Multi-Table HU

    • kelric
      kelric
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 1.049
      Tach erstmal,

      da ich gerade, um nach einer 2 jährigen Pause wieder reinzukommen, mich von 10€ hochgrinde (derzeit 26,xx€) wollt ich mal fragen grundsätzlich fragen wer von euch Multi-Tabled.

      Ich hab auch grad damit angefangen, aber noch erhebliche Probleme (nicht unbedingt von den Ergebnissen her, aber vom Feeling).

      - Spielt ihr Set's oder fortlaufend
      - Wie sehr sackt euer ROI ab?
      - Könnt ihr euch noch auf eure Reads verlassen?
      - Multi-Tabling auf I-Poker überhaupt sinnvoll? (kein "more Time plz"-Button)


      Würde mich freuen, wenn ihr generell Tipps fürs Multi-Tablen hättet,

      mfg Kel
  • 9 Antworten
    • plumpudding2701
      plumpudding2701
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2008 Beiträge: 653
      öh die sinnigste hergehensweise ist einfach immer einen tisch dazu zu nehmen und zu schauen wie du damit klar kommst. das ist zwar super standart advice, aber viel mehr kann man dazu nicht sagen. obv kennst du ja die vor- und nachteile.
    • hendr1k
      hendr1k
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 6.169
      Denke, dass es schon Sinn macht in Sets zu spielen, da man so etwa immer im gleich Blindlevel ist, obwohl das bei 2 Tischen noch überschaubar sein sollte
    • z1ngs
      z1ngs
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2008 Beiträge: 2.109
      Ist beim "neuen" IPoker Update nicht ne Timebank dazu gekommen?
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.515
      Ich wuerde vermeiden, mehr als zwei Tische zu spielen, es sei denn, du bist ein alter ProGamer und hast eine extrem schnelle Auffassungsgabe.

      Speziell kleine Timingtells verpasst man so. Auch kommt man schnell durcheinander, wer denn jetzt welche Line auf welchem Board gespielt hat.
      Auch zum nachlesen der HH nach einem Showdown hast du bei mehr als zwei Tischen nur selten Zeit.

      Habe die 2er SNGs mal zum Spass mit 4 Tischen parallel gespielt. Ist zwar durchaus noch knapp profitabel, aber man spielt nur noch wie eine Fit-or-Fold Nit und kann garantiert nicht gegen Regs gewinnen.
    • z1ngs
      z1ngs
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2008 Beiträge: 2.109
      Naja, ich behaupte einfach mal, dass man mit ABC-Style die $2 Regs ziemlich hart crusht :)
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.515
      Original von z1ngs
      Naja, ich behaupte einfach mal, dass man mit ABC-Style die $2 Regs ziemlich hart crusht :)
      Naja, zumindest auf einigen Seiten musst du auch noch zusaetzlich 10% Rake besiegen.
    • plumpudding2701
      plumpudding2701
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2008 Beiträge: 653
      Original von hendr1k
      Denke, dass es schon Sinn macht in Sets zu spielen, da man so etwa immer im gleich Blindlevel ist, obwohl das bei 2 Tischen noch überschaubar sein sollte
      also wenn man nicht an zwei tischen unabhängig von einander sein play an blinds/stacksizes adapten kann, sollte man natürlich die finger davon lassen. tricky sollte erst der part mit der gegneradaption werden.
    • Mart1
      Mart1
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 4.727
      das schwierigste für mich ist in der Tat die Gegneradaption. Allerdings gehören da imo Adaption an Stacksizes/Blinds auch rein, weils gegen den einen Gegner Sinn macht wide zu minraisen auch mit 50bb, während es gegen den Fisch am anderen Table sinn machen könnte tight, aber groß zu raisen und den Rest zu limpen.
    • Bannor
      Bannor
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2007 Beiträge: 673
      Ich spiele momentan 4 Tische HU SnGs. Spiele die dann genau so gut als würde ich eins spielen. Auf iPoker ohne TimeBank natürlich doof.

      Aber wie schon vorher geschrieben worden ist solltest du immer einen dazunehmen und dann gucken ob dur durch die erhöhte Tischanzahl fehler machst usw.

      Finde bei mehr als 4 Tischen ist es zum Teil bei den Turbos schwer noch ordentlich Gegner adaption zu betreiben.