Wahrsheinlichkeit berechnen

    • Haegglmoo
      Haegglmoo
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 939
      Hi! Wir haben gestern mit ein paar Leuten über die Wahrscheinlichkeit diskutiert. Wer von euch kann mir folgendes berechnen und mir sagen, wie wahrscheinlich es ist, dass so eine Konstellation an einem 6max Table zu Stande kommt:

      Spieler 1: 4c 5c
      Spieler 2: 6d 6s
      Spieler 3: 7d 7s
      Spieler 4: 8d 8s
      Spieler 5: 9c 10c

      Board: 6c 7c 7h 8c 8h

      Ich brauche keine Aussagen wie "Sowas passiert nie, das ist unwahrscheinlich" o.ä. Ich will hier lediglich eine Rechnung aufgestellt haben und das Ergebniss.

      Viel Dank im Voraus für eure Hilfe.
  • 19 Antworten
    • justLIKEaPRO
      justLIKEaPRO
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2010 Beiträge: 41
      such bei google nach odds calculator und dann gib die kartenkombinationen an und dann hast dus
    • qaymko
      qaymko
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2008 Beiträge: 1.653
      genau wie jede andere komibination auch 37!/52!
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Die Wahrscheinlichkeit, dass exakt 15 Karten in genau der Reihenfolge gezogen werden ist:

      1/(52*51*50*46*49*48*47*45*44*43*42*41*40*39*38*37)

      Das ist halt die Wahrscheinlichkeit für jede 15 Kartenkombination.


      Ansonsten, wenn dich allgemein das Szenario interessiert musst du die ANzahl der möglichen Kombinationen kennen.
    • Haegglmoo
      Haegglmoo
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 939
      Eben. Und ich möchte genau wissen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass genau so eine Konstellation zustande kommt - also dass 2 Spieler einen Straightflush, 2 Spieler Quads und einer das Full hat. Das kann kein herkömmlicher PC dieser Welt berechnen. Ich bin schon dabei.. nur muss ich das alles auf Papier bringen. Wird also dauern.. Dachte, vielleich gibts hier im Forum noch einen Verrückten, der das auch ausrechnen möchte, um einen Vergleich zu haben :D
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Bei der Action die´s da geben wird sollte Spieler 2 die Hand eigentlich folden können^^
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      spieler 4 auch
    • PizzaDiavolo
      PizzaDiavolo
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.781
      und spieler 3 erst.
    • phewton
      phewton
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2010 Beiträge: 184
      ü steht nachfolgend für über (binomialkoeffizienten)
      weil du überall die Farbe mitangegeben hast gibt es nur eine Kombination, die dieses Setup zustande bringt. Daher gilt:

      P(X) = 1/(52 ü 15)

      siehe hier:
      http://www.wolframalpha.com/input/?i=Binomial[52%2C+15]

      theoretisch müsstest du das noch mit 5! multiplizieren, wenn es egal ist ob spieler 1 die angegebenen Karten hält, oder auch Spieler 2, da dann doch ein paar mehr Möglichkeiten zustande kommen.

      Analog kann man beim Flop vorgehen.


      iwas um den dreh von 1:4,5 trillionen ^^
    • phewton
      phewton
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2010 Beiträge: 184
      Original von FiftyBlume
      Die Wahrscheinlichkeit, dass exakt 15 Karten in genau der Reihenfolge gezogen werden ist:

      1/(52*51*50*46*49*48*47*45*44*43*42*41*40*39*38*37)

      Das ist halt die Wahrscheinlichkeit für jede 15 Kartenkombination.


      Ansonsten, wenn dich allgemein das Szenario interessiert musst du die ANzahl der möglichen Kombinationen kennen.
      edit // er hat recht ;)
    • Haegglmoo
      Haegglmoo
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 939
      Das kann aber nicht sein - denn wenn ich das so rechne, wie du sagst kommst eine zahl raus, die 1:einer zahlt mit 98 Stellen. Unmöglich :-)
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Nicht unmöglich sondern richtig wenn du exakt die Situation haben willst wie oben beschrieben.

      Wenn du allerdings allgemein die Wahrscheinlichkeit ausrechnen willst für das Szenario: "2 Spieler haben einen Straightflush, 2 Quads und einer ein FH" dann rat ich dir es sein zu lassen weil es zu kompliziert werden wird.
      Ist nicht böse gemeint aber du scheinst jetzt nicht so viel Ahnung von Stochastik zu haben und du wirst das nicht so einfach hinbekommen und weil es nicht so easy in 2 Minuten zu machen ist wirds auch kein anderer für dich machen.
    • Haegglmoo
      Haegglmoo
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 939
      Stimmt. Ich hab zwar auch mit Zahlen zu tun, allerdings nicht in so einem Umfang. Es ist schwer, aber ich werd das schon irgendwie berechnen :-)
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      So schwer ist die Rechnung nicht, du musst halt nur n bisschen mit bedingten Wahrscheinlichkeiten arbeiten,

      Also halt:

      Wahrscheinlichkeit, dass Spieler 1 45s hält, danach die bedingte Wahrscheinlichkeit, dass Spieler 2 66 hält, wenn Spieler 1 45s hält.....und da wirds schon kompliziert,
      weil du wieder ausrechnen musst, wie viele 2er Kombos es noch gibt(50*49) und wie viele davon 66 sind usw.
    • clemensfritz08
      clemensfritz08
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 642
      Original von Haegglmoo
      Hi! Wir haben gestern mit ein paar Leuten über die Wahrscheinlichkeit diskutiert. Wer von euch kann mir folgendes berechnen und mir sagen, wie wahrscheinlich es ist, dass so eine Konstellation an einem 6max Table zu Stande kommt:

      Spieler 1: 4c 5c
      Spieler 2: 6d 6s
      Spieler 3: 7d 7s
      Spieler 4: 8d 8s
      Spieler 5: 9c 10c

      Board: 6c 7c 7h 8c 8h

      Ich brauche keine Aussagen wie "Sowas passiert nie, das ist unwahrscheinlich" o.ä. Ich will hier lediglich eine Rechnung aufgestellt haben und das Ergebniss.

      Viel Dank im Voraus für eure Hilfe.
      Ich machs mal in der Manier eines Matheprofessors:

      Wahrscheinlichkeit, 4c5c gedealt zu bekommen: 0.0754%

      Der Rest ist trivial.
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      Original von FiftyBlume
      Die Wahrscheinlichkeit, dass exakt 15 Karten in genau der Reihenfolge gezogen werden ist:

      1/(52*51*50*46*49*48*47*45*44*43*42*41*40*39*38*37)

      Das ist halt die Wahrscheinlichkeit für jede 15 Kartenkombination.


      Ansonsten, wenn dich allgemein das Szenario interessiert musst du die ANzahl der möglichen Kombinationen kennen.
      meinst man muss die Reihenfolge bei den 6 Spielern beachten !?
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Und die Reihenfolde wie die Karten auf dem Board fallen.

      Und dann hat man erst die Wahrscheinlichkeit für Straightflush, Quads usw mit exakt diesen Karten. Dann muss man noch bedenken das man auch die anderen 6er, 7er, 8er auf der Hand haben kann und das das auch noch in anderen Suits stattfinden kann.

      Dann hat man die Wahrscheinlichkeit für Quads mit 7ern, Quads mit 8ern, FH 6´s full of 8´s und Straightflushes von 4 bis 8 bzw von 6 bis 10.
      Wenn man das jetzt noch allgemein machen will muss man noch die Kombos für alle Kombinierbaren Quads, Straighflushes, FH´s zählen und dann dann hat mans allgemein für nen 5 Spieler Tisch.

      hf^^
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Original von larseda
      Original von FiftyBlume
      Die Wahrscheinlichkeit, dass exakt 15 Karten in genau der Reihenfolge gezogen werden ist:

      1/(52*51*50*46*49*48*47*45*44*43*42*41*40*39*38*37)

      Das ist halt die Wahrscheinlichkeit für jede 15 Kartenkombination.


      Ansonsten, wenn dich allgemein das Szenario interessiert musst du die ANzahl der möglichen Kombinationen kennen.
      meinst man muss die Reihenfolge bei den 6 Spielern beachten !?
      Nein, obv. ist nur interessant wie das Szenario allgemein zu stande kommt:)

      Aber OP hat gefragt nach der konkreten Wahrscheinlichkeit für sein Beispiel, explizit nach 4c5c und nicht nach suited Connectors oder 45s:)
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      für die erste karte gehen 4c 5c 6d 6s 7d 7s 8d 8s 9c 10c
      damit das senario am ende erfüllt ist
    • Haegglmoo
      Haegglmoo
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 939
      Hat hier endlich jemand ein Ergebniss? :D