Habe unkontrollierte Pokersucht [HILFE]

    • AnnaNuts
      AnnaNuts
      Global
      Dabei seit: 26.10.2010 Beiträge: 3
      Zuerst muss ich sagen, dass dies ein 2t Account ist, also ein Fakeaccount. Ich bin unter anderem Namen hier im Forum aktiv und seid 2 Jahren dabei!

      Ich habe ein riesiges ernsthaftes Problem und dies ist kein Level!

      Ich bin Loosingplayer und Pokersüchtig.

      Ich zahle seid 2 Jahren immer wieder kleinere oder mittelgroße Beträge meines eigenen Geldes ein und verliere eig immer alles. Es fing erst harmlos an und ich habe mir gedacht, dass ist nur die Lust zu spielen und keine Pokersucht, habe mir eingeredet dass ich Pech habe und einen Downswing aber ich hab glaub ich einfacht nicht das Wissen und mit Sicherheit auch nicht die Geduld und Ruhe (Tilt )

      Aber das is ja eh egal. Ich habe zumindest seeehr vieles Versucht um mich selbsts zu schützen, habe meinem Besten Freund das Versprechen gegeben aber sogar dies gebrochen! Es macht auch keinen Sinn meinen Account zu sperren, da ich immer wieder Fakeaccounts aufmache, egal ob sogar mit fremdem Perso obwohl ich weiß dass ich das Geld eh nie haben kann, da ichs nicht auszahlen kann. Ich Habe schon meine Kreditkarte abgegeben an Vater etc und mir dann die 16 stellige Nummer im Onlinebanking nachgeschaut, da ich 3stellige rückennummer kannte

      Ich verspreche mir selber dass ich nie wieder einzahle und dann hält dass 2 Tage und ich sitz am PC und bin gespalten, ich scheiß wortwörtlich auf mein eigenes Versprechen und zahl wieder 100€ ein. Ich habe sogar teilweise das egfühl dass ich syzophren werde oder wie das geschrieben wird! Eine Seite schreit Nein in mir und die andere Ja

      Das riesen Problem ist , dass ich das Geld viel besser ins Studium stecken sollte!

      Habt ihr irgendeine Idee, die mir hilft und ich nicht umgehen kann? Kreditkarte sperren? Ich glaub dass ich das größte Problem, weil ich denke dass dass so schnell geht damit Geld einzuzahlen, dass die Hemmschwelle so riedrig ist!

      Ich brauche wirklich einen guten Ratschlag :s_frown:
  • 12 Antworten
    • kYoung26
      kYoung26
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2010 Beiträge: 646
      Wie wärs wenn du einfach dein Spiel verbesserst und Winning Player wirst? Dann musst du auch nichts mehr einzahlen, aber dafür musst du eben auch was machen, doch das solltest du doch als Student eigentlich gewöhnt sein.
    • Guscode
      Guscode
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2010 Beiträge: 571
      So blöd das auch klingen mag, doch ich denke hier wird dir da keiner helfen können! bei deiner scheinbaren Einsicht solltest du dich als erstes an eine Suchtberatung wenden und dann eine stationäre Therapie in Angriff nehmen. Sucht ist eine Krankheit! Du kannst nix dafür das du deine Versprechen brichst, das ist ein Symptom dieser Krankheit. Du kannst nix dafür immer wieder Geld einzuzahlen, das ist ein Symptom dieser Krankheit. Du kannst nix dafür, dass du Mittel und Wege suchst und findest, die selbst auferlegte Hürden zu umgehen, das ist....verstehste? Dein Hirn wird dich weiterhin "verarschen" wenn diese Krankheit nicht professionell behandelt wird. Heilen kann man sie nicht, es wird immer Bestandteil deines Lebens sein, doch du kannst (und wirst, wenn du nur willst) damit umzugehen lernen. Ich weiß wovon ich rede, glaube es mir!

      viel Erfolg!!!!
    • MrVain0205
      MrVain0205
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 1.277
      Original von kYoung26
      Wie wärs wenn du einfach dein Spiel verbesserst und Winning Player wirst? Dann musst du auch nichts mehr einzahlen, aber dafür musst du eben auch was machen, doch das solltest du doch als Student eigentlich gewöhnt sein.
      einem pokersüchtigen raten weiterzuspielen?Sehr sinnvoll... :facepalm:

      @OP Ganz klar, wenn du es nicht schaffst durch deine Methoden (z.b.kreditkarte abgeben, usw.) davon loszukommen gibt es nur einen Weg und der fhrt ganz klar zu einem Suchtexperten der dir proffesionelle Hilfe bieten kann.
      So wie es schilderst macht alles andere keinen Sinn mehr.

      Die Sucht einzugestehen ist schon der erste Schritt in die Richtung, nur brauchst du jemand der dich auf diesem Weg weiterführt und alleine kannst du das nicht.

      Viel Glück dabei!
    • AnnaNuts
      AnnaNuts
      Global
      Dabei seit: 26.10.2010 Beiträge: 3
      Vielen Dank! Ich habe mir das schon gedacht aber den Weg dahin immer umgangen und will ihn eigetnlich immer noch nicht gehen!

      Ich werde mir nun einen letzten Versuch geben! Da ich eben das erste mal dazu stellung genommen habe fällt es mir vllt jetzt leichter mir zu gehorchen!

      Vielleicht kann ich einen Feedbackthreat machen, wo ich jeden Tag reinschreibe, dass ich keine Pokersoftware mehr benutzt habe und wenn ich das jeden Tag ansehe und dann vielleicht sehe, dass ich es schon soweit geschafft habe, dann komm ich vllt ganz von weg!

      Das Problem is, dass ich leider nicht so leicht Hilfe aufsuchen kann, da die Therapeuten wo ich wohne kein Deutsch sprechen werden! Müsste dann alles auf english machen und ob die das anbieten is fraglich!
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.169
      Sehe das ähnlich wie meine Vorposter. Du hast den ersten Schritt schon getan und dein Problem erkannt. An deiner Stelle würde mich an eine Suchtberatung wenden. Wer soll dir hier helfen egal ob winning oder loosingplayer? Das ist nicht das Ausschlaggebende, wenn du weißt welches Problem du hast. Was ich dir als einzigen Tipp mitgeben kann: In der Familie meines besten Freundes gab es mal einen Spielsüchtigen, der so ziemlich alles was er hatte in Automaten gesteckt hat. Der hat dann letztendlich alle Karten abgegeben und Konten gekündigt und alles über das Konto seiner Frau laufen lassen, die ihm dann ein wöchentliches Taschengeld gezahlt hat. Fixkosten gingen dann von ihrem Konto ab, auf das er aber keinen Zugriff mehr hatte. Das wäre ein Anfang, dennoch würde ich dir raten Hilfe von Experten anzunehmen.
    • Denni2sk
      Denni2sk
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2008 Beiträge: 1.316
      nice lvl
    • AnnaNuts
      AnnaNuts
      Global
      Dabei seit: 26.10.2010 Beiträge: 3
      Original von Denni2sk
      nice lvl
      Wieso sollte es eins sein? Meinst du ich schreib den ganzen Kram um dich zu verarschen! Da hab ich besseres zu tun!
    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      Geh zur örtlichen Suchtberatung.

      Schau z.B. mal hier rein

      http://www.beratung-caritas.de/suchtberatung.html
      http://www.suchtmittel.de/seite/interaktiv/suchtberatung/

      und/oder geh zur Diakonie in Deiner Nähe, die bieten sowas auch immer an.

      Ich wünsche Dir alles Gute, und beende das ganze mit einer wahren Floskel:
      Einsicht ist der erste Weg zur Besserung :)
    • maaR
      maaR
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.645
      lass dich bei allen anbietern sperren.. bzw. deine kreditkarten daten! wenns bei den pokerplattformen nicht klappt meld dich bei Visa.. und sach die sollen zahlungen ins ausland nicht mehr zulassen.
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.162
      Original von kYoung26
      Wie wärs wenn du einfach dein Spiel verbesserst und Winning Player wirst? Dann musst du auch nichts mehr einzahlen, aber dafür musst du eben auch was machen, doch das solltest du doch als Student eigentlich gewöhnt sein.
      auf keinen Fall dieses!!!!!!!!!!!!

      gibt nur eins, begebe dich in ärztliche behandlung. sucht und jugendberatung würde ich kontaktieren.

      es gibt nix anderes für dich, glaub mir.

      ich wünsch dir viel erfolg und es wird dich überwindung kosten da hinzugehen, aber tue es, bevor du dich noch tiefer in die scheisse reinreitest.
    • L0k1
      L0k1
      Silber
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 222
      Jap



      -Bei Anbietern Selbstausschluß beantragen

      -Suchtberatungsstelle aufsuchen

      -Mit den Eltern darüber sprechen

      -KK und ähnliches komplett abgeben - kündigen ebenso Onlinebanking!
      gibt nix was du auch net so bei der Bank machen kannst aber so umgehste es halt irgendwie irgendwo n neuen Account zu machen und dann so einzuzahlen auch wenn die anderen Anbieter alle gesperrt sind gibt ja genug Räume und NEIN du brauchst kein Onlinebanking um zu überleben lol... Überweisungen etc. Einkaufen das kriegste auch alles so hin.

      -Halt dich von allem und jedem fern, der dich in der ersten Zeit auch nur ansatzweise ans Spiel oder den Gedanken daran erinnert und dich dazu bringen könnte auch mal wieder ne Tour zu zocken.

      Wünsch dir viel Erfolg und alles Gute!!
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Hallo AnnaNuts,

      Fake- oder Zweitaccounts sind bei PokerStrategy.com nicht gestattet, weswegen ich diesen Thread geschlossen habe.

      Wenn Du anonymisiert einen Thread erstellen möchtest, kannst Du dies auf diese Art und Weise in der Sorgenhotline tun.


      Gruß,
      michimanni