BRM FL 2/4 Stars

    • Emperor17
      Emperor17
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 367
      Hallo Freunde,

      mich würden ein paar Meinungen interessieren:
      Ich werde demnächst auf Stars das Limit von 1/2 nach 2/4 wechseln und habe dafür ein BRM von 500 BB = 2000$ angesetzt.
      Denkt ihr das ist zu wenig oder zu viel ? Ich weiß so generell kann man das nicht sagen, wäre trotzdem interessant zu hören was Andere auf 2/4 für ein BRM fahren.
      Habe jetzt 30k Hände auf 1/2 gespielt mit ~1,3BB/100. Ich habe auch schon Erfahrung mit höheren Limits gesammelt (ca. 20k Hände auf 2/4, ca. 100k Hände auf 3/6).

      Danke & Grüße
  • 23 Antworten
    • BlindEyeHalo
      BlindEyeHalo
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2008 Beiträge: 180
      also ich bin auch kurz davor und möchte das ganze etwas konservativer angehen weil ich denke dass ich zu sehr auf scared money wäre dann, vor 2,5k werd ich mich wohl nicht trauen

      da du aber schon erfahrung auf höheren limits hast würd ich sagen dem aufstieg steht nichts im weg
    • DieExe
      DieExe
      Silber
      Dabei seit: 07.03.2008 Beiträge: 2.393
      naja, wieso wechselst du nicht einfach und schaust wies läuft?

      500BB reichen mir persönlich ganz gut, aber is halt geschmackssache.

      vom skill her tut sich 1/2 und 2/4 nicht wirklich was, fische gibts überall...
    • Sascha26
      Sascha26
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 2.177
      ich hab ein 300BB management
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.975
      FR oder SH?
      Empfehlungen sind ja 300 für FR und 600 für SH. Wenn man etwas aggressiver muss man halt evtl. schneller wieder absteigen.
    • Emperor17
      Emperor17
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 367
      Also in meinem Fall geht es um SH. Wer empfiehlt 600 BB für SH? Pokerstrategy?
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.975
      Ja, war zumindest mal so.
      Wird wohl irgendwo in den Einsteiger- bzw. Bronzeartikeln zu finden sein.

      Edit: BRM für Fortgeschrittene
      Da steht aber auch 500 BB, war aber denke ich mal bei 600 BB
    • Xybb
      Xybb
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.134
      Original von josch2001
      Ja, war zumindest mal so.
      Wird wohl irgendwo in den Einsteiger- bzw. Bronzeartikeln zu finden sein.

      Edit: BRM für Fortgeschrittene
      Da steht aber auch 500 BB, war aber denke ich mal bei 600 BB
      Das war schon immer 500 BB =) .
    • Emperor17
      Emperor17
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 367
      Super! Vielen Dank! Dann versuch ich mal mein Glück mit 500 BB... :) Aber wie hier schon gesagt wurde sollte sich 2/4 vom Niveau nicht großartig von 1/2 unterscheiden...
    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.136
      ouh, das seh ich aber anders. 2/4 ist deutlich tougher als 1/2 imo.

      und ja, es war schon immer 500 BB für SH, jedenfalls seit ich hier bin ;)


      Ich bin auch mit 500 BB aufgestiegen, nehme mir für 5/T aber 1k BB vor, zum einen weil das Limit halt extrem schwierig sein soll, daher große Swings kommen können und zum anderen hab ich meine BR stark vergrößert durch nen Turniergewinn, daher will ich auf 1k BB kommen, bevor ich auf 5/T gehe, aber das muss jeder selber entschieden, 500 BB für 2/4 sind absolut okay, musst halt absteigen können, wenn es nicht reicht.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.975
      Dann hatte ich das wohl iwie falsch in Erinnerung.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Solange du noch im Aufsteigen durch die Limits begriffen bist und dir das auch dank ordentlicher Gewinnrate gut gelingt, brauchst du kein besonders tightes BRM. Erst wenn du merkst, dass es tougher wird, solltest du auch dein BRM tighter machen. Wenn du auf einem Produktionslimit angelangt bist (sobald du anfängst, Cashouts zu machen) solltest du deutlich tighter werden, weil deine Cashouts sonst ein zu grosses Loch in deine Bankroll reissen.

      Ich habe zur Zeit ein 1000er BRM auf einem Produktionslimit.
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 18.679
      Also ich fahre ein sehr looses BRM. Ich bin aber auch immer bereit abzusteigen und auch bereit, wenn es denn so sein soll, dass ich auch auf 0,25/0,50 200BB Down gehe, nochmal nachzucashen. Ich habe mal ein sehr tightes BRM gehabt, das verzögert ja eigentlich nur. Der Aufstieg kommt und deine Skills sind die Gleichen. Egal wie tight oder loose dein BRM ist. Wenn du ein 1000er fährst verlierst du halt bis zum Abstieg deutlich mehr (2000$ bei Abstieg von 2/4$ auf 1/2) als bei 300 (600$). Dann steig ich lieber schneller ab und versuchs später nochmal, als dass ich mich dann über die ganze Kohle ärgere. Von daher ist das bei mir mit dem scared Money genau andersrum.

      Schnell absteigen = wenig verloren.
    • Scherben
      Scherben
      Gold
      Dabei seit: 07.12.2007 Beiträge: 972
      Original von wuerstchenwilli
      Also ich fahre ein sehr looses BRM. Ich bin aber auch immer bereit abzusteigen und auch bereit, wenn es denn so sein soll, dass ich auch auf 0,25/0,50 200BB Down gehe, nochmal nachzucashen. Ich habe mal ein sehr tightes BRM gehabt, das verzögert ja eigentlich nur. Der Aufstieg kommt und deine Skills sind die Gleichen. Egal wie tight oder loose dein BRM ist. Wenn du ein 1000er fährst verlierst du halt bis zum Abstieg deutlich mehr (2000$ bei Abstieg von 2/4$ auf 1/2) als bei 300 (600$). Dann steig ich lieber schneller ab und versuchs später nochmal, als dass ich mich dann über die ganze Kohle ärgere. Von daher ist das bei mir mit dem scared Money genau andersrum.

      Schnell absteigen = wenig verloren.
      seh ich ähnlich.

      Ich denke man sollte auch bedenken, dass der rake auf 2/4 gegenüber 1/2 schon ne ganze ecke abnimmt. Man also möglichst schnell auf 2/4 kommen sollte, auf 2/4 gibts (mit ausreichender tableselection) auf jedenfall auch sehr viele fische.
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      2/4 is das erste limit wos um auch "bissl geld" geht. da gehen 500$ auch mal in der stunde down oder up. das ist aufjedenfall ne umstellung
    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.136
      naja, "bissl Geld" ist gut^^ ist für mich schon einiges, also wenn ich das Geld schonmal gesehen hätte und nicht nur online auf nem Konto, dann würde ich mich sicherlich wesentlich mehr aufregen über 100 BB down.


      Schon ne Menge Geld, das wärs bei mir aber auf 1/2 auch schon gewesen.


      Kommt einem schon etwas komisch vor, wenn man überlegt, was man mit dem Ged alles machen könnte, aber vom Prinzip stimmts natürlich, es ist einfach nochmal das doppelte wie auf 1/2, ist natürlich von Mensch zu mensch verschieden, was "viel" ist.
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 18.679
      ich denke aber auch, dass mit den besseren gegnern die Swings nochmal zunehmen. Daher können 100BB auf 1/2 auch schnell mal 150BB auf 2/4 werden.
    • Migge77
      Migge77
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 50
      Bin zum erstem mal mit 500 BB auf 2/4 bei stars aufgestiegen,naja recht zügig wieder auf 1/2 gelandet,dann mit nem 750 BRM aufgestiegen und dann halt gleich nen 300 BB down, das sind dann halt schon 1200 $!
      Könnt ihr mir vielleicht sagen, ob es große Unterschiede zwischen diesen beiden Limits gibt?
      1/2 nach 80K Händen 1,6 BB
      2/4 nach 50K Händen -0.5 BB

      Stats sind auf beiden limits gleich! 27/20/2.0/39
    • splatschek
      splatschek
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 1.501
      Original von Migge77
      Bin zum erstem mal mit 500 BB auf 2/4 bei stars aufgestiegen,naja recht zügig wieder auf 1/2 gelandet,dann mit nem 750 BRM aufgestiegen und dann halt gleich nen 300 BB down, das sind dann halt schon 1200 $!
      Könnt ihr mir vielleicht sagen, ob es große Unterschiede zwischen diesen beiden Limits gibt?
      1/2 nach 80K Händen 1,6 BB
      2/4 nach 50K Händen -0.5 BB

      Stats sind auf beiden limits gleich! 27/20/2.0/39
      ja, ich hab da schon ähnliche Erfahrungen hinter mir und auch kürzlich wieder gemacht. Keine Ahnung was da los ist, der skill der Gegner wird sicher mehr, jedoch sollte man mit guter tableselection trotzdem genug edge haben?

      Vielleicht verändert man das Spiel ja auch unbewusst in manchen scheinbar marginalen spots + bessere (und wenn nicht besser dann sicher aggressivere!) Gegner.

      Bin auch noch auf der Suche nach Lösungen ...
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 18.679
      Ich bin ehrlich gesagt auch etwa ratlos. Gefühlt sind mehr Fische auf 2/4 unterwegs, als auf 0,50/1. ich glaube auf 2/4 muss man vielen gegnern einfach zutrauen, dass sie etwas von relativer handstärke verstehen. Mann muss also tougher folden, aber auch öfter auf Gegenwehr mit Bluffcatchern zum SD. Damit bleibt der WTSD zwar der Gleiche, aber man hat zum einen stärkere Hände, die man auch mal 3bT gespielt hat und auch schwächere Hände als Bluffcatcher. Die mittleren fliegen grob gesagt raus (natürlich kann man auch mit mittleren MHs Bluffcatchen, aber ich denke ihr wisst was ich meine). Seatselection ist imo auf 2/4 viel wichtiger noch als Tableselection.
    • 1
    • 2