Ein paar Überlegungen

    • DasNiveau
      DasNiveau
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2009 Beiträge: 1.420
      Ich wage mich mal Mathematisch an die ganze Sache.

      Folgende Hand:



      Known players:
      Position:
      Stack
      MP2:
      $18,61
      Hero:
      $5,57
      BU:
      $22,83

      0,1/0,25 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.90 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with T:heart: , T:club:
      MP2 calls $0,25, Hero raises to $1,00, CO folds, BU calls $1,00, 2 folds, MP2 calls $0,75.

      Flop: ($3,35) 8:spade: , 7:heart: , 4:spade: (3 players)
      MP2 checks, Hero bets $2, BU raises to $5,00, MP2 folds, Hero calls $2,57 (All-In), BU gets uncalled bet back.

      Turn: ($12,49) 5:spade:
      River: ($12,49) Q:heart: (2 players)


      Final Pot: $12,49


      Die Überlegung ist: War der Push am Flop ok.

      Wenn wir uns die Stats von Gegner anschauen sehen wir einen 56/3. Sehr loose, viel am Limpen. Er kann also gut und gerne ein 8er Paar, 7er Paar oder Draws halten. Alles in allem eine riesen Range.

      Da er auf meine Conti All In geht setze ich ihn auf eine Range von rund 30%.

      Kurz zur Equity: 2,57/12,49*0,95=20%

      Gegen 30% Range liege ich mit 60% da. Mehr als 20% der Equity. Also war der Push am Flop richtig?!

      Kann mir das jemand so bestätigen?


      Ein Beispiel hab ich noch um zu schauen ob ich die Idee der ganzen Mathematik verstanden habe.


      Known players:
      Position:
      Stack
      MP1:
      $3,9

      0,1/0,25 No-Limit Hold'em (7 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.90 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with A:club: , T:club:
      MP1 raises to $0,75, 6 folds, MP1 gets uncalled bet back.

      Final Pot: $0,60

      Equity:

      (3,90 / 8,55) * 0,95 = 0,433333333


      Stats vom Gegner 12/12. Meine Hand ATs.

      Equity 43%< 50% Coinflip

      Also sollte ich die Hand hier spielen?!
  • 2 Antworten
    • SoWe
      SoWe
      Global
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 2.397
      für solche fragen gibt es auch handbewertungsforen, aber net so schlimm


      1)das geht hier als overpair immer rein, ohne fragen
      er wird hier ca jede 8, viele 7er, sowie straight+flushdraws erhöhen. natürlich auch sets und two pairs, aber davon gibts einfach nicht so viele
      also gibt ihm lieber nicht eine "30% range"(da ist nämlich zb AQo drin, aber das wird er hier wohl nicht pushen), sondern geh so vor, dass du alle möglichen Hände zusammenfasst, also zb:
      A8,K8,89,8T,86,A7,K7,97,87,76,75,74,Asxs,Ksxs,A5,A6,88,77,66,44,99

      mit all solchen händen hab ich in der situation von fischen bereits push gesehen, und hiergegen liegst du mit ~65% vorn

      selbst wenn er nur die besseren made hands pusht aus der range, also zb
      A8,K8,89,8T,86,87,76,75,74,88,77,66,44
      liegst du immernoch mit 60% vorn


      edit: achja gibt ja noch hand2 ;)
      um eine solche hand richtig zu "analysieren" musst du dir überlegen, was alles passieren kann, wenn du was machst
      a) du foldest
      b) du pushst, er foldet
      c) du pushst, er called

      im fall a) verlierst du obv nichts mehr (den bb betrachten wir als nicht-mehr-unseres), das heißt der EV ist hier = 0

      b) du setzt deinen stack, allerdings weiß ich hier nicht, wie groß dein stack ist. wahrscheinlich größer als seiner, also nehmen wir an du hast eben noch 3.65$ die du setzt(der bb ist ja "nicht mehr deins")
      er foldet und du gewinnst .75$
      dass er foldet geschieht mit einer wahrscheinlichkeit P(fold)

      c) du setzt 3.65$, er called, der call kommt mit einer wahrscheinlichkeit 1-P(fold)


      also ist der EV des pushes (b und c zusammen) der folgende:
      EV = P(fold)*(+0.75$) + (1-P(fold))*(7.75$*Equity am Pot - 3.65$)


      jetzt kommt der Teil zum Abschätzen - wie oft foldet er, womit called er
      wenn du sagst 12/12 (wieso eigtl? in der handbeschreibung steht 20/16...)
      dann wird er wohl mit 12% openraisen, also sagen wir mal
      88+, A7s+, KTs+, QTs+, ATo+, KJo+ (=162 Kombinationen)
      davon wird er jetzt natürlich einiges wegschmeißen, sagen wir er called mit
      TT+, AQs+, KQs, AQo+ (=66 Kombinationen - das ist relativ loose, wahrscheinlich called er nen tick tighter)
      was wiederum einfach bedeutet, dass P(Fold)=(162-66)/162 = 59%
      ausserdem wäre deine Equity am Pot gegen diese Callingrange = 27,8%

      Jetzt einsetzen und überprüfen, ob was positives rauskommt:
      EV = 0.59*0.75 + 0.41*(7.75*0.278 - 3.65) = -0.171

      also ist der push schlechter als der fold, der nen EV von 0 hat
      streng genommen müsstest du mit einrechnen, dass Ax sowie Tx bei ihm unwahrscheinlicher sind, weil du je eine Karte davon hältst (card-removal-effekt), der wird hier aber nicht so stark zu Buche schlagen, dass es +ev würde
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      so was passt wunderbar ins HB Forum
      ich verschiebe es jetzt mal nicht weil dir der Silberstatus fehlt
      in Zukunft aber bitte ins richtige Forum packen


      vielleicht trotzdem ein inhaltlicher Punkt weil es einfach wichtig ist
      60% pfr 50% foldtoflop cbet
      man kann jetzt auf keinen Fall davon ausgehen er foldet einfach pauschal die untere Hälfte seiner range sondern muss hier immer den flop mit einbeziehen

      es macht ja auch wenig Sinn das er auf einem 773 board AQ called aber Q7 foldet