Statistik: Mörderverluste aus BB oder mit High Card und One Pair

    • DocKhumalo
      DocKhumalo
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 46
      Hab jetzt nach 16k Händen auf NL 5 mir wg verbesserter Aussagekraft das erste Mal meine Zahlen bei PT angeguckt. Komme als absoluter Anfänger eigentlich ganz gut klar (9 BB/100). Stelle nun aber fest, dass ich aus BB USD 47 verloren habe. Positionsunabhängig habe ich USD 66 mit High Card und USD 122 mit One Pair verloren. Komme vielleicht doch nicht so gut klar. Nun meine Frage: Sehen Eure Stats auch so aus? Muss man also damit leben? No risk no fun? Oder gilt es hier ein Loch zu stopfen?
  • 8 Antworten
    • Kloppa
      Kloppa
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 247
      der ganz normale Wahnsinn ;) niemand wird dort im Plus sein
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      das liegt daran dass du highcard und one pair foldest. ebenso foldest du aus dem bb oft. normal solltest du sogar aus dem sb im minus sein.
    • LeFish
      LeFish
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2006 Beiträge: 635
      Mach mal bei PT bei Misc Stats. rechts oben den Haken bei "Show only handy that were not folded" hin
    • Phalanx
      Phalanx
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2006 Beiträge: 3.737
      Original von dhw86 das liegt daran dass du highcard und one pair foldest. ebenso foldest du aus dem bb oft. normal solltest du sogar aus dem sb im minus sein.
      sarkasmus??
    • liverdracon
      liverdracon
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 7.792
      Original von Phalanx
      Original von dhw86 das liegt daran dass du highcard und one pair foldest. ebenso foldest du aus dem bb oft. normal solltest du sogar aus dem sb im minus sein.
      sarkasmus??
      wieso sarkasmus? er hat völlig recht, dass du Geld mit high cards und one pairs verliert. Ebenso verlierst du in der Regel mehr Geld in den blinds als auf anderen positionen.
    • DocKhumalo
      DocKhumalo
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 46
      Haken gefunden und gesetzt. Vielen Dank. Sieht auf einmal alles super aus. Mann bin ich gut. Dann ist es wohl doch nicht ganz so leicht, Leaks zu finden. Ich mach mich weiter auf die Suche. Falls Ihr hierzu Tipps habt, wäre ich Euch offensichtlich - da ich PT nicht einmal in den Grundzügen zu beherrschen scheine - sehr dankbar.
    • hova
      hova
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 3.677
      Original von DocKhumalo Haken gefunden und gesetzt. Vielen Dank. Sieht auf einmal alles super aus. Mann bin ich gut. Dann ist es wohl doch nicht ganz so leicht, Leaks zu finden. Ich mach mich weiter auf die Suche. Falls Ihr hierzu Tipps habt, wäre ich Euch offensichtlich - da ich PT nicht einmal in den Grundzügen zu beherrschen scheine - sehr dankbar.
      Mit konstanten 9BB/100 hat man auf NL5 keine allzugroßen Leaks. Spiel weiter und steige auf und dir werden deine kleineren Leaks auffallen.
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      Wenn Du auf der Hauptseite Deiner Stats bist, wähle mal unten "Filters..." und unter Vol. put $ into pot wähle "put money in". Dann "ok" und Du kannst unter den Händen sehen, mit welchen Händen Du im Minus bist, sofern Du freiwillig Geld eingezahlt hast. Wenn Du z.B. bei A2o-A6o allesamt negative Werte hast, kannst Du daraus Deine Schlüsse ziehen (dies ist bei mir momentan z.b. der Fall). Dann kannst Du mal unten unter "chance to steal" "chance to steal & raised" anwählen, um zu sehen wie Deine Steals verlaufen sind, wie viel Gewinn Du mit den einzelnen Händen gemacht hast und ob Du evtl. noch mehr stealen solltest, wenn die Zahlen extrem positiv sind, oder vllt. manche Hände herausnehmen solltest - Ax sind auch häufig Problemhände hier. €: aber bitte versteif Dich nicht zu sehr darauf. NL5 bedarf wahrscheinlich noch nicht einer so genauer Analyse einzelner Hände. Konzentriere Dich zunächst eher auf das Postflop Spiel und wirf ab und zu mal einen Blick auf Deine Stats.