light 4bet gg. squeeze von reg..

    • HeadUpmaster
      HeadUpmaster
      Einsteiger
      Dabei seit: 26.11.2008 Beiträge: 118
      Hi..hätt mal eine frage an euch pro's:

      SH NL50:

      spew oder kann man das machen??!...

      folgendes beispiel: (rekonstruiert)

      hero im sb mit 9 8s:

      fold,fold,MP raises to 1.75 CO calls 1.75, BU raises to 6.25, Hero raises to 17.50,.......

      button war LAG aber ein guter reg!! wir beide waren sehr aggro bis dahin! squeeze, sowie light 3bet/4bet waren auf jedenfall auch in seinem repertoire. so dachte ich mir das er hier mit "any 2" gg die 2 donks squeezen kann und darum entschied ich mich hier für diese light 4bet.

      ich denke mir das das speziell in solchen spots enorm profitabel sein kann!
      sollte man das auf diesen limit unterlassen bzw. ist eine light 4bet in dieser sitituation völliger spew - ich müsste ja postflop OOP einen 4bet-pot spielen / ich weiß nicht was die 4 leute nach mir machen (PF)..
      oder ist das sogar gang und gebe??
      ich finde nämlich schon das das sehr strong aussieht :)

      danke im voraus
  • 4 Antworten
    • MrRaupE
      MrRaupE
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 15.589
      warum postet du eigentlich immer im SSS-Forum ;) ?
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      hi,

      kommt drauf an... ;)

      Prinzipiell kann man solche moves schon machen, aber man sollte dabei immer folgendes bedenken:

      a) wer openraist - wie tight ist dessen Range
      b) wer squeezed - ist der in der Lage auch lighte squeezes (gegen den openraiser aus seiner Position) zu machen
      c) welches Image und welche Position habe ich? Ist ne 4bet glaubwürdig.

      wenn man diese Fragen gut genug abwägen kann, kann man auch light 4betten.

      Wobei man aufpassen muss, denn viele Leute die light squeezen oder selbst light4betten wissen, dass ihre bets von guten Regs angegriffen werden könnten. Ich erinnere mich z.B. an einen wirklich superlustigen Tisch letzte Woche. Der Fisch war auf sit out und es waren nur noch 5 gute und aggressive Regs am Tisch und wir haben uns die 3bets nur so um die Ohren gehauen in der "Pause" - Von 8 Händen waren 7 3bet Pötte, dann kam folgender spot:
      UTG openraist, ich coldcalle mit 75s, der BU squeezed, der SB cold 4bettet, bb fold, UTG fold und ich hab ge5betshovt, beide haben gesnapfoldet. - Bei der richtigen Dynamik kann man solche plays also durchaus mal machen, aber man muss wissen, dass die Leute ja auch auch irgendwann ne Hand haben und das play so oder so sehr varianzlastig ist, aber es kann auch gut für's Image sein, wenn die Leute sehen, dass man mit 75 broke geht ;)
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von HeadUpmaster
      hero im sb mit 9 8s:

      fold,fold,MP raises to 1.75 CO calls 1.75, BU raises to 6.25, Hero raises to 17.50,.......

      button war LAG aber ein guter reg!! wir beide waren sehr aggro bis dahin! squeeze, sowie light 3bet/4bet waren auf jedenfall auch in seinem repertoire. so dachte ich mir das er hier mit "any 2" gg die 2 donks squeezen kann und darum entschied ich mich hier für diese light 4bet.
      Warum sind MP und CO Donks? Was sind das für Spieler? Ist auf jeden Fall von Bedeutung für eine Entscheidung pro oder contra Bluff4bet.

      ich denke mir das das speziell in solchen spots enorm profitabel sein kann!
      sollte man das auf diesen limit unterlassen bzw. ist eine light 4bet in dieser sitituation völliger spew - ich müsste ja postflop OOP einen 4bet-pot spielen
      Letzteres wirst wohl eher selten müssen. Der LAG wird wohl eher entweder pushen oder folden als callen. Und die beiden anderen werden auch kaum callen.

      / ich weiß nicht was die 4 leute nach mir machen (PF)
      Wenn du nicht weißt, was die Leute auf eine 4bet hin machen, dann solltest den Move eher bleiben lassen. Wenn einer der Spieler (z.B. CO, falls er eine Station ist) gern auf 3bets und 4bets noch callt um den Flop zu sehen, dann solltest sowas mit 98s besser nicht machen^^

      ich finde nämlich schon das das sehr strong aussieht :)

      danke im voraus
      Sieht auf jeden Fall sehr strong aus - und gerade auf NL50 seh ich in der Regel kaum Leute, die light Cold4betten, die meisten haben da Preflop-Nutz. Demnach müsstest für so einen Move fürs Erste auf jeden Fall Respekt bekommen (es sei denn du hast schon entsprechende History mit den Leuten am Tisch bzw. ein sehr aggressives Image)

      Dennoch hängt die Entscheidung ob +EV oder doch eher nicht stark von allen beteiligten Spielern ab.


      Nebenbei: Ich würd kleiner 4betten. 14 - 15$ reichen doch auch vollkommen, in der Regel callen die Gegner ja sowieso keine 4bets und sie werden selten mit mehr broke gehen gegen deine 4bet, nur weil sie etwas kleiner ausfällt. Falls es doch Gegner sind, denen zutraust 4bets zu callen, würd ich den ganzen Move gleich weglassen.

      Natürlich kannst das Ganze mit 98 machen, weil's eh ein Bluff ist und nachdem mit keinen Calls rechnest relativ egal ist, welche Hand du hältst. Aber besser eignen sich trotzdem dank Card-Removals Hände wie Ax oder Kx oder insbesondere KQ (blockt sowohl KK, QQ als auch AK und AQ Kombinationen)
    • JohnLeeH
      JohnLeeH
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2009 Beiträge: 1.599
      wenn MP und CO donks sind ist die chance sehr gering das BU das mit any 2 macht wenn er bisl hirn hat