MSS - Standard Stats?

    • Snookz
      Snookz
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2008 Beiträge: 1.739
      Hallo!
      Ich bin gerade (mit Coaching Hilfe von einem Kumpel) auf NL5 MSS aufgestiegen. Wie erwartet bekomm ich dort erstmal ordentlich auf die Rübe (4 Stacks down in 1,5k Händen). Es waren natürlich auch einige Sachen dabei, die wohl jeder so gemacht hätte (JJ Flop Set gegen AA Flop Set geshippt) und auch ein paar Suckouts. Mir gehts an dieser Stelle aber eher um die Stats.

      Momentan spiele ich auf meine 1,5k Hände 10,5/7,6 (VPIP/PFR) Stats. Ist das noch zu tight?

      Durch Stealraises habe ich in 1,5k Händen 0,71$ gemacht (Button/Cutoff, Unopened, kein Flop gesehen, PFR von mir). Der Wert ist an sich erstmal in Ordnung so, oder?
  • 4 Antworten
    • DerIrreIvan
      DerIrreIvan
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2009 Beiträge: 654
      Wie schon in mehreren anderen Threads festgestellt, spielen viele MSS-Regulars auf NL25-NL50 sowas wie VPIP 14 / PFR 11 / 3bet 5, also ein gewisses Stück looser als du. Aber das kann natürlich auch am Limit liegen, mag sein, dass es auf NL5 noch +ev ist tighter zu sein.
    • Snookz
      Snookz
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2008 Beiträge: 1.739
      Ob das hier +ev ist kann ich leider noch gar nicht beurteilen. Ich werde die nächsten Sessions mal ein bisschen an meiner Range rumschrauben und mir das mal angucken.

      Bis dahin werde ich mir mal dein Video angucken und mir andere Threads von dir anschauen, du scheinst Ahnung von MSS zu haben :)
      Ob ich dann später mal zur BSS umsteige weiß ich noch nicht.
      Bis zu welchem Limit denkst du ist MSS profitabel spielbar? NL100? Bis dahin habe ich eh noch einen weiten Weg vor mir, und ich denke als guter MSS Spieler ist der Umstieg auf BSS nicht mehr allzu schwer, wenn man sich während des MSS Spielens schon entsprechende Gedanken macht.
    • Dimirina
      Dimirina
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2009 Beiträge: 395
      Isr locker bis NL400 profitabel
    • DerIrreIvan
      DerIrreIvan
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2009 Beiträge: 654
      Original von Snookz
      Bis zu welchem Limit denkst du ist MSS profitabel spielbar?
      Wie Dimirina sagt, MSS ist sehr lange spielbar. Aber MSS auf NL10 ist nicht die gleiche Strategie wie NL200, daher musst du die Strategie (genau wie SSS) während der Limitaufstiege laufend anpassen:

      Höheres Limit -> Gegner machen weniger "Range-Fehler" -> Deine winnings kommen immer weniger von schlechten calls der Gegner -> Du brauchst winnings aus anderen Situationen
      Höheres Limit -> Weniger verschiedene Spieler -> Du hast mehr und bessere Stats von den Leuten -> Du kannst mehr Geld aus deren Leaks holen, wenn du gut genug bist sie zu erkennen
      Höheres Limit -> Weniger verschiedene Spieler -> Die Gegner haben auch mehr Stats von dir -> Du musst viel mehr decepten (= Dein Spiel unlesbar machen)

      ... und so weiter, das merkst du schon ;) hauptsache du versuchst nicht, mit solidem NL5-MSS-Spiel mal eben $1000 einzucashen und dann NL50 zu schlagen, weils ja auf NL5 so gut geklappt hat. Das geht zu 110% schief.


      und ich denke als guter MSS Spieler ist der Umstieg auf BSS nicht mehr allzu schwer, wenn man sich während des MSS Spielens schon entsprechende Gedanken macht.
      Seh ich auch so, das BSS-lernen fällt mir gerade deutlich leichter als zu Zeiten, wo ich als SSSler mal MSS lernen wollte.