sit&gos grinden

    • musclebreast
      musclebreast
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2007 Beiträge: 100
      hi,

      ich grinde jetzt seit über nem Jahr die cashtables und es läuft ganz gut..außer das es ermüdend wird manchmal:) Aber das neue Jahr kommt, full tuilt hat das system umgestellt und ich befasse mich wieder damit zu stars zu gehen...Ich habe gesehen dass der VIP Rechner jetzt mehr limit in die berechnung mit einbezieht. Nun gut. Ich habe einfach mal gerechnet und komme mit Nl50 und 40 stunden die woche auf 19.745 vpp. Bei Sit& gos komme ich auf die ähnliche zahl bi 5 dollar byin. Nun gut..ich denke darüber nach evtl. nächstes Jahr mal intensiver die sit&gos zu spielen.

      Folgende Fragen habe ich:

      1. Ich schage cashgame mit 3BB/100 Hände. Wie sieht es mit der Varianz aus bei sit&gos im Vergleich dazu...sind diese swingiger? vorallem was empfehlt ihr ....die 9 er haben den vorteil das man mehr spielen kann...nachteil denke ich das a nur 4 plätze bezahlt sind und der preispool kleiner....dann gibs noch die 18/45/90/180er...welche sind zum grinden am besten geeigent und vorallem aus eurer sicht am profitabelsten?

      2. sind sit&gos genauso profitabel spielbar wie cashgame?

      sorry für die dummen fragen aber ich denke hier gibt es viele mit großen erfahrungswerten:=)
      lg
  • 13 Antworten
    • Schamane
      Schamane
      Black
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 3.895
      Sind aufjedenfall swingiger....ob sie profitabel sind kommt ganz auf dich an. Zum grinden sind die "normalen" sngs meine meinung nach am besten spiele sie selber ausschließlich. Werden übrigens nur 3 plätze bezahlt. Gerade auf den micros solltest du dich ganz schnell hochgrinden können wenn du icm usw beherrschst.
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      45er lassen sich auch sehr nice multitablen, die 180er ebenfalls....
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von Schamane
      Sind aufjedenfall swingiger....ob sie profitabel sind kommt ganz auf dich an. Zum grinden sind die "normalen" sngs meine meinung nach am besten spiele sie selber ausschließlich. Werden übrigens nur 3 plätze bezahlt. Gerade auf den micros solltest du dich ganz schnell hochgrinden können wenn du icm usw beherrschst.
      #

      Wobei ich dir wirklich davon abraten möchte die Dinger von Anfang an zu grinden. Werd erstmal mit der Systemumstellung warm...dann nimm Tische dazu etc. pp.
    • musclebreast
      musclebreast
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2007 Beiträge: 100
      hi,

      danke...icm usw. ist mir bekannt da ich just for fun ab und zu welche gespielt abe und vor 3 jahren mit denen angefangen habe.....aber du hast recht ich werde nicht gleich 30 tische aufmachen sondern step by step schauen wies geht.

      @shamane: du spielst nur die 9er...welches limit und kriegt man da nen roi von 4-5 hin?

      lg
    • Fistor
      Fistor
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.700
      also auf den 6.50er haste easy nen ROI von 8-10%, wie es auf den 11ern aussieht net ganz so sicher, aber 5-6% sollten locker drin sein.
    • kuehnor
      kuehnor
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2009 Beiträge: 258
      die scheints doch im vpp zu gehen, dann ganz klar die 9player stt turbos...schaffst du doch viel mehr pro stunde als 45er oder 180er.
    • Bulled
      Bulled
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 851
      Original von Fistor
      also auf den 6.50er haste easy nen ROI von 8-10%, wie es auf den 11ern aussieht net ganz so sicher, aber 5-6% sollten locker drin sein.
      Naja "easy" 8-10% triffts glaub nich so ganz. Da muss man imo heutzutage schon ziemlich gut spielen, um da so nen ROI zu erreichen. Klar, is schon möglich, aber das "easy" gefällt mir nich so ganz ;)
    • Fistor
      Fistor
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.700
      naja, vllt. net easy haste recht, aber ich hab ohne große vorkenntnisse knappe 7% geschafft auf den 6,50ern, wenn man da genug zeit investiert, schafft man auch noch mehr. :f_grin:
    • Bulled
      Bulled
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 851
      auf was für ne samplesize?
    • Fistor
      Fistor
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.700
      hab das nur mal nen monat zum testen gemacht, daher doch nur 1200 stück, keine große samplesize, aber tendenz is da und ich bin noch etwas unter EV gerunned. :)

      edit: wobei das ganze auch ein halbes jahr her is, wer weiss, evtl. sind die dinger tougher geworden? :s_confused:
    • panther11225
      panther11225
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2007 Beiträge: 10.696
      1.200 != Samplesize
      Ne 0 dranhängen und dann kann man nochmal schauen.
    • Schamane
      Schamane
      Black
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 3.895
      Original von musclebreast
      hi,

      danke...icm usw. ist mir bekannt da ich just for fun ab und zu welche gespielt abe und vor 3 jahren mit denen angefangen habe.....aber du hast recht ich werde nicht gleich 30 tische aufmachen sondern step by step schauen wies geht.

      @shamane: du spielst nur die 9er...welches limit und kriegt man da nen roi von 4-5 hin?

      lg
      Spiele 36er bis 119er roi von über 5% is easy auf den micros drin selbst höher noch....
    • ecaf1
      ecaf1
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2010 Beiträge: 127
      hi ich spiele die auch btw und wollt mal ein bisschen mit dem sngwizard rumspielen weiß aber nicht welche callingranges ich da ungefähr auf dem 6.5 limit vergeben soll
      So ein Durchschnittlicher Donk wieviel Prozent soll ich da einstellen?

      lol falscher thread aber egal :)