viele neue Sachen..

    • Kichel
      Kichel
      Global
      Dabei seit: 13.10.2010 Beiträge: 40
      Lese zur Zeit gerade die Strategie Artikel Bronze durch und muss sagen Respekt!

      Das meiste wusste ich schon durch Offline Poker aber das mit dem Ods ausrechnen z.B ist ne Klasse Sache um zu schauen ob man noch gewinnen kann.

      Nur versteh das noch nicht so richtig.

      Mit der Tabelle die ich mir downloadet habe.

      Was bedeuten die Sachen z.b 4:1 ich dachte man muss nur die % ausrechnen um zu gucken ob man gewinnt, aber als ich das gelesen habe naja^^

      Kann mir das einer mal erklären? :f_biggrin:
  • 8 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Einfaches Beispiel:

      Du hast am Flop einen Flushdraw und rechnest dir aus, dass dir am Turn oder River 9 Karten weiterhelfen könnten, um die beste Hand zu machen und den Pot zu gewinnen.

      Diese 9 Outs kommen am Turn in 9/47 = 19.1% der Fälle. Dies entspricht ungefähr der QUOTE 4:1 = 20%. Die Quote rechnest du durch die Formel X:Y = Y/(X+Y) in die Prozentzahl um.

      In der Praxis hat das jetzt folgenden Nutzen:

      Dein Gegner setzt Potsize und du bekommst am Flop sofort 2:1 Odds. (z.b. ist der Pot 1 Dollar groß, dein Gegner setzt 1 Dollar ->d.h. 2 Dollar liegen jetzt im Pot und du musst 1 bezahlen, um die nächste Karte zu sehen)
      Du weisst aber, dass du mit deinem Flushdraw 4:1 Odds bräuchtest, um zu callen. (du bekommst in 20% der Fälle deinen Flush, aber bekommst nur den Preis, wenn du in 33% = 2:1 der Fälle treffen würdest)

      Laut dieser Regel dürftest du nicht callen, aber ich denke das Prinzip ist klar geworden.


      Als Faustregel kannst du dir übrigens folgendes in etwa merken und wirst damit nichts verkehrt machen:

      Solange du 100BB deep bist und höchstens einen single raised Pot spielst kannst du am Flop eine Potsizebet callen, da noch die Möglichkeit besteht, dass du später das Geld dazu gewinnst, dass im Pot eigentlich momentan noch fehlt, damit dein Call profitabel ist. (z.b. kannst du eine 2:1 Bet callen, obwohl du 4:1 bräuchtest)
    • Kichel
      Kichel
      Global
      Dabei seit: 13.10.2010 Beiträge: 40
      Das habe ich ja auch verstanden.

      Doch wie man das ausrechnet nicht so ganz.

      Diese 9 Outs kommen am Turn in 9/47 = 19.1% der Fälle. Dies entspricht ungefähr der QUOTE 4:1 = 20%. Die Quote rechnest du durch die Formel X:Y = Y/(X+Y) in die Prozentzahl um.


      Den Sinn verstehe ich , aber wie man das schnell rechnet?
    • natixGH
      natixGH
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2010 Beiträge: 883
      Das sind Dinge die du einfach irgendwann auswendig kannst, auf einen Blick siehst und schon fast unbewusst handelst.
      Deswegen sollte man am Anfang auch möglichst wenige Tische spielen, damit man sowas, was ja nunmal zu den Basics gehört, irgendwann im Schlaf beherrscht.
    • my5tyle
      my5tyle
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 1.061
      Das was im Pot ist, geteilt durch den Einsatz den du bringen musst.

      Am Flop sind im Pot 1$, er setzt 1$ -> 2$ im Pot

      du musst 1$ zahlen

      --> 2:1
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von Kichel
      Das habe ich ja auch verstanden.

      Doch wie man das ausrechnet nicht so ganz.

      Diese 9 Outs kommen am Turn in 9/47 = 19.1% der Fälle. Dies entspricht ungefähr der QUOTE 4:1 = 20%. Die Quote rechnest du durch die Formel X:Y = Y/(X+Y) in die Prozentzahl um.


      Den Sinn verstehe ich , aber wie man das schnell rechnet?
      Im Prinzip ist es wichtig, dass du das bei den wichtigsten Draws verstanden hast. (Gutshots, OESD, Flushdraw, Nutflushdraw, Monsterdraws) Die Zahlen kannst du nachlesen und wenn du verstanden hast was sie aussagen, dann weisste nach 5x nochmal nachgucken auch wie sie lauten^^
    • play2win4
      play2win4
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2008 Beiträge: 1.770
      Original von my5tyle
      Das was im Pot ist, geteilt durch den Einsatz den du bringen musst.

      Am Flop sind im Pot 1$, er setzt 1$ -> 2$ im Pot

      du musst 1$ zahlen

      --> 2:1
      muss man nicht den dollar den man selbst einbezahlen würde mitrechnen?

      also im pot sind 1$ V bettet 1$ man selbst müsste demnach auch 1$ zahlen

      also 3:1 oder nicht?
    • SUPo003
      SUPo003
      Silber
      Dabei seit: 19.11.2006 Beiträge: 203
      @ play2win4
      nein
      du bezahlst 1$ um 2$ zu gewinnen.



      giebt aber schon ein thread mit ner schönen tabelle
      Anfängerfrage Odds + Outs
    • play2win4
      play2win4
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2008 Beiträge: 1.770
      Original von SUPo003
      @ play2win4
      nein
      du bezahlst 1$ um 2$ zu gewinnen.



      giebt aber schon ein thread mit ner schönen tabelle
      Anfängerfrage Odds + Outs
      oops und ich hab bis jetzt immer meinen zu erbringenden einsatz mit zum pot dazu gezählt das heisst ja ich hab mir immer bessere potodds gegeben :f_mad:

      danke für deine erklärung