Kaffeevollautomat gesucht

    • Marco11190
      Marco11190
      Einsteiger
      Dabei seit: 05.07.2010 Beiträge: 110
      Hallo,
      könnt ihr mir nen guten Kaffeevollautomaten empfehlen? Trinke vor allem Cappuccino und Latte Macchiato.

      Wichtig wären mir:

      - One Touch Getränkefunktion

      - SEHR einfache Reinigung ohne viel Aufwand (hab gehört dass z.b. die WMF1000 recht pflegeintensiv sein soll)

      - sehr gute Verarbeitungsqualität

      - Kaffeequalität soll auch hervorragend sein


      Der Preis ist egal, kann auch ruhig bis 2k kosten
  • 17 Antworten
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Krups Citiz & Milk macht den besten Milchschaum und ist am einfachsten zu reinigen.
    • Marco11190
      Marco11190
      Einsteiger
      Dabei seit: 05.07.2010 Beiträge: 110
      Suche keine nespressomaschine sondern nen VA
    • ronnie7277
      ronnie7277
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 2.360
      das koennte was für dich sein, kostet so zwischen 2000 und 2500€ http://www.schaerer.com/produkte/siena/siena2/
    • JDaniels
      JDaniels
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 1.382
      Wir haben zuhause die Jura C5 und sind vollauf zufrieden damit - Super Kaffee. Die Standard-Reinigung wird automatisch angezeigt wenn nötig, durch den Filter gibts auch keine Kalkprobleme.

      One Touch (mit Cappuchino etc) hat das Modell zwar nciht, aber wenn du noch ein bisschen mehr drauf legst, die größeren haben das dann.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Original von Marco11190
      Suche keine nespressomaschine sondern nen VA
      Warum? Die Citiz & Milk macht genau so guten Kaffee wie ein VA.
    • Marco11190
      Marco11190
      Einsteiger
      Dabei seit: 05.07.2010 Beiträge: 110
      Original von ronnie7277
      das koennte was für dich sein, kostet so zwischen 2000 und 2500€ http://www.schaerer.com/produkte/siena/siena2/
      wie kommst du auf den? hab leider keine tests oder bewertungen zu dem gerät gesehen!
    • breathingslow
      breathingslow
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 4.001
      Also bis 2000€ dürfte die WMF 800 am besten sein

      Wichtiger ist eher wie viele Tassen am Tag durchlaufen.
    • Volzotan
      Volzotan
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.680
      guck dir sowas im fachhandel an.
      das reinigen ist fast immer ein riesen prob bei den dingern. die automatischen reinigungsprogramme reinigen nur einen kleinen teill der maschine. man muss unbedingt die brühgruppe rausnehmen können.

      http://www.youtube.com/watch?v=4ctJrDJrLWQ&feature=related
    • breathingslow
      breathingslow
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 4.001
      Das sollte klar sein und bei dem Preis selbstverständlich.

      Bei Delonghi kann ich jede Schraube einzeln nachbestellen und selbst tauschen. Da kann er sich mal die 6700 ansehen.
    • Volzotan
      Volzotan
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.680
      Original von breathingslow
      Das sollte klar sein und bei dem Preis selbstverständlich.

      Bei Delonghi kann ich jede Schraube einzeln nachbestellen und selbst tauschen. Da kann er sich mal die 6700 ansehen.
      es war auch eine delonghi maschine die mich als einzige überzeugt hatte..
      vor allem das milchschaumzufuhrsystem war sehr gut durchdacht und relativ leicht zu reinigen. 2 handgriffe und man hatte die brühguppe in der hand.

      aber trotz allem sind diese maschinen sehr wartungs intensiv. zu sehr für meinen geschmack.

      da lob ich mir doch die senseo leichter gehts nicht.haltbar sind die auch,meine ist fast 8 jahre alt.das aber nur am rande für op uninteressant.
    • breathingslow
      breathingslow
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 4.001
      Brüheinheit raus, kurz abspülen. Innen mit einem Lappen etwas wischen und hin und wieder mal entkalken.

      Das reicht eigentlich um die Maschine sauber zu halten.
      Wer will kann ja bei Bedarf noch eine Generalüberholung mit Einfetten der beweglichen Teile etc. machen 1x im Jahr oder so. Gibt es auch genügend Anleitungen im Netz für. Bei Maschinen die für jeden Firlefanz zum Service müssen geht das halt nicht so einfach.
    • 2xess
      2xess
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 3.111
      Brüheinheit raus, kurz abspülen. Innen mit einem Lappen etwas wischen


      Genau und das eigentlich nach jedem Gebrauch, zumindest einmal am Tag.
      Ich glaube Marco11190 ist das zu viel. Mir übrigens auch. Habe daher nur einen einfachen Kaffee-bereiter. (Bodo)
    • breathingslow
      breathingslow
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 4.001
      Ich mache das auch nicht jeden Tag. 1x die Woche kommt die Schale und der dazugehörige Kram in die Spülmaschine. Jeden 2. Abend wird innen mal sauber gemacht und die Schale durchgespült. Das reicht vollkommen.

      Das Problem bei Vollautomaten ist ja dass man bei vielen gar nicht an die Teile rankommt. Dann geht die Maschine 1x im Jahr zum Service oder erst wenn nichts mehr geht weil alles zugeschmoddert und verschimmelt ist :D
    • Volzotan
      Volzotan
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.680
      Original von breathingslow
      Das Problem bei Vollautomaten ist ja dass man bei vielen gar nicht an die Teile rankommt. Dann geht die Maschine 1x im Jahr zum Service oder erst wenn nichts mehr geht weil alles zugeschmoddert und verschimmelt ist :D
      this!
      da verzichte ich oft aufn kaff bei leuten die son billig teil haben,tee tuts dann auch mal ;)
    • ronnie7277
      ronnie7277
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 2.360
      Original von Marco11190
      Original von ronnie7277
      das koennte was für dich sein, kostet so zwischen 2000 und 2500€ http://www.schaerer.com/produkte/siena/siena2/
      wie kommst du auf den? hab leider keine tests oder bewertungen zu dem gerät gesehen!
      ich habe mal im im Gastronomiehandel und in der Gastronomie gearbeitet (damals hiessen die kleinen Modelle noch Opal und Ambiente), die Dinger werden eigentlich für den Gastronomiebedarf gebaut, weil Sie den meisten Privatleuten dann doch einen Tick zu teuer sind, bei uns in Luxemburg sind die Schärer jedenfalls verbreiteter als die WMF und das sind die einzigen Vollautomaten die mich geschmacklich zufrieden gestellt haben, bin eigentlich kein grosser Freund von Kaffeevollautomaten sondern eher von Siebträgermaschinen.
      Von WMF kenn ich bisher allerdings auch nur die richtig teuren Modelle, die meist in Supermarktrestaurants oder Grosskantinen zum Einsatz kommen, die groesste Supermarktkette in Luxemburg arbeitet übrigens asschliesslich mit Maschinen von Schärer(allerdings die etwas groesseren, die du auf der Seite findest) und die Mitarbeiter die ich kenne sind alle recht zufrieden was die einfache Bedienung sowie Reinigung angeht, sowohl Capuccino, als auch Latte Macchiato kann man im Onetouch verfahren herstellen und der Schaum hat eine richtig gute Konsistenz
      M. Schaerer AG Die 1892 gegründete M. Schaerer AG ist heute im Konglomerat mit der deutschen WMF AG weltweit die Nr. 1 für vollautomatische Kaffeemaschinen für die Gastronomie. Sie verfügt über das kompletteste Produktportfolio aller Kaffeemaschinenhersteller und bietet als einziges Unternehmen ein eigenes, gesamtschweizerisches Servicenetz an. Sie ist weltweit präsent mit drei Tochtergesellschaften in den USA, in Deutschland und Belgien sowie mit Partnern auf allen Kontinenten.
      Quelle: http://www.schaerer.com/news_detail-n119-i457-sD.html

      http://www.wmf.de/wmf/upload/images/ContentBuilder/dateien/Vortrag-V-BPK-2010.doc_20100428_6347.pdf
      lies dir das mal durch dann wird dir klar dass sowohl WMF als auch Schärer sich nicht viel geben in Sachen Qualität
    • Marco11190
      Marco11190
      Einsteiger
      Dabei seit: 05.07.2010 Beiträge: 110
      http://www.schaerer.com/produkte/siena/siena2/

      Wie genau funktioniert die Reinigung und wie hoch ist der Reinigungsaufwand wenn man am Tag ca. 3 Latte Macchiato und 5 Cappuccino trinkt?
    • ronnie7277
      ronnie7277
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 2.360
      Original von Marco11190
      http://www.schaerer.com/produkte/siena/siena2/

      Wie genau funktioniert die Reinigung und wie hoch ist der Reinigungsaufwand wenn man am Tag ca. 3 Latte Macchiato und 5 Cappuccino trinkt?
      soweit ich weiss, schmeisst man oben Reinigungspulver oder Tabs ein, drückt auf Reinigung und der Rest geht dann vonselbst, die Maschiene baut in regelmässigen Intervallen Druck auf und das Reinigungspulver schäumt dadurch auf, nach einer Weile entlässt die Maschiene den Druck zusammen mit der Flüssigkeit die in der Brühgruppe vorhanden ist, das ganze wiederholt sich mehrmals und anschlissend wird nochmal mit klarem Wasser nachgespühlt, das bezieht sich auf die Reinigung der Brühgruppe und muss man nicht täglich machen, die Reinigung des Milchschäumers sollte man hingegen jeden Tag machen sofern man die Maschiene benutzt hat, einfach Milch raus, Wasser mit Reinigungskonzentrat einfüllen, Knopf Drücken fertig

      http://www.schaerer-gmbh.de/
      ruf doch mal da an und frag wo es in deiner Gegend einen Vertragshändler gibt, der kann dir dann die Maschiene vorführen, würde jedenfalls selbst nicht unbedingt einen Maschiene aus dem Preissegment in Netz kaufen, die ich nicht mit meinen eigenen Augen gesehen bzw ein wenig getestet hätte.
      Wenn du dann von der Maschiene überzeugt bist, kannst du ja immer noch online den billigsten Anbieter auswählen.


      edit: http://www.schaerer-gmbh.de/partner-deutschland/ hier gibt es eine Umkreissuche musst nur deine PLZ eingeben und du erhälst die
      Adressen der Händler in deiner Umgebung