Selbst ist der Mann - Möbel selber schreinern?

    • taschenbillard
      taschenbillard
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 1.453
      tach,

      da es mir immer wieder passiert, keine möbel zu finden, die mir gut gefallen, ist mir die idee gekommen, mal übers selbst-schreinern nachzudenken.

      oder ich kaufe was bei ikea weil schön günstig und zu hause ärger ich mich dann über die echt krass schlechte qualität. (beispiel schreibtisch, einmal im tilt voll mit der faust drauf gehauen, jetzt hab ich da so ne beule nach innen drin, weil platte obv. nicht aus holz sondern einfach nur aus so nem billig-kunststoff-geflecht ;( draufstellen kann ich mich auf diesen tisch wohl auch niemals nie)

      nur, gute qualität hat meist seinen stolzen preis (und seine stolzen lieferzeiten) gerade bei möbeln. deswegen dacht ich mir als relativ günstigere alternative dazu, muss doch das selbstschreinern möglich sein, wenn man nicht zwei total linke hände hat.

      ich erhoffe mir dadurch eigentlich ein bisschen spass und etwas mehr qualität zu einem trotzdem relativ erträglichen preis. und wenn man mal umzieht und das stück marke eigenbau passt nicht mehr in die neue wohnung, evtl. sogar eine ordentlichere vergütung für die mühe.

      momentan denke ich über einen waschtisch-unterschrank nach und hab dazu auch schon eine (hoffentlich) brauchbare anleitung gefunden: waschtischunterschrank

      fragen an euch:
      schonmal selbst sowas probiert?
      genereller schwierigkeitsgrad für normal handwerklich begabte menschen?
      was sollte man an basis-werkzeug besitzen?
      ist damit ein gutes preis-leistungs-verhältnis erzielbar? (ikea: guter preis/schlechte leistung; designer-möbel: schlechter preis/gute leistung, ich möchte gerne irgendwas dazwischen)
      kennt ihr gute internet-seiten, auf denen man sich schonmal basis-wissen aneignen bzw. auf denen es gute anleitungen gibt?
  • 19 Antworten
    • theholyotter
      theholyotter
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 1.880
      Original von taschenbillard

      fragen an euch:
      schonmal selbst sowas probiert?
      genereller schwierigkeitsgrad für normal handwerklich begabte menschen?
      was sollte man an basis-werkzeug besitzen?
      tja was heißt bei dir normal handwerklich begabt....

      gutes Holz und gute Werkzeuge kosten auch.... und es kostet Zeit, die man mit nem anderen Job vielleicht besser nutzen könnte um jemanden zu bezahlen, der schreinern kann....

      Säge, Hobel, Schleifmaschine, Bohrmaschine......
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.531
      Du brauchst eine gut ausgestattete Werkstatt und relativ viel Platz (für größere Möbel).
      Dann brauchst du auch relativ viel Geschick und Geduld. Einmal mit der Fräse vorbei gefräst -> Müll/hässlich.
      Man brauch ein Auge für schöne Möbel, denn das Design hat nicht jeder im Blut ;)

      Dazu sind die Holzplatten (oder whatever) und das Zubehör (Scharniere aller Art z.B.) auch nicht gerade billig.

      Fang erstmal an kleine Möbel für z.B. die Werkstatt oder Abstellkammer zu basteln und dann kannst du dir immernoch eine Schrankwand zurechtzimmern.
      Kann auf jeden Fall sehr viel Spaß machen und ist ein zeitfüllendes Hobby =)
    • thomasSP
      thomasSP
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 982
      @ teures werkzeug - bilde mir ein mal so ein "werkzeugverleih-geschäft" gesehen zu haben.

      jemand schon erfahrung mit sowas??
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Ja, für die Garage zimmer ich mir die Regale auch selbst, aber fürs Wohnzimmer?

      Trotzdem, lass dich nicht beirren! Tu es und halte uns unbedingt mit Pics auf dem Laufenden. Wir beraten dich gerne ...
    • taschenbillard
      taschenbillard
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 1.453
      Original von torytrae
      Ja, für die Garage zimmer ich mir die Regale auch selbst, aber fürs Wohnzimmer?

      Trotzdem, lass dich nicht beirren! Tu es und halte uns unbedingt mit Pics auf dem Laufenden. Wir beraten dich gerne ...
      also, falls ich mich wirklich wirklich dazu durchringe, will ich das ganze natürlich auch mit pics dokumentieren.

      @teures Werkzeug:
      bei dem von mir o.a. link für den waschtischunterschrank werden benötigt:
      - schleifmaschine
      - säge
      - bohrer

      so ne schleifmaschine kriegt man ja wohl geliehen, wie thomassp schon bemerkte, den rest hat man da.
      beschläge etc. kriegt man anscheinend gut hier: www.selbst-schreinern.de und das ganze wäre, wenn auch nur als modifizierbare vorlage gedacht. ich denke, für den anfang ist es wahrsch. doch ein wenig zu tricky, einen unterschrank mit radius zu schreinern, aber so ein einfaches rechteckiges schränkchen aus holz, passend lackiert, sollte doch easy drin sein? entweder find ich dafür noch eine passende anleitung, oder die von oben wird einfach angepasst. mit ein bisschen nachdenken, sollte das locker drin sein. und bei nem schrank ohne radius kommt man evtl. sogar ganz ohne schleifmaschine aus ...
      zur not hab ich aber nen arbeitskollegen, der vorher ne schreinerlehre gemacht hat, den werde ich auf jeden fall auch noch konsultieren...
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Naja ich sag mal so, es gibt einen Grund warum gute Möbel teuer sind und das liegt weniger an der Schreiner-Mafia, sondern eher daran, dass diese teuer und aufwendig herzustellen sind.
      Fände es aber trotzdem cool wenn du es selber versuchen würdest.
    • xXDesertRoseXx
      xXDesertRoseXx
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2009 Beiträge: 223
      Original von ZarvonBar
      Naja ich sag mal so, es gibt einen Grund warum gute Möbel teuer sind und das liegt weniger an der Schreiner-Mafia, sondern eher daran, dass diese teuer und aufwendig herzustellen sind.
      Fände es aber trotzdem cool wenn du es selber versuchen würdest.
      Nur bedingt. Holz is das kostspielige.
    • StephanS
      StephanS
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 3.122
      Mir als Schreiner stellen sich grad alle Haare auf.
      Schnell mal was Schreinern was Qualitativ besser als in der Ikea ist. Ohne Werkzeug und ohne Plan ...Looooooooool . Was denkst du warum man den Beruf 3 Jahre lernen muss.

      Wenn du dir aber ein neues Hobby suchst, würde ich mir alls Grundausstattung

      Hammer
      Akku Schrauber
      Stichsäge
      Kapsäge
      Handkreissäge
      Handschleifer
      Stechbeutelsatz
      Feilen
      Raspeln
      Holzbohrerset
      Nägel
      Holzschraubenset
      XXL Packung Heftpflaster

      zulegen


      GL
    • TommyAs
      TommyAs
      Global
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 6.184
      gl und bitte unbedingt pics vom fertigen fail posten

      hf
    • kaazooh
      kaazooh
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2008 Beiträge: 883
      Original von StephanS
      Was denkst du warum man den Beruf 3 Jahre lernen muss.

      damit sich die anzahl der finger nicht schon im ersten arbeitsjahr auf <4 reduziert?

      @topic
      ich schreiner mir den großteil meiner möbel selber, hab aber auch ziemlich gutes handwerkliches talent/die wichtigsten sachen von meinem dad beigebracht bekommen und vor allem genug zeit. unterschätz nicht wieviel arbeitsstunden du in jedes möbelstück stecken musst, wenn du wirklich zufrieden sein willst.
    • sonicbird
      sonicbird
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2010 Beiträge: 1.531
      noch nie was von anderen moebelgeschäften als ikea gehört?! zugegeben, ikea design is manchmal schon echt geil aber auch andere möbelhäuser haben schicke sachen die sie an den mann bringen wollen. und wenn du auf dem schreibtisch nich unbedingt nen tag lang polka tanzen willst wird der stabil genug sein :s_biggrin:
    • StephanS
      StephanS
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 3.122
      Original von kaazooh
      Original von StephanS
      Was denkst du warum man den Beruf 3 Jahre lernen muss.

      damit sich die anzahl der finger nicht schon im ersten arbeitsjahr auf <4 reduziert?

      Ick muss es einfach bringen


    • Volzotan
      Volzotan
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.680
      ich komm auch ursprünglich ausn handwerk und ich weiß das tischlerarbeiten die highstakes unter den handgewerken ist.

      ich mach auch viel selbst aber ein richtig gutes möbelstück ist mir noch nicht gelungen ob wohl ich imo überdurchschnittlich handwerklich begabt bin.

      man muss da sehr präzise sein ,gute materialkentnisse haben perfekte werkzeugbeherschung usw. Da kommt es halt auf den mm an der über erfolg oder misserfolg entscheidet. versuch einfach mal das billi regal nachzubauen.
      du wirst sehen wie schwierig sowas simples wie die löcher für holzdübel präzise zu setzen schon ist. btw ist gutes arbeitsmaterial das a&o und auch nicht grad günstig.

      sei nicht zu enttäuscht wenn was nicht klappt aber bleib am ball, probier dich aus und versuch dir viel tips von erfahren handwerkern zu holen.

      wenn du dann was hinbekommen hast ist das erfolgserlebnis und die verbindung zu deinem neuen möbel ungleich höher als der aufbau eines ikea regal.



      just do it, gl

      ps:aboniert und ich will pics sehen
    • delfink
      delfink
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.916
      die platten kann man sich doch im baumarkt zurechtschneiden lassen, dann musste "nur" noch zusammenbauen.

      bin auch mal gespannt, was bei raus kommt.
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.448
      Das wird nix. Fazit: Kaufe Dir als Schreibtisch z.B. die "Profi" Serie von Ikea, EUR 500,- das Teil, da kannste auch drauf rumhuepfen, das haelt, und das kriegste selber nicht besser hin.
      Fuer mein Ex- Gemeinschaftsbuero habe ich mich bereitschlagen lassen 3 Schreibtische als Selbstbau selber zukaufen. Alles vom Buehnenbauer (also Event look mit Alu etc.), Rahmen und Alu in Frankreich eloxiert, milimetergenaue Passung und Vorgaben. Auf die Schnelle sah das gut aus, und nach einer Weile sieht man dann wie die Platte sich 0.5mm an dem Rahmen senkte und sich der Schmutz sammelt, man fuehlt es mit den Haenden, und das ganze wirkt etwas unausgegoren und gar nicht cool. Lass mich ueberlegen was ich geloehnt habe dafuer, hmm., EUR 3K?
      Moebelbau ist nicht so einfach wie Du denktst ausser Du bist mit dem Pseudo-Oeko-Holz-Selbstbau-Bastelkram eines politisch korrekten Kindergartens zufrieden.

      Lass es.

      CMB
    • greeene
      greeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2009 Beiträge: 548
      Also mein Vater hat bei uns früher fast jedes Möbelstück selber gemacht, allerdings auch mit Werkstatt im Keller und allen möglichen Geräten. Mit etwas Geschick und Übung kannste das aufjedenfall selbst machen, die ersten Möbelstücke werden halt bestimmt nicht der Wahnsinn aber mit der Zeit sollte es besser werden
    • JimmyNuts
      JimmyNuts
      Global
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 63
      http://www.trendhure.com/kanal-telemedial-rauchende-frauen-video/
    • StephanS
      StephanS
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 3.122
      Original von JimmyNuts
      http://www.trendhure.com/kanal-telemedial-rauchende-frauen-video/

      Was soll der scheiss! bist hier nicht im BBV
    • JimmyNuts
      JimmyNuts
      Global
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 63
      Original von StephanS
      Original von JimmyNuts
      http://www.trendhure.com/kanal-telemedial-rauchende-frauen-video/

      Was soll der scheiss! bist hier nicht im BBV
      Ach so, entschuldigung. Tut mir sehr leid.

      http://zensiert.to/index.php?itemid=3356