AA/KK auf NL10 Pokerstars ... Varianz?

    • sher4real
      sher4real
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2009 Beiträge: 1.451
      Hehe, nope, dass ist nicht der nächste: "Ich verliere AA immer gegen KK und mit KK laufe ich nur gegen AA" Thread, aber trotzdem muss ich etwas rumwhinen :D

      Hat einer, welcher häufiger das Limit spielt auch bemerkt, dass es mit AA/KK sehr schwer preflop reingeht in letzter Zeit? Es wird übel oft einfach auf 3bet gefoldet (und keine Angst, ich exploite das ;) ), auch wenn derjenige 9/9 spielt und aus UTG raist. Man bekommt aber auch sehr häufig einfach nur Calls, ab und an geht es dann b/b/b und ab und an b/f gegen nen Reg der Set gehittet hat, je nachdem. Sind die Leute mittlerweile so drauf, dass sie mit AK/QQ/(JJ/AQs) nicht mehr preflop broke gehen wollen, oder liegt es einfach an der Varianz?

      Mein HEM sagt mir, dass ich für 100 BB mit AA das letzte mal am 29. September preflop broke gegangen bin und ich habe in der Zeit meiner Betrachtung (ab 23. September) knapp 20k Hände gespielt. Ich weiß, dass ist keine Samplesize, aber es könnte ja sein, dass andere das auch beobachten und sich hier einfach etwas verschiebt, hin zu KK+ preflop broke, alles andere nur callen oder so.

      Sagt ma, was ihr, welche ihr auch das Limit spielt, so für Erfahrungen mit den beiden Händen macht.
  • 3 Antworten
    • r0cket1108
      r0cket1108
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2010 Beiträge: 469
      Original von sher4real
      Sind die Leute mittlerweile so drauf, dass sie mit AK/QQ/(JJ/AQs) nicht mehr preflop broke gehen wollen, oder liegt es einfach an der Varianz?
      this!
    • sher4real
      sher4real
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2009 Beiträge: 1.451
      Na was denn davon nun? :D
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Es wird übel oft einfach auf 3bet gefoldet (und keine Angst, ich exploite das Augenzwinkern ), auch wenn derjenige 9/9 spielt und aus UTG raist.


      Glückwunsch, du hast schonmal ein superwichtiges Konzept entdeckt.

      Wieso die Leute nicht mehr broke gehen Preflop mit so marginalen Sachen wie AQ, AJ, 99, TT? Wahrscheinlich weil sie dazu keinen Grund sehen und einfach ihre "Spiel" runtergrinden und die meisten fischigen Spieler auf dem Level auch eher zur passiven Sorte gehören.

      D.h. wenn die Leute immer auf deine 3-Bet und/oder 4-Bets folden, dann überleg dir doch einfach mal mit welchen Händen z.b. ein 12/9 Spieler 3-Bet/Fold spielt und überleg dir wie du vielelicht abweichend von deinen Standardlines sein Spielverhalten exploitest. (offensichtlich exploitet schonmal niemand die Tendenz, wenn du UTG openraiser bluff 3-bettest und sie immer noch 80 oder 90% ihrer Range folden)