Bitte stats checken, NL2 FR

    • MrMercedes
      MrMercedes
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2010 Beiträge: 524
      ich will mir eine bankroll aufbauen und habe vor 1 jahr etwa schon FR auf NL20 gespielt mit erfolg.
      Jetzt spiel ich auf Partypoker NL2 und es läuft einfach garnichts.
      Es geht immer so 3$+ dann am nächsten tag 4$- etc

      Anzahl der Tische: 6 (manchmal 4)
      meine bankroll beträgt nun nur noch 44$, hab schon 2 mal shots auf NL4 gewagt aber leider immer 3 buy ins verloren und bin sofort wieder abgestiegen...

      ich benutze Holdem Manager und was mir auffällt: Ak ist die Hand mit der ich am meisten Minus habe. (vllt lade ich dazu ein paar situationen hoch)
      ok die anzahl der Hände ist schon sehr gering: 3k
      aber ich habe mir erhofft schneller aufzusteigen..

      nun zu meinen stats:



      nochmal die stats:

  • 41 Antworten
    • hAni87
      hAni87
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.378
      Stats werden nicht angezeigt!!!!
    • nleeson111
      nleeson111
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 25.296
      Wie bereits in dem anderen Thread empfohlen, kann ich Dir die Handbewertungsforen nahe legen.
      Wichtig für die Statsanalyse ist dann noch, ob du SH oder FR spielst.
      Stats zur groben Orientierung zum beurteilen: vpip/pfr/af/wts, daran kann man zumindest schon mal Deine Tendenzen sehen.

      Sample ist natürlich sehr gering, aber was auffällt ist, dass du sehr oft zum SD gehst und aggressiver sein könntest.
      Ist das SH oder FR?
    • MrMercedes
      MrMercedes
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2010 Beiträge: 524
      Original von hAni87
      Stats werden nicht angezeigt!!!!
      werden die stats jetzt angezeigt?


      Ja handbewertungsforen nutze ich auch..aber irgendwie wills bei mir nicht klappen. Ich lese artikel, schaue mir meine verlorenen Hände an, analysiere etc etc, aber trotzdem bleibt der erfolg weg und es kommt zu solchen unglaublichen situationen:

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.01/$0.02 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      SB:
      $2.00
      BB:
      $3.63
      UTG1 (Hero):
      $2.03
      UTG2:
      $3.55
      MP1:
      $1.71
      MP2:
      $2.87
      MP3:
      $2.00
      CO:
      $1.68
      BU:
      $2.00


      Preflop: Hero is UTG1 with A, K.
      Hero raises to $0.08, 4 folds, CO calls $0.08, 3 folds, 2 folds, BB folds.

      Flop: ($0.19) T, 4, A (2 players)
      Hero bets $0.14, CO calls $0.14.

      Turn: ($0.47) 3 (2 players)
      Hero bets $0.36, CO raises to $0.72, Hero raises to $1.74, CO calls $0.74(All-In).

      River: ($3.67) T (2 players)


      Final Pot: $3.67.
      Results follow:

      Hero shows two pairs, aces and tens(A K).
      CO shows a straight, five high(5 2).

      Hero wins with two pairs, aces and tens(A K).
      CO wins with a straight, five high(5 2).


      vielleicht habe ich am turn zu aggressiv gespielt und hätte sogar folden müssen, aber der spieler (CO) hatte VPIP 80 und PFR 0.... und gegen solche spieler spiel ich nun mal sehr aggressiv wenn ich hitte.

      Ich hab das gefühl dass sowas bei den höheren limits einfach weniger passiert, weil man da nicht mit 52 einen raise aus early position callt und einen gutshot callt. naja ..
    • MortonDC
      MortonDC
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 160
      AK ist auch bei mir auf den niedrigen Limits die Problemhand schlechthin.

      Unimproved mach ich bis auf die contibet wenn es das board erlaubt nix.
      Es kommt einfach zu oft vor das der gegner mit irgendwelchen karten die er coldcalled ein pair trifft, sei es nur das bottom pair.

      Damit wird meißtens runtergecallt, wenn man da nicht improved ist es richtig schön minusgeschäft.

      Im casion wo die Leute auch Ahnung vom Spiel haben sieht es da natürlich wieder ganz anders aus, da kann man den Leuten wenigstens ne ordentlich range geben was auf kleinen online limits trotz stats leider nur bedingt der Fall ist.

      Es sei denn man beobachtet den gegner schon länger und weiß etwa wie er spielt, aber auf den limits gibt es einfach so viele das es eher unwahrscheinlich ist den fisch so schnell nochmal zu treffen =)
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Ich empfehle dir das Handbewertungsforum. Das wird dir sicherlich helfen.

      Deine Stats sind ganz ok. Aber dein WTSD ist viel viel zu hoch. Du schaust dir halt gerne den SD an und das kostet eben Geld.

      Zu der Hand. Auf den Micros ist der Raise am Turn einfach immer stark. Du solltest dich fragen ob er mit AJ hier raisen wird.

      Er kann dir hier auch 34, AT, 33, 44, TT zeigen und ueberrascht wirst du nicht sein. Wie gesagt. Nutze das Handbewertungsforum...
    • MrMercedes
      MrMercedes
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2010 Beiträge: 524
      danke für eure meinungen. Ich werde das Handbewertungsforum auf jedenfall weiterhin nutzen und versuchen die range des jeweiligen spieler näher zu analysieren und noch weiter an meinem spiel arbeiten. Ak werd ich in Zukunft etwas vorsichtiger spielen...
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Hast du longterm nen WTSD von 40? Das ist viel viel zu hoch. Du bist entweder viel zu passiv und checkst alles mit den Fischen runter oder du bist ne mega Callingstation :)
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Original von MortonDC
      AK ist auch bei mir auf den niedrigen Limits die Problemhand schlechthin.

      Unimproved mach ich bis auf die contibet wenn es das board erlaubt nix.
      Es kommt einfach zu oft vor das der gegner mit irgendwelchen karten die er coldcalled ein pair trifft, sei es nur das bottom pair.

      Damit wird meißtens runtergecallt, wenn man da nicht improved ist es richtig schön minusgeschäft.

      Im casion wo die Leute auch Ahnung vom Spiel haben sieht es da natürlich wieder ganz anders aus, da kann man den Leuten wenigstens ne ordentlich range geben was auf kleinen online limits trotz stats leider nur bedingt der Fall ist.

      Es sei denn man beobachtet den gegner schon länger und weiß etwa wie er spielt, aber auf den limits gibt es einfach so viele das es eher unwahrscheinlich ist den fisch so schnell nochmal zu treffen =)
      Auf welchem Limit im Kasino? Also NL200 ist im Kasino, nach meiner Erfahrung (auch im Jahr 2010), das Niveau von NL5 online. Also das reinste Fischbecken, wo man gerade mal den Nits eine Range geben kann.

      @OP die Stats sehen auf dem Limit solide aus, fast schon loose. Wie schon gesagt ist das HBF empfehlenswert für dich. Auf 3333 Hände kann man auch bei NL2 schlecht runnen, mach dir da nicht so viel Gedanken und ausserdem bist du doch im Plus. Beim BRB mit 50 Dollar zählt eigentlich nur Geduld und Disziplin. Wenn du schonmal NL20 geschlagen hast, würde ich sogar empfehlen tightes agressives, am besten nittiges Massgrinding zu betreiben, damit du aus den Micros erstmal wieder raus kommst.
    • nleeson111
      nleeson111
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 25.296
      Original von MrMercedes
      Original von hAni87
      Stats werden nicht angezeigt!!!!
      werden die stats jetzt angezeigt?


      Ja handbewertungsforen nutze ich auch..aber irgendwie wills bei mir nicht klappen. Ich lese artikel, schaue mir meine verlorenen Hände an, analysiere etc etc, aber trotzdem bleibt der erfolg weg und es kommt zu solchen unglaublichen situationen:
      Bei 59 Posts kann ich das nicht ernst nehmen!
    • MrMercedes
      MrMercedes
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2010 Beiträge: 524
      ich meinte damit, dass ich jetzt anfange das handbewertungsforum mehr zu nutzen...

      ich spiele nicht so oft, bin mittlerweile bei 5k, die stats haben sich etwas verschlechtert: (weil ich auch 2 mal tilt war)



      ich kann dieses scheiß limit einfach irgendwie nicht schlagen. meistens killt mich der turn und river

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.01/$0.02 No-Limit Hold'em (7 handed)

      Known players:
      BB (Hero):
      $4.85
      MP1:
      $2.99
      MP2:
      $2.00
      MP3:
      $3.08
      CO:
      $2.00
      BU:
      $2.56
      SB:
      $1.98


      Preflop: Hero is BB with Q, J.
      MP1 raises to $0.08, 2 folds, CO calls $0.08, BU calls $0.08, SB folds, Hero calls $0.06.

      Flop: ($0.33) J, 7, Q (4 players)
      Hero checks, MP1 checks, CO checks, BU bets $0.32, Hero raises to $0.96, MP1 folds, CO folds, BU calls $0.64.

      Turn: ($2.25) K (2 players)
      Hero bets $1.60, BU calls $1.52(All-In).

      River: ($5.37) T (2 players)


      Final Pot: $5.37.
      Results follow:

      Hero shows two pairs, queens and jacks(Q J).
      BU shows a straight, ace high(Q A).

      BU wins with a straight, ace high(Q A).
    • DrKnospe999
      DrKnospe999
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2009 Beiträge: 615
      Hm ja gut auch 12$ im Minus muss nichts heißen...
      Ich spiele auch gerade NL2, jedoch auf Stars und nicht Party. Daher kann ich nicht beurteilen ob das Niveau unterschiedlich ist.
      Ich hab vor ein paar Tage nachdem ich keinen Bock mehr auf BE-Phase bei den 1er Dons hatte mit NL2 angefangen.
      Habe jetzt in den letzten Tagen knapp 9K Hände gespielt und 28-29$ Gewinn gemacht. (falls das jemand nachcheckt... PTR gibt falsche Werte an...)
      Eigentlich spiele ich auch nicht mehr als 4 Tische bei Sngs und CG, jedoch würde ich das gleiche wie "phil1312" empfehlen.
      Gerade auf NL2 so viele Tische wie auf dem Bildschirm möglich ist zu zocken und absolut nittig und hoch aggro. Natürlich kassiert man suckouts, aber gerade mir helfen die vielen Tische zumindest den Tilt abzuwenden. Gerade die NL2 Deppen gehen einem sonst sehr schnell auf die Nerven. Daher lasse ich so Hände, wie du gepostet hast (QJs), gegen nen raise pr.f schnell in den Muck versinken.
      Klar lässt man dadurch vielleicht Geld liegen, aber schönes Poker kann man später immer noch zocken ;)
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      @OP bleib erstmal locker. Wenn du vor einem Jahr NL20 geschlagen hast, dann sollte NL2 für dich doch easy sein. Wenn du tiltanfällig bist, dann spiel doch einfach viele Tische, da können dir Suckouts auch egal sein, weil deine Handanzahl das wieder kompensiert. Das Buch "Das Pokermindset" kann ich dir empfehlen. Ich lese aus deinen Post irgendwie raus, dass du Glückskomponente beim Pokern noch nicht richtig verstanden hast und die damit zusammenhängenden "unglücklichen" Verluste. Denk einfach dran das dein Gegner zwar nun den Pot gewonnen hat, allerdings einen Fehler laut Sklanskys zentralen Pokerlehrsatz gemacht und du somit auf Dauer das Geld einsteckst und nicht die Luckbox. Anhand deiner Stats sehe ich, dass du zumindest Preflop die Sache im Griff hast, also kein kompletter Anfänger bist. Ich denke du hast ein Mindsetproblem, was du aber beheben kannst, wenn du willst.

      Also wie gesagt ist mein Tip: Massgrinding fürs Bankrollbuilding, weil du ja relativ erfahren bist und ein gesundes Mindset gegenüber dem Spiel aufbauen. Und alles wird gut.
    • MrMercedes
      MrMercedes
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2010 Beiträge: 524
      danke für deine empfehlung ich überlege mir das "Poker Mindset" echt zu kaufen.
      Zu meiner Geschichte zurück: grad wieder das 100mal mit AA verloren nachdem ich geraised habe ein caller. flop: 445, cbet, reraise, allin vs 99, river 9. Natürlich ist das Varianz blabla, irgendwann muss man gewinnen. Aber das hilft meiner Bankroll von Anfangs 25 buy ins auch nicht mehr! ich quit partypoker und mach erstmal ne pause. es ist einfach lächerlich geworden.
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Sei doch froh, dass der Donk bereit ist mit seinem Overpair broke zu gehen. Die Chance dass er dich bis zu River schlägt beträgt 8%, dass ist zwar wenig, aber immer möglich, auch 10 mal in Folge ist nicht unwarscheinlich, das suckt zwar und ist ärgerlich, aber auf Dauer gehören dir 92% des Pottes.
    • MrMercedes
      MrMercedes
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2010 Beiträge: 524
      kannst du mir vielleicht eine gute Pokerseite empfehlen außer partypoker pokerstars und full tilt? (da ich die seiten nicht mehr tracken kann :( ) und ich will irgendwo neu anfangen mit 100$ und NL4
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Ich spiel nur auf Full Tilt und kann auch nur diese Seite empfehlen, weil ich ewig nicht auf anderen Seiten gespielt habe. PKR finde ich ganz nett, ist schön fischig, gibt Rakeback und wenn man Bock hat kann man in 3D spielen. Titan und Mansion fand ich damals ganz nett.

      Einen Neustart auf einer anderen Seite finde ich persönlich gar nicht so schlecht. Aber glaube mir, Party ist genauso wenig rigged wie die anderen Seiten, du musst schon an deinem Spiel arbeiten um erfolgreich zu sein und darfst auch nicht alles auf Suckouts schieben. Aber ein "Seitenwechsel" kann gut tun.
    • LiaraTsoni
      LiaraTsoni
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2010 Beiträge: 1.534
      Original von phil1312

      @OP die Stats sehen auf dem Limit solide aus, fast schon loose. Wie schon gesagt ist das HBF empfehlenswert für dich. Auf 3333 Hände kann man auch bei NL2 schlecht runnen, mach dir da nicht so viel Gedanken und ausserdem bist du doch im Plus. Beim BRB mit 50 Dollar zählt eigentlich nur Geduld und Disziplin. Wenn du schonmal NL20 geschlagen hast, würde ich sogar empfehlen tightes agressives, am besten nittiges Massgrinding zu betreiben, damit du aus den Micros erstmal wieder raus kommst.
      nittiges Massgrinding ? Was ist das ? Könntest du mir bitte erklären was du damit meinst ? Ich bin noch blutiger Anfänger.
    • paradoxpoker
      paradoxpoker
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2009 Beiträge: 2.588
      mehr tische und dafür nur Premiumhands spielen
    • LiaraTsoni
      LiaraTsoni
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2010 Beiträge: 1.534
      alles klar, leuchtet auch ein. Wobei ich das Starting-Hands-Chart auf FR schon sehr tight finde, also bei mir sind es VPIP 10-15% Kann mir kaum vorstellen noch weniger zu spielen. Spielt man dann nur noch Hohe Paare und Hohe Asse ?