NL50-non SD winnings extrem im keller!

    • chris400
      chris400
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2009 Beiträge: 719
      hi, hab mal ne frage an die NL50+ spieler!

      warum sinken meine nSDw so extrem, seit ich NL50 spiele? war das bei euch auch so?

      dass sie sinken, ist ja relativ normal, aber so extrem (5 mal mehr nSDw-verlust, als gesamtgewinn)! vor allem ist es doch so, dass auf höheren limits die nSDw teilweise wieder steigen!

      bin ich ne NIT? ?( :D
      ich muss dazu sagen, dass ich erst 30k hände NL50 gespielt habe!

      danke, lg chris
  • 4 Antworten
    • chris400
      chris400
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2009 Beiträge: 719
      Push
    • Chef0815
      Chef0815
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 1.916
      wo spielst du denn?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      WICHTIG: Statistiken und Graphen Sammelthread Edit:5.12.2009 Eingangpost lesen vor dem Stats posten

      Dort habe ich schon was über die Non-SD Winnings geschrieben.

      Grundsätzlich hat man stark abfallende Non-SD Winnings, wenn man vor dem Showdown zu oft aufgibt. Wenn man nämlich oft genug an den Showdown geht, dann verändern sich die SD Winnings positiv oder negativ.

      Die NonSD Winnings resultieren bei den meisten Spielern daraus, dass sie an irgendeiner Stelle der Hand zuviel bluffen und dann zu früh aufgeben. (d.h. ihr eigentlicher Bluff war -EV, ABER sie haben dann die Möglichkeit den Spielzug doch noch +EV zu machen nicht wahrgenommen)

      Als Nit wird dein Standardplay wahrscheinlich daraus bestehen, dass du ein bisschen Preflop openraist und dann am Flop zu 80 - 90% cbettest und die Hand dann für dich durch ist. Das ist natürlich profitabel, wenn deine Gegner in 70% der Fälle am Flop folden. Tun sie das nicht, dann wirst du ein Problem haben das du nicht ausgleichen kannst in den Fällen in denen du eine starke Hand hast und einen großen Pot aufbauen willst.

      Die NonSD Winnings haben nur bedingt was mit dem Limit zu tun. (das ist meiner Meinung nach eine leichte Misskonzeption) Natürlich wird es schwierig sein gegen loose/passive Spieler mit hohen SD Tendenzen NonSD Winnings zu erzeugen, allerdings sollte das Ziel gegen diese Spieler auch nicht sein großartig ohne gute Hände Geld in den Pot zu legen. Warum die NonSD Winnings auf höheren Limits ansteigen ist meistens dem Skill der Spieler zu verschulden, die einfach bessere Spots für ihre Valuebets und Bluffs finden.
    • chris400
      chris400
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2009 Beiträge: 719
      Super, danke! Seh ich mir an!:)