Ax suited in early

    • Sim87
      Sim87
      Black
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 8.692
      Ich hab bisher jedes Ax suited aus UTG und MP geraised und irgendwie sagt meine DB dass es nicht profitabel ist:

      A2s - A5s:


      A6s - A9s:


      twist scheint A6s zu sein. samplesize der DB sind 260K hands.
      ich dachte eigtl auch immer dass A2s-A5s wegen höherer playability den equity-nachteil überkompensieren aber zumindest bei mir scheint das nicht der fall zu sein. ab dem CO werden raises mit A2s bei mir profitabel.

      hat die jemand aus early alle im plus?
  • 17 Antworten
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      ~250k hands nl400-1k 90% auf nl400sh.. noch nicht ganz sicher ob ichs richtig konfiguriert hab :D

      A2s-A5s

      A6s-A9s
    • Sim87
      Sim87
      Black
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 8.692
      "more than 4", will ja kein HU bzw ultrashorthanded drin haben und irgendwie hat der bei 4max bei mir den CO vorher als early gezählt.

      mir fällt grade auf dass ich keinen stacksize-filter drin hab, also auch hände vs. shorties oder so drin sein werden, aber das ist wahrscheinlich vernachlässigbar.
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      okay hab ich geändert, graph blieb gleich ^^ würd mich echt interessieren ob die hands wer im plus hat.
    • glissario
      glissario
      Black
      Dabei seit: 13.06.2006 Beiträge: 2.756
      Interessante Frage, gleich mal geguckt:
      hab nur die Hände dieses Jahr genommen, ~ 266k Hände mostly NL400-1k (5k Hände 2k, 40k Hände NL200)


      A2-A5s



      A6-A9s

    • glissario
      glissario
      Black
      Dabei seit: 13.06.2006 Beiträge: 2.756
      Die Frage ist aber auch, wie wichtig es ist, mit Axs im vakuum up zu sein. Für den overall gameplan ists sicher gut.
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      Keine Ahnung ob ich richtige Filter genommen hab.
      Habe: # of players>4, early/middle position und die holecards

      A2-A5s



      Uploaded with ImageShack.us



      A6-A9s



      Uploaded with ImageShack.us
    • JojoDeluxe
      JojoDeluxe
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 3.638
      a2s-a5s


      a6s-a9s
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      @OP

      Ich glaube Deine Datenbank hat recht!


      Wenn Du damit nicht die absoluten Fische isolieren willst, hast Du doch stets das Problem, dass Du


      1) Ace hittest und dominiert bist
      2) zu selten ein Monster hittest
      3) Selbst mit 2Pair als PFA gg. Action der Def. nicht so doll dastehst!


      Aber andereseits (s.o.) wenn Du bei +- NUll landest, dient es wenigstens dazu deine Range für Villain unlesbar zu machen
    • kaazooh
      kaazooh
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2008 Beiträge: 883
      samplesize is btw viel zu klein, guckt euch die graphen nochmal an wenn ihr mindestens 5k hände zu dieser situation habt
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von kaazooh
      samplesize is btw viel zu klein, guckt euch die graphen nochmal an wenn ihr mindestens 5k hände zu dieser situation habt
      Wenn wir aber abwarten, bis jeder 2 Mio.Hände gespielt hat, können wir das Forumauch erstmal ein Jahr dicht machen. ;)

      Und danach wird der nächste kommen und auf 5 Mio. Hände bestehen, dann wirds langsam hart. ;)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von glissario
      Die Frage ist aber auch, wie wichtig es ist, mit Axs im vakuum up zu sein. Für den overall gameplan ists sicher gut.
      Finde ich einen wichtigen Aspekt.

      Zudem ist die Frage, ob suited Aces IMMER in der OR-Range aus EP drin ist oder ob man sich da anpasst, sprich bei guten Tischen raist, bei schlechten Tischen foldet, wenn man bspw. der Meinung ist zu häufig Squeezes zu bekommen.

      Und wer ewig gesqueezed wird, dennoch jedes Axs openraisen will, der wird auch über Bluff-4-bets oder Bluffpushes nachdenken müssen.

      Das spielt natürlich alles mit rein.
    • 2plus2is4
      2plus2is4
      Black
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 4.335
      Original von chrsbckr75

      1) Ace hittest und dominiert bist
      2) zu selten ein Monster hittest
      3) Selbst mit 2Pair als PFA gg. Action der Def. nicht so doll dastehst!

      da die gegner aber gerne suited hands in late position callen stackst du halt auch öfter flush>flush oder hittest deine straight gegen sets auf 245 rainbow etc

      vom gefühl her ev+ aber meine db ist schrott sry :tongue:
    • Metter3330
      Metter3330
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2007 Beiträge: 5.569
      Beziehen sich die Graphen alle auf 100% OR Axs aus UTG und MP? Wäre ja zum Vergleichen schon wichtig zu wissen, wie oft die Hände überhaupt gespielt werden.
    • glissario
      glissario
      Black
      Dabei seit: 13.06.2006 Beiträge: 2.756
      Original von Metter3330
      Beziehen sich die Graphen alle auf 100% OR Axs aus UTG und MP? Wäre ja zum Vergleichen schon wichtig zu wissen, wie oft die Hände überhaupt gespielt werden.
      Kann jetzt nicht schwören, dass es 100% sind, aber sicher >95%
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Hatte mal ne EV-Berechnung für 22 aus UTG aufgestellt, vielleicht interessiert das ja jemanden, könnte man entsprechend umstellen:

      NL-SH: EV-Berechnung für Raise 22 aus UTG


      Gruß,
      Stefan.
    • jever2
      jever2
      Global
      Dabei seit: 12.11.2006 Beiträge: 2.401
      würde diesen thread gerne weiter am Leben sehen:

      gibts weitere Erfahrungen mt Axs aus UTG/MP bezüglich OR?

      Versuche gerade mein 18/15 Style etwas aufzuloosen und habe mit Axs aus early begonnen. Bin aber auch nicht überzeugt.
      Was gut funktioniert ist auf ne 3bet vom BU zu 4betten.
      Bei meinem tighten Image setzt man mich dann fast immer auf KK+.
      Aber ansonsten eher -EV.

      Danke
      Andreas
    • schmoezi
      schmoezi
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2007 Beiträge: 2.524
      Original von jever2
      würde diesen thread gerne weiter am Leben sehen:

      gibts weitere Erfahrungen mt Axs aus UTG/MP bezüglich OR?

      Versuche gerade mein 18/15 Style etwas aufzuloosen und habe mit Axs aus early begonnen. Bin aber auch nicht überzeugt.
      Was gut funktioniert ist auf ne 3bet vom BU zu 4betten.
      Bei meinem tighten Image setzt man mich dann fast immer auf KK+.
      Aber ansonsten eher -EV.

      Danke
      Andreas
      es ist aber auch der falsche ansatz Axs aus early zu raisen wenn du looser werden willst.
      versuch mal ~50% BU steal, ~35%CO steal und sieh zu wie dein PFR anwachsen wird.