Kann ich jmd. Hausverbot erteilen?

    • r0cket1108
      r0cket1108
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2010 Beiträge: 469
      hallo!

      cliffs:
      - bin Jugendbetreuer in einem Sport Verein
      - Betreuer von Gegnern droht Kollegen von mir (auch Betreuer) während des Spiels Schläge ect. an
      -will den Typen nie wieder in unserer Halle sehen müssen
      -kann ich ihm Hausverbot erteilen? Oder muss das die Stadt/Schule machen der die Halle gehört?

      r0cket
  • 13 Antworten
    • jokers87
      jokers87
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.338
      Würde ich über den Schiedsrichter und anschließend den entsprechenden Verband laufen lassen -> Der wird, falls Zeugen etc vorhanden sind, nie wieder irgendwelche Jugendmannschaften betreuen dürfen, zumal er als Vorbildsfunktion fungiert.

      Edit: Wegen dem Hausverbot hab ich kA
    • whatasetup
      whatasetup
      Global
      Dabei seit: 29.10.2010 Beiträge: 48
      wenns klappt wärs ein gutes modell für scheisse 04.

      jedem gastverein hausverbot erteilen und so keine punkte mehr verlieren
    • heideh
      heideh
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2009 Beiträge: 1.116
      Weiß nicht genau, wie es rechtlich aussieht.

      Ich durfte es damals als Trainer und es war so in der Hausordnung der Turnhalle niedergeschrieben.
    • r0cket1108
      r0cket1108
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2010 Beiträge: 469
      Original von jokers87
      Würde ich über den Schiedsrichter und anschließend den entsprechenden Verband laufen lassen -> Der wird, falls Zeugen etc vorhanden sind, nie wieder irgendwelche Jugendmannschaften betreuen dürfen, zumal er als Vorbildsfunktion fungiert.

      Edit: Wegen dem Hausverbot hab ich kA
      war kein schiedsrichter anwesend, beim Tischtennis zählen die Spieler selber :)
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.027
      Wenns es Ligaspiele sind kann der Schiri Hausverbot verteilen und zwar gegen die Spieler / Mannschaft / Betreuer und Trainer. Besucher nicht, da gibt es dann evtl. technische Fouls für die Mannschaft.

      Wenn kein Schiri da war, dann muss ja trotzdem jemand die Aufsicht haben. Der darf das dann, sollte das aber dann dem Verband schriftlich mit Begründung mitteilen.

      Ein Lebenslanges Hausverbot weiß ich nicht, ob das geht. Man trifft in einer Liga ja zwangsläufig immer wieder auf die gleichen Leute & Spielorte.
    • papamuja
      papamuja
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 312
      Um ein Hausverbot zu erteilen, musst du das Hausrecht innehaben. Ob du das in dem Moment hattest, ist von der Art der Veranstalung und diversen anderen Faktoren abhängig. Deiner Schilderung nach konntest du ihm aber auf jeden Fall nicht dauerhaftes Hausverbot für die Sporthalle erteilen. Also mit dem nie wieder sehen dürfte es wohl so nicht funktionieren. Da musst du wirklich ein Verfahren über euren Verband einleiten.
    • eLop
      eLop
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 966
      dem Verband melden
    • somekindofa
      somekindofa
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2009 Beiträge: 2.645
      Ich denk mal das dürfte dem Veranstalter/Wettkampfleiter vorbehalten sein
    • manokrates
      manokrates
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2010 Beiträge: 73
      wenn du der trainer bist und niemand höheres aus dem hausrecht ausübenden verein, so hast du im normalfall hausrecht und kannst ihn der halle verweisen, spurt er nicht, spricht nichts gegen polizei und anzeige...
    • Msthle
      Msthle
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2009 Beiträge: 401
      Original von manokrates
      wenn du der trainer bist und niemand höheres aus dem hausrecht ausübenden verein, so hast du im normalfall hausrecht und kannst ihn der halle verweisen, spurt er nicht, spricht nichts gegen polizei und anzeige...
      kann ich mir so nicht vorstellen.

      Selbst als SR beim Fußball habe ich keine Handhabe gegen einen Zuschauer. Einen Trainer, Betreuer oä kann ich nur aus dem Innenraum verweisen. Stadionverbot oder so kann nur der Vorsitzende aussprechen.
      Bei einer Halle denke ich, daß nur Stadt oder Gemeinde ein Hausverbot ausprechen können.
    • ulf
      ulf
      Black
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 2.171
      Original von Msthle
      Original von manokrates
      wenn du der trainer bist und niemand höheres aus dem hausrecht ausübenden verein, so hast du im normalfall hausrecht und kannst ihn der halle verweisen, spurt er nicht, spricht nichts gegen polizei und anzeige...
      kann ich mir so nicht vorstellen.

      Selbst als SR beim Fußball habe ich keine Handhabe gegen einen Zuschauer. Einen Trainer, Betreuer oä kann ich nur aus dem Innenraum verweisen. Stadionverbot oder so kann nur der Vorsitzende aussprechen.
      Bei einer Halle denke ich, daß nur Stadt oder Gemeinde ein Hausverbot ausprechen können.
      Du kannst doch jederzeit mit Spielabbruch und 3:0 Wertung drohen oder nicht?
    • Msthle
      Msthle
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2009 Beiträge: 401
      drohen kann ich immer ;)

      nee, ich habe einfach keine Befugnis dazu.
      Innenraumverbot und natürlich ne Meldung ist selbstverständlich
      , aber jem. von der Anlage zu verweisen steht mir nicht zu.
    • manokrates
      manokrates
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2010 Beiträge: 73
      Original von Msthle
      Original von manokrates
      wenn du der trainer bist und niemand höheres aus dem hausrecht ausübenden verein, so hast du im normalfall hausrecht und kannst ihn der halle verweisen, spurt er nicht, spricht nichts gegen polizei und anzeige...
      kann ich mir so nicht vorstellen.

      Selbst als SR beim Fußball habe ich keine Handhabe gegen einen Zuschauer. Einen Trainer, Betreuer oä kann ich nur aus dem Innenraum verweisen. Stadionverbot oder so kann nur der Vorsitzende aussprechen.
      Bei einer Halle denke ich, daß nur Stadt oder Gemeinde ein Hausverbot ausprechen können.
      im Basketball bei uns ist es möglich (schließlich muss ja jemand vor ort das hausrecht ausüben), zumindest für die jeweilige veranstaltung. über längere zeiträume weiß ich nichts, aber zumindest für das jeweilige spiel hat der schiri bzw der heimtrainer/funktionär (vorher und nachher) das heimrecht, aber evt. hängt das auch mit vereinssatzung und kommunalen bestimmungen (wer ist eigentümer der halle?) zusammen...