CBet

    • Perseus1
      Perseus1
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2010 Beiträge: 894
      Hi,

      ich hab AK oder AQ
      FLOP etwa J :heart: T :diamond: 4 :heart:
      ich habe 2 overcards und einen gutshot

      auf diesem board hat villian sehr oft was getroffen,
      flushdraw, straigtdraw, karten wie KT, QJ, T9...
      lohnt sich hier ein cbet, weil bisher wurde ich bei so einem board immer gecallt oder geraist

      standard ist ja bei einem gegner immer cbet
      aber hier kann ich nichts repräsentieren kein Q,K oder A

      btw was ist ein guter CBet stat?
  • 7 Antworten
    • wohaj
      wohaj
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 629
      Original von Perseus1
      Hi,

      ich hab AK oder AQ
      FLOP etwa J :heart: T :diamond: 4 :heart:
      ich habe 2 overcards und einen gutshot

      btw was ist ein guter CBet stat?

      bet/broke als shorty
    • Perseus1
      Perseus1
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2010 Beiträge: 894
      hmm, ich habe doch keine fertige hand und nur einen schwachen draw ?(
      max. 10 outs hier, ich müsste noch was discounten, habe also etwa 8-9 outs
      da ich mein straight treffe, der gegner aber flush haben kann
    • wohaj
      wohaj
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 629
      ist natürlich n bisschen abhängig ob du nen read hast etc. aber wenn er nach der cb pusht oder raised, dann ist ja schon fast mein halber stack weg, ich kanns da kaum noch weglegen aber wie gesagt nach anfängerchart und strategie ist auf jeden fall erstmal der richtige weg.

      lass dir aber nich zu oft rausdrängen aus die ganzen pötte at se tables! metagame und so...
    • SoWe
      SoWe
      Global
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 2.397
      warum bet/broke?

      angenommen:
      anfangsstack 20bb, karten A:cK
      du hast einen limper isoliert, jeder von euch hat also 4 bb in den pot gesteckt
      => der pot am flop ist ca 8bb groß (sagen wir der rake kompensiert die blinds oso), du hast noch 16bb in deinem stack

      das board kommt J:hT:d4
      weil es einige draws gibt, wäre die contibet also ~2/3 pot, also sagen wir 5bb

      wenn der gegner jetzt raised, hast du noch 11bb in deinem stack.
      wenn du pushst, ist der pot dann 40bb groß (der gegner setzt ja genausoviel wie du)

      du brauchst also 11/40=27,5% equity
      mit deinen ~8-9 outs (zb je zwei für die overcards, vier für den gutshot) hast du wahrscheinlich ungefähr 4*8=34% equity (das is sone faustregel - outs*4 für flop-river)

      also solltest du pushen

      du solltest nicht pushen, weil du gewinn machen wirst auf lange sicht in dieser gesamtsituation (in der du mit 34% equity um deinen ganzen stack spielst), sondern weil du durch den push im durchschnitt weniger verlierst, als wenn du foldest.

      wenn du foldest, wirst du 9bb verloren haben, wenn du pushst verlierst du im schnitt (20-34%*40)=6.4bb


      wichtig is aber, dass das ne knappe sache ist, vor allem wenn der flushdraw draussen liegt. dann werden deine overcards wohl nie alle outs bekommen, und auch für den gutshot darfst du dir nicht alle 4 outs geben.
      mit 7 outs hast du ~28% equity, was immernoch reicht für die obige situation

      deine situation verbessert sich stark, wenn
      a) der anfangsstack kleiner ist, ihr also zb mit 18.5bb statt 20bb startet
      b) du irgendwelche backdoor-outs hast, also zb oben das A statt A in deiner hand. dann ist sowohl die overcard als out wahrscheinlicher, als auch hast du einen redraw, wenn der turn ein 3. herz bringt, als auch nimmst du dem gegner ein out, sollte er einen flushdraw haben der eine kleinere highcard als du beinhaltet
    • Perseus1
      Perseus1
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2010 Beiträge: 894
      danke SoWe für deine ausführliche erklärung

      ok, push wenn villian raise am flop ist mir jetzt klar
      was ist wenn er nur callt und am turn kommt eine blank
      weiterballern oder ch/c nach odds und outs?
    • SoWe
      SoWe
      Global
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 2.397
      solche spots sind scheiße, vor allem out of position

      angenommen er called und der turn blanked


      wenn dein gegner normalerweise 70% auf flop contibets foldet, dann wird er hier wohl irgendetwas getroffen haben, mit dem er auch broke gehen wird, also check/fold und am river sehen ob sich deine hand verbessert, falls möglich


      wenn dein gegner nur 30% auf contibets foldet, dann könnte er hier theoretisch noch viel air halten. jetzt kommt es auf andere stats/reads an...

      foldet er viel auf turn contibets? >50% sollten in der regel reichen hier
      (vorsicht, nicht ganz aussagekräftig... meistens hat er hier wohl gegner mit größerem reststack als deinem und called dich deswegen lighter als andere, zudem brauchst du wesentlich größere samplesize um diese stat aussagekräftig zu haben)

      ist er dir schonmal durch floats aufgefallen? hast du ihn schonmal in ähnlicher situation später erwischt, dass er mit air auf solchen boards called(evtl nachdem ihr beide runtergecheckt hattet in eben solchem spot?)

      könnte er hier einen draw halten und ihn auf die blank weglegen?


      in position im zweifelsfall check behind
      out of position würde ich barreln, wenn zutrifft, dass er flop contibets sehr light called aber am turn noch weglegen kann
      edit: hier wichtiger zusatz für oop: [...]die er weglegen kann!
      wenn er dich hier mit bottom pair runtercalled freu dich insofern, dass er deine top pairs etc ausbezahlen wird auf lange sicht, aber keine 2nd barrel gegen so jemanden

      -------

      falls der turn dir zb den backdoor flushdraw gibt, du also jetzt gutshot+overcards+fd hättest (eben mit dem A in der hand statt A) würde ich pushen, egal ob ip oder oop und was der gegner macht, ich geb da dann eigtl genug equity... das is aber grad über den daumen gepeilt, da müsstest du mal selbst rechnen ;)

      falls der turn deine hand wirklich verbessert, also A oder K oder Q kommt (und du damit entweder top pair hast, oder die straße), dann obv push


      falls der turn deine hand verbessert, aber der flush ankommt und du KEINEN backdoorflushdraw hast, dann ... weiß ichs auch nicht. plz sag mal einer der gurus was ;)
    • DrZord
      DrZord
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2008 Beiträge: 485
      Original von Perseus1
      Hi,

      ich hab AK oder AQ
      FLOP etwa J :heart: T :diamond: 4 :heart:
      ich habe 2 overcards und einen gutshot

      auf diesem board hat villian sehr oft was getroffen,
      flushdraw, straigtdraw, karten wie KT, QJ, T9...
      lohnt sich hier ein cbet, weil bisher wurde ich bei so einem board immer gecallt oder geraist

      standard ist ja bei einem gegner immer cbet
      aber hier kann ich nichts repräsentieren kein Q,K oder A

      btw was ist ein guter CBet stat?
      Interessant ist auch Villains "bet in Position"-Wert. Wenn der über 80% ist kannst du über einen check-raise(bzw shove) nachdenken. Balancen kannst du das indem du gehittete sets genauso spielst.