, alle Formalitäten mit deiner alten Bank zu erledigen. Musst so einen Wisch ausfüllen, und die kümmern sich dann um die Kontoschließung, Überweisung des Restguthaben usw. Ob die DKB das anbietet weiß ich leider nicht.