Praktikum im Ausland

    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      Hi zusammen,

      Ich bin im Moment im 3. Semester (Informatik) , und überlege grad was ich im 5.Semester machen soll. Dass ich ins Ausland gehen will ist eigentlich schon ziemlich klar, die Frage nur wie und wohin.

      Da es mein Stundenplan zulässt konnte ich alle Fächer die ich im 5.Semester normalerweise belegen müsste in das 3.Semester vorziehen sodass ich keine Leistungen mehr im 5. einbringen muss.

      Aus diesem Grund kann ich halt auch anstatt nur über Erasmus für ein Semester ins Ausland zu gehen und mir dort die Fächer anrechnen zu lassen , auch einfach von Anfang August bis Ende März ein Praktikum irgendwo auf der Welt machen (muss nicht über den ganzen Zeitraum sein , aber so 6 Monate sollten es schon sein)...

      Viel Geschwafel , also komm ich mal zum Punkt:

      -Wie komme ich am besten an ein Praktikum in USA/Kanada/Australien , für das ich bezahlt werde (ich erwarte da nicht viel , aber ich sollte am Ende halt +-0 rausgehen können...) und was mit Informatik zu tun hat?
      -Gibt es da Vermittlungsfirmen?
      -Habt ihr sowas schonmal gemacht und könnt mir Tipps geben?
      -Kennt ihr eventuell Anlaufstellen die seriös sind (also nicht welche bei denen man 2k€ zahlen muss und dann einmal ne Willkommen-Email bekommt...)?

      Danke schonmal =)
  • 12 Antworten
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.634
      DAAD ist meistens ne gute Addresse für sowas:)


      Ansonsten kann ich dir direkt sagen, dass du vermutlich kein Praktikum bekommst, was so ne gute Bezahlung hat, dass du davon den kompletten Auslandsaufenthalt bezahlst.

      Du musst ja mal überlegen, was du alles brauchst:

      -Versand von Klamotten etc.
      -Miete für die Wohnung
      -Lebenshaltungskosten
      -Reisen(ich nehme an, du willst nicht die komplette Zeit nur arbeiten)

      Schau dir einfach mal an, was für Kosten so ne Durchschnittsuni in den Ländern veranschlagt(Lebenshaltungskosten!).

      Ich denke max. als Werksstudent bei ner großen Firma könnte das was werden:)


      Soll jetzt nicht demotivierend sein, aber sowas is wirklich extrem schwer(ich wollte n Semester ins Ausland, aber meine behinderte Drecksuni will vorher sehen, dass ich EXAKT die gleichen Kurse belege)
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      schauts echt so schlecht aus mit gehalt? schließlich hab ich ja praktisch einen bachelor of science ?

      bin eigentlich dann schon davon ausgegangen dass ich wenigstens um die 10€/h bekomme...
    • EricF
      EricF
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2006 Beiträge: 629
      Du hast ja geschrieben was Du willst, aber leider nicht geschrieben, was Du schon probiert hast.

      Erste Anlaufstelle sind doch diverse Jobsuch-Maschinen.
      Dort kann man gezielt nach Praktika suchen.
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Ein Freund hat ein freiwilliges soziales Jahr in Kanada gemacht - soweit ich weiß Unterkunft, Verpflegung und Taschengeld inklusive. Vielleicht gibt es da für dich auch eine Möglichkeit :)

      Hadi
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.974
      stellt ps.com in gibraltar praktikanten ein? ;)
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.634
      Original von philwen
      schauts echt so schlecht aus mit gehalt? schließlich hab ich ja praktisch einen bachelor of science ?

      bin eigentlich dann schon davon ausgegangen dass ich wenigstens um die 10€/h bekomme...

      Du hast aber effektiv keinen hohen Wert für ein Unternehmen.
      Der Praktikant muss betreut werden, rumgeführt, eingewiesen....

      wie im normalen Arbeitsleben auch, man braucht bis man jemanden effektiv einsetzen kann ein paar Wochen(was ja kein Ding sit, wenn man hinterher ne Festanstellung da hat).


      Aus dem Grund würde ich nicht unbedingt mit dem großen Geld rechnen....7 Euro/Stunde kann ich mir da eher vorstellen.
    • donpokers
      donpokers
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 5.086
      USA kannst Du für Praktikum vergessen. Ohne Organisation und eine Firma dort drüben die dich unbedingt haben will, schaffst du es nicht das Visum zu bekommen. Dazu würde man dir dort mit hoher wahrscheinlichkeit nicht mal nen cent bezahlen.

      Ich würde mich an deiner Stelle auf Kanada und Australien fixieren. Beide Länder erlauben Work & Travel. Am besten Du suchst dir über Stellen Gesuche selbst eine Firma und versuchst ne Position zu bekommen. Dann suchst Du dir eine Organisation, die solche Work & Travel Visa organisiert (z.B. AIFS) und machst es dann darüber. Sollte auch nicht allzu teuer sein.

      Klar kostet sowas ein bisschen was, aber glaub mir, sowas auf eigene Faust zu organisieren ist verdammt langwierig und kommt am Ende fast aufs Gleiche raus.
    • mw1185
      mw1185
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2009 Beiträge: 279
      Bleib halt hier ...Fuer was ein Praktikum mache wenn du MIT Poker Millionen machen kannst?
    • Furo
      Furo
      Silber
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 11.046
      Einfach irgendwas in den Lebenslauf schreiben ist std...
    • donpokers
      donpokers
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 5.086
      Original von Furo
      Einfach irgendwas in den Lebenslauf schreiben ist std...
      Jo,... hoffentlich bist Du gut im Pokern. Im normalen Beufsleben wirst Du es zu nichts bringen und ich hoffe, dass du mit sowas noch ordentlich aufs Maul fliegst.
    • jim089
      jim089
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2008 Beiträge: 4.311
      http://www.praktikum-usa.org/index.php


      Hab ich so in den Favs rumliegen, weil durch Zufall mal gefunden und im ersten Moment interessant aussah... Aber noch nie was gelesen und mit beschäftigt.
    • coolalzi
      coolalzi
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 2.075
      IAESTE, allerdings brauchste da Glück, wenn du unedingt nach USA,Kanada, Australien kommen willst. Ich fands aber grade spannend, dass die so viele alternative Länder zur Auswahl haben...

      http://www.iaeste.de/cms/

      €: Info zählt als Ingeneurswissenschaft ?(