Bad Beats oder falsche All-In's

    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Hi Leute, mir ist grad wieder was passiert, was in letzter Zeit dauernd vorgekommen ist: KK preflop geraist (4*Big Blind, early Position), alle folden außer BB callt. Flop: J Q 7 rainbow Ich gehe All-In (15*Big Blind) er callt..... Turn :Q River: 2 Gegner hat Q8 :-(( Jetzt die Frage: Sind das nur Bad Beats oder ist es falsch mit Overpair bei der SSS m Flop All-In zu gehen?
  • 18 Antworten
    • Sevarion
      Sevarion
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2007 Beiträge: 420
      Jetzt ist die Frage: hast du die SSS gelesen? War die Entscheidung richtig All-in zu gehen? Ja! Warum? Weil du einen großen Vorteil hast!
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      natürlich hab ich die gelesen. Wie gesagt, dass Problem iss nur, dass mir das in letzter Zeit dauernd passiert und ich mit diesen All-In's richtig Geld verliere...
    • DPL00
      DPL00
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 393
      Also auf jeden Fall ist es ein "BadBeat". Mit dem All-In am Flop weiß ich nicht so recht. Das Board ist rainbow, du musst also nicht gegen einen Flush protecten. Dafür ist es mittelmäßig connected, Turn könnte eine Straight komplettieren. Anspielen solltest du hier also auf jeden Fall, nur gleich pushen? Du implizierst damit ne Menge Foldequity, die Frage ist ob du das willst. Mit KK will ich auf dem Board GENAU das, was der BB gemacht hat. Ich will, dass er meinen Raise mit einer mittelmäßigen Hand callt, auf dem Flop was findet was ihm schmeckt und mich ausbezahlt. Mit dem All-In gibst du ihm guten Grund Q8 (bei halbwegs klarem Verstand) zu folden. Besser standard Richtung Potsize betten, damit bist du trotzdem soweit committed, dass du am Turn pushen wirst - und da fällt es dann nicht mehr so auf, bzw. wird häufiger gecallt. Ein bisschen hängt die Vorgehensweise auch vom WTS Wert meines Gegeners ab, ich glaube aber du hast noch kein PT/PA, deswegen lasse ich das jetzt hier weg.
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Danke schon mal für die Antworten. Mit dem All-In oder Potsize bin ich immer am schwanken, da Potsize ca 60 Prozent meiner Stacksize ist und er dann genauso gut wie ich weiß, dass ich aus dieser Hand nicht mehr rauskomme. Meine Angst ist mitt KK oder kleinerem Pocket Pair immer ein A auf Turn oder River, deshalb die Protekt. Bei KK liegt die Chance ist die Chance zwar nicht allzu hoch, spätestens bei JJ gibt es schon 12 Karten vor denen mn Angst haben muss. Wie sollte man dann protekten? oder sollte man (ab nem gewissen Overpair) nur checken?
    • grmpfx
      grmpfx
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 314
      Original von sanjaner Danke schon mal für die Antworten. Mit dem All-In oder Potsize bin ich immer am schwanken, da Potsize ca 60 Prozent meiner Stacksize ist und er dann genauso gut wie ich weiß, dass ich aus dieser Hand nicht mehr rauskomme. Meine Angst ist mitt KK oder kleinerem Pocket Pair immer ein A auf Turn oder River, deshalb die Protekt. Bei KK liegt die Chance ist die Chance zwar nicht allzu hoch, spätestens bei JJ gibt es schon 12 Karten vor denen mn Angst haben muss. Wie sollte man dann protekten? oder sollte man (ab nem gewissen Overpair) nur checken?
      checken auf keinen Fall, aber du kannst ja 2/3-4/5 Potsize betten o.ä. Dann bleibt dir für den Turn immer noch ein brauchbarer Betrag über! Vergleichbar wie wenn du Trips oder mehr flopst. Dort liegst du soweit vorne, dass du slowplayen kannst bzw. kleine Bets abgibst die wahrscheinlicher gecallt werden (1/2 Potsize). Ob KK als Overpair allerdings die richtige Hand dafür ist (soweit liegt man hier wahrscheinlich auch nicht vorne) ... sicherheitshalber würde ich hier knapp Botsize bieten.
    • JayMcCay
      JayMcCay
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 5.642
      er hat die sss, er muss all-in gehen
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Kann man nix machen, wird dir umgekehrt auch mal glücken ;)
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Bad Beat. Hätte ich in dieser Situation auch gemacht. Wenn dich dann noch einer ausdrawed ist es Pech. Aber das passiert mir auch am laufenden Band. Habe eben gerade wieder mit JJ als Overpair bei 443 Rainbow all in gepushed(nach der generischen Bet). Er called mich mit A8o?!? und bekommt das A auf dem River. Wenn das ein paar mal passiert ist das okay, nur mein Tisch bekommt langsam ein paar mehr Kerben, da mir das atm so ca. in 50 % der Fälle passiert ;( . Naja, wtf ;9 --; Jaro
    • Marinho
      Marinho
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 3.574
      mach dir nix draus, im gegenteil gewöhn dich dran, bei mir läufts im moment auch nur so aber dafür hat man manchmal auch glück,einfach immer die artikel wieder lesen und jeden einzelnen tropfen heraus pressen mehr kann man als bronze leida noch nicht machen, hab ich das gefühl, und natürlich die beispielhände nich ausgeschlossen ;) bei solchen sachen sind dann auch immer die psychologischen artikel ganz interessant, falls es dich doch mal n bisschen unter den tisch drückt :)
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Hm jo, ich weiß eigentlich das ich richtig spiele, ansonsten nur mal ein paar Bsp. von heute...: 0,05/0,10 No-Limit Hold'em (10 handed) Hand recorder used for this poker hand: Texas Grab'em by www.pokerstrategy.cc. Preflop: Hero is CO with A:diamond: , K:diamond: . UTG+2 posts a blind of $0,10. UTG folds, UTG+1 raises to $0,40, 4 folds, Hero raises to $1,60 (All-In), 3 folds, UTG+1 calls. Flop: ($3,45) J:club: , 9:diamond: , 8:heart: Turn: ($3,45) A:heart: River: ($3,45) Q:diamond: Final Pot: $3,45 Results follow (highlight to see): UTG+1 shows [ 9s, As ] two pairs, Aces and Nines Hero shows [ Ad, Kd ] a pair of Aces UTG+1 wins $3.30 with two pairs, Aces and Nines. 0,05/0,10 No-Limit Hold'em (9 handed) Hand recorder used for this poker hand: Texas Grab'em by www.pokerstrategy.cc. Preflop: Hero is SB with J:heart: , T:diamond: . MP3 posts a blind of $0,10. 4 folds, MP3 checks, CO folds, BU calls, Hero calls, BB checks. Flop: ($0,40) 8:diamond: , T:spade: , J:spade: (4 players) Hero bets $0,40, BB folds, MP3 raises to $1,20, BU folds, Hero raises to $2,95 (All-In), MP3 calls. Turn: ($6,30) 7:club: River: ($6,30) 3:club: Final Pot: $6,30 Results follow (highlight to see): Hero shows [ Jh, Td ] two pairs, Jacks and Tens MP3 shows [ Qd, 9h ] a straight Eight to Queen MP3 wins $6 with a straight, Eight to Queen. 0,05/0,10 No-Limit Hold'em (9 handed) Hand recorder used for this poker hand: Texas Grab'em by www.pokerstrategy.cc. Preflop: Hero is CO with T:club: , T:spade: UTG+1 folds, UTG+2 calls, MP1 folds, MP2 calls, MP3 folds, Hero raises to $0,60, BU calls, 2 folds, UTG+2 calls, MP2 folds. Flop: ($2,05) 7:club: , 3:heart: , 8:heart: (3 players) UTG+2 bets $1,45 (All-In), Hero raises to $0,70 (All-In), BU raises to $0,95 (All-In). Turn: ($5,15) 6:heart: River: ($5,15) A:club: Final Pot: $5,15 Results follow (highlight to see): Hero shows [ Tc, Ts ] a pair of Tens UTG+2 shows [ 6c, 6s ] three of a kind, Sixes BU shows [ Ks, Qc ] high card Ace UTG+2 wins $0.50 with three of a kind, Sixes. UTG+2 wins $0.50 with three of a kind, Sixes. UTG+2 wins $3.95 with three of a kind, Sixes. 0,05/0,10 No-Limit Hold'em (10 handed) Hand recorder used for this poker hand: Texas Grab'em by www.pokerstrategy.cc. Preflop: Hero is MP1 with Q:club: , A:diamond: 3 folds, Hero raises to $0,40, MP2 folds, MP3 calls, 3 folds, BB calls. Flop: ($1,25) 2:heart: , Q:heart: , J:club: (3 players) BB checks, Hero bets $1,20, MP3 calls, BB folds. Turn: ($3,65) 9:club: (2 players) Hero bets $1,25 (All-In), MP3 calls. River: ($6,15) T:spade: Final Pot: $6,15 Results follow (highlight to see): MP3 shows [ Kc, Qs ] a straight Nine to King Hero shows [ Qc, Ad ] a pair of Queens MP3 wins $5.85 with a straight, Nine to King. Außer das ich mit TJ vom SB gelimped habe, versteh ich nicht was ich falsch mache. Ich spiele so und habe heute wieder 10 $ verloren, wo noch mehr Hände dieser Art dabei waren(wo ich wieder ausgedrawed wurde...). Ich weiß schlichtweg einfach nicht was ich machen soll und das sind jetzt schon über 60 $ die ich auf diese Art geloost habe, mir fällt einfach nix ein, oder überseh ich da irgendwas? Ich weiß auch das sich das wieder "einrenken" kann, aber bei der looserate bin ich spätestens einer Woche meine BR los und dann wars das für mich mit online Cashpoker xD . Greets, Jaro
    • bounced
      bounced
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 2.274
      zu den hands kann/will ich nix sagen. ich bin nicht so gut im händebewerten, aber was mir mal aufgefallen ist: hand 1: stack: 1,60$ hand 2: stack: 3,35$ hand 3: stack: 1,30$ hand 4: stack: 2,85$ was mir dabei auffällt: hand 1 ist noch ok, würd ich langsam mal rebuyen hand 2 schonmal von leave bei 25+ bb gehört??? hand 3 REBUY!!!! hand 4 wie bei 2 mag ja sein, dass du richtig spielst, nur ist es kein wunder wenn du nicht auf deine stacksizes achtest. bei zu kleinem stack verschenkst du massig value, bei zu grossem stack funktioniert die sss nicht mehr richtig und man verspielt seinen ganzen gewinn + stack, wenn man verliert. vielleicht solltest du doch nochmal die anfängerartikel durchlesen. denk mal drüber nach, aber so ist es kein wunder wenn du nichts gewinnst.
    • gsusin
      gsusin
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 728
      Was du machen kannst? Stove deine Hände. Wenn du als Favorit all-in gegangen bist, weißt du selber, dass du nichts falsch gemacht hast (außer natürlich du gehst mit bullshit ai und wirst von noch größerem bullshit gecallt). Warst du kein Favorit, kannst du anfangen zu überlegen, wo Fehler waren. In den meisten Händen die du hier postet sehe ich dich aber als Favorit, und das sollte dir genauso klar sein. Gruß gsusin
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Zur Stacksize, ja das ist das Problem beim Multitabling, da kommen die Karten manchmal wieder so schnell und wenn sie gut sind, will ich die Chance natürlich nicht wegwerfen(z.B. wo ich mit J10 reinlimpe für 0.05 denk ich mir ja die 0.05 riskiere ich wenn ich was sehr gutes Treffe(wie hier TP2P) dann hol ich mir nochmal was xD . Zu den Händen, ich weiß auch das ich eigentlich immer der Favourit bin(habe übrigens in der Zeit bis zu diesem Post wieder 3 mal nach einem Postflopallin als Favorit geloost...), aber ich verliere ja trotzdem. Und es ist schön wenn ich jetzt sage ich spiele ja richtig habe aber Pech. Aber das hält meine BR nicht mehr aus, die wird dadurch das ich zwar richtig spiele, aber Pech habe nicht die 70 $ zurückbringen oder sich ansatzweise halten(ich geh so auch mit der SSS broke xD ). Greets, Jaro
    • beutelwomb
      beutelwomb
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 710
      wenn du mit allen händen wo du wie oben favorit bist all in gehst kannst du eigtl nicht broke gehen ! wenn du allerdings andre fehler machst kann das passieren, aber du glaubst doch nicht wirklich dass du mit der BSS dann nicht broke gehen würdest oder ?
    • bounced
      bounced
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 2.274
      wie wärs mit nen paar tables weniger, wenn du das nicht schaffst. multitabling kann zwar den profit maximieren, aber wenn man es nicht schafft sowas wie rebuy zu machen ist das definitiv -ev
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Die Hände wo mein Stack kleiner als 1.5 $ ist, sind Hände wo direkt nach einer verlorenen Hand sowas gutes kam, man kann das ja nicht immer in 1-2 sec. schaffen. Natürlich sollte ich eigentlich nicht broke gehen, aber ich spiele eigentlich genauso wie letzte Woche und da war ich am So. up to 110, seit dem lose ich eigentlich permanent. Ich habe eben wieder ein Allin mit TT vs. A9o geloost und das ist ist dann schon fast das 14 Allin heute, was ich mit der offensichtlich besseren Hand loose, daher kann ich außer das ich mehr auf meinen Stack achte, ja ncihts ändern. Ich verliere die HÄnde ja trotzdem. Greets, Jaro Edit: Ich kam übrigens nie auf die Idee BSS zu spielen ^^(hab da doch noch keinen Zugang).
    • Karlzberg
      Karlzberg
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2007 Beiträge: 5
      schonmal drüber nachgedacht, warum du im mom nur zugang zur sss hast? die sss sorgt dafür, dass sich deine verluste am anfang gering halten, falls du nicht gewinnst. deshalb ist es auch so wichtig, sich peinlich genau an die vorgegebenen stacks zu halten. wenn du immer soviel verlierst, gibt es mehrere möglichkeiten: 1.) halte dich genauer an die stacks, dadurch wird der verlust minimiert 2.) spiele weniger tische und konzentriere dich dabei mehr an den tischen 3.) wenns garnicht läuft: hör erstmal auf zu spielen. mach irgendwas andres und setz dich erst wieder später ans pokern, am besten erst am nächsten tag. der frust sitzt meist noch nach stunden zu tief. die sss hat den grossen nachteil, dass sie sich weniger an den gegenspielern orientiert, sondern mehr am eigenen blatt. sie ist zu anfang lediglich eine stütze, die dir die ersten schritte erleichtert und dir vor allem beibringen soll, deine karten einzuschätzen. im weiteren verlauf wird es aber nicht nur wichtig, die stärke seines eignen blattes einschätzen zu können, sondern auch auf die gegner reagieren zu können. entweder konzentrierst du dich also auf wenige (am besten maximal zwei) tische für den anfang und versuchst einmal deine gegner zu studieren (was anfangs wohl nur schwierig gelingen wird), oder du darfst dich über zu grosse verluste auch nicht wundern. penibel nach der sss vorzugehen (dabei allerdings die stacks zu mißachten) und in schlechten phasen das spielen nicht mal ruhen lassen können, dazu noch das spiel an vielen tischen gleichzeitig kann nicht gut gehen. vor allem gilt zu bedenken: du spielst wahrscheinlich noch in der beginner-sektion, oder? beginner haben die angwohnheit, suited cards, pärchen und asse niemals wegzuwerfen. darauf musst du dich einstellen und dadurch kommen auch solche schlechten serien zustande. manchmal hilft dabei auch schon der tischwechsel, vllt. hast du am nächsten tisch nicht mehr diese absolut schmerzfreien calling-stations... schließlich ist selbst AKs im preflop nicht mehr gut, wenn wirklich alle 10 leute am tisch mitgehen.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Erstmal danke für die ausführlichen Antworten und Hinweise. Und das ganze hat tatsächlich was gebracht. Ich bin von 4 auf 3 Tische umgestiegen, habe angefangen meinen Stack immer wieder auf das Buy-In Level aufzufüllen, was doch wohl eigentlich kaum schaden kann(sonst gewinn ich ja nix wenn ich mal drann komme ;) ) und sofort bei 2,5 zu leaven. Bin ehrlich gesagt auch lieber auf die normalen Spiele umgestiegen, da ich jetzt an einem Tag einmal mit KK gegen 82s und einmal gegen 84s verloren habe(da habe ich es lieber der Gegner foldet, denn wenn er called habe ich ihn ja sonst mit der Hand eigentlich immer dominated bzw. er hat max. eine Lifecard). Konnte mich dann wieder 10 $ hochspielen....^^. Greets, Jaro PS: Das Problem mit den Bad Beats habe ich nicht, bzw. nicht mehr. Am Anfang hat mich das ganze doch noch sehr aufgeregt, aber man wird irgendwie abgehärtet. Vielleicht ein Vorteil der vielen Bad Beats die ich am Anfang haben durfte. Zumindest konnte ich nur noch Lachen als ich gesehen habe, das jemand preflop raised, ich mit KK Allin gehe und er das mit 84s called. Da war es mir so egal das ich verloren hatte, da mach ich mir ne Note und freu mich den ganzen Tag darauf die Kanallie wieder zu treffen ;) . D