Hallo,

ich habe eine Frage zum Handbereich des ICM-Trainers. Beim durchgehen einiger push or fold Entscheidungen mit dem ICM-Trainer ist mir aufgefallen, dass sich die Starthandkombinationen bezüglich eines bestimmten Handrange Prozentwertes von denen des PS-Equilators unterscheiden. Ich liege beim abschätzen des Prozentwertes oft im richtigen Bereich, nur muss man auch wissen welche Handkombinationen in diesen Bereich fallen. Das wird natürlich unten beim Ergebniss angezeigt, allerdings könnte ich mir das besser vorstellen wenn dieser Hanbereich graphisch wie beim Equilator angezeigt wird, so könnte man sich den schrittweisen "Aufbau" der ranges besser vorstellen. Gibts beim ICM andere Wertigkeiten der Starthände als die Equity gg eine oder mehrere zufällige Starthandkombinationen des Gegners? Würde mich über Hilfe sehr freuen.

Viele Grüße,
Markus