Greenplanets thread der erkenntnisse[3barrel +EV??]

    • Greenplanet90
      Greenplanet90
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2008 Beiträge: 1.526
      Hallo,

      da ich in der nächsten zeit mal ein bisschen an meinem spiel arbeiten will und ich mir immer nicht ganz sicher bin ob das jetzt auch stimmt was ich da ausgerechnet habe möchte ich hier diesen thread starten um mir ein bisschen feedback von anderen zu holen.

      AKTUELLES THEMA = BEISPIEL 2


      Beispiel 1)

      FE- Berechnung

      Ich will rausfinden wie viel FE ich am Turn mindestens brauche um provitabel pushen zu können.


      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $2(BB) Replayer
      SB ($213)
      BB ($107)
      UTG ($378)
      Hero ($222)
      CO ($236)
      BTN ($200)

      Dealt to Hero A:heart: 3:heart:

      fold, Hero raises to $7, CO calls $7, fold, fold, fold

      FLOP ($17) 7:heart: 3:diamond: 9:spade:

      Hero bets $10, CO calls $10

      TURN ($37) 7:heart: 3:diamond: 9:spade: K:heart:

      Hero bets $27, CO raises to $80, Hero folds

      CO wins $88


      EV_gesamt = EV_fold + EV_call

      EV_fold = 100% * 144$ - 0% * 178 = 144$

      Wenn ich 178$ reinshippe und er foldet gewinne ich 144$.

      EV_call = 0,25 * (27 + 37 + 178) - 0,75 * 178 = 80,5 - 133,5 = -73$

      Ich habe meine equity gegen seine callingrange mit 25% angenommen. D.h wenn er called mache ich im schnitt 73$ verlust.
      Das ist der Teil bei dem ich mir nicht ganz sicher bin:

      0,25 * (27 + 37 + 178)

      0,25 -> meine equity
      37 -> der pot am flop
      27 -> meine bet am turn
      178 -> effektiver reststack

      Ist dieser Term so korrekt?


      Um jetzt den breakevenpoint zu finden muss man den gesamt EV gleich null setzen.


      0 = FE * EV_fold + (1-FE) * EV_call

      0 = 144 * FE - 73 *(1-FE) -->Gleichung umformen

      FE = 73 / (144 + 73) = 33,6%


      So ich hoffe das ist verständlich, wäre schön wenn mir einer der sich damit gut auskennt sagen könnte ob das so stimmt


      Beispiel 2)

      Ok jetzt will ich überprüfen ob meine 3barrel in dem spot eigentlich profitabel ist oder nicht. Die Hand die ich dazu verwendet habe ist im nachhinein betrachtet aber mist weil ich einfach fast keine potequity mehr habe.
      Ok hier die Hand um die es geht:

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $4(BB) Replayer
      SB ($400)
      BB ($406)
      Hero ($435)
      CO ($433)
      BTN ($299)

      Dealt to Hero 2:heart: 2:club:

      Hero raises to $14, CO calls $14, fold, fold, fold

      FLOP ($34) 6:heart: J:spade: 6:spade:

      Hero bets $23, CO calls $23

      TURN ($80) 6:heart: J:spade: 6:spade: K:diamond:

      Hero bets $52, CO calls $52

      RIVER ($184) 6:heart: J:spade: 6:spade: K:diamond: 7:spade:

      [color=red]Hero bets $135


      FLOP:

      ca. 2/3 cbet --> muss in rund 40% der Fälle funktionieren

      Ich habe ihm mal folgende preflop range gegeben (AK, AA, KK, QQ sind jeweil zu 50% discounted weil er das pre auch mal 3betted):



      Ok rechts hab ich ausgewählt was ich denke dass er am Flop callen wird, sprich wie oft seine range gehittet hat.
      Ich denke dass so ein board recht gerne von sowas wie KQ gefloatet wird deshalb habe ich overcards auch drinnen gelassen. Und ein starkes A high foldet sowieso nicht. Er wird also 73,4% der Zeit am Flop callen.


      -->100% - 73,4% = 26,6% FE (40% needed) cbet flop, c/f turn nicht profitabel??

      TURN:

      Ich brauche wieder so um die 40% FE.



      So wenn ich davon ausgehe dass er PPs wie TT foldet ist es grad so an der Grenze. Eigentlich ist der K ja eine gute barrelkarte aber auf der anderen seite improved er eben auch ziemlich gut seine floats.

      RIVER:

      Am River kommt dann der Flush an. Ich denke so viele FDs hat er nicht in seiner range. KQ :spade: , AK :spade: , AQ :spade: , AT :spade: . Ich denke Jx, QQ sollte er jetzt am River folden können. Ich deshalb auch nicht so groß gebetted damit ich nicht so polarisiert bin. Ich will dass er denkt ich würde auch Kx, so vbetten am River.
      Top pair or better wird er wohl nicht mehr folden.



      Ich habe also wieder so um die 40% FE. Ich denke also dass das play mit meiner Hand ziemlich schlecht ist, weil ich einfach zu wenig equity habe + ich dann auch gefahr laufe in dem spot zu viel zu bluffen.

      Ist das vom ablauf ok so oder wie macht ihr das?
  • 9 Antworten
    • OnEoFaKinD89
      OnEoFaKinD89
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2008 Beiträge: 6.069
      Da ich häufig zu faul bin, um das selbst auszurechnen gibts hier 'ne gute Seite dafür, nach deren Berechnung (eingesetzte Werte: 178/25%/144) du knapp 27% FE benötigen würdest ;)

      Handschriftlich gelöst wärs imo so:
      0 =! (x)($144) + (1-x)(0.25*(178+144)+.75*(-178))
      x = 0.269 --> 27%

      Hab allerdings schon lange nix mehr berechnet. Bin mir also nicht 100%ig sicher - aber immerhin stimmen die Resultate überein :D
    • Greenplanet90
      Greenplanet90
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2008 Beiträge: 1.526
      Beim 1. mal bin ich auch auf 27% gekommen.

      0,25 * (178 + 144)

      Das ist ja im Prinzip was wir gewinnen. Die 144$ setzen sich zusammen aus:

      37$ - potsize flop
      27$ - meine turnbet
      80$ - villains raise

      Jetzt habe ich noch 178$ left die ich drübershippen kann, allerdings muss er nicht mehr die vollen 178$ bezahlen weil er ja schon auf 80$ geraised hat. Also denke ich dass das so nicht stimmen kann, weil man ja sonst was doppelt nimmt.

      Für mich wäre es so am logischsten:

      37$ + 27$ + 80$ + (178 - 80)

      Die -80$ ziehe ich wieder ab weil die ja schon im pot sind.
    • Moo2000
      Moo2000
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2009 Beiträge: 1.750
      p = Größe des aktuellen Pottes
      a = benötigter Betrag um den Gegner a/i zu setzen (i.e. der effektive Stack)
      b = evtl. vorher gemachter Bet eines Gegners (falls wir raisen)
      e = unsere Wahrscheinlichkeit zu gewinnen falls der Gegner callt
      f = Foldequity (Wahrscheinlichkeit, dass der Gegner auf einen Push foldet)

      EV = f * (p + b) + (1 - f) * (e * (p + 2*a) -a)

      Mit 1bb Rake bei gesehenem Flop: EVR = EV - (1 - f) * e


      ___ e * (p + 2*a) - a
      f = ---------------------------
      ___ e * (p + 2*a) - a - b - p


      Credits: Ein Poster auf 2+2, dessen Namen ich leider vergessen habe.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Ich stecke da auch irgendwie fest.^^

      Kann erstmal das hier empfehlen, da steht drin wie man einen Semi-Bluff berechnen kann. Leider wird nicht direkt nach der benötigten Foldequity gesucht.

      Vielleicht hilfts euch weiter, ich schaue es mir morgen nochmal an, aktuell habe ich da gerade eine Blockade... :f_o:
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Gesucht ist die Foldequity in der Situation richtig?

      Die Gleichung ist im Prinzip relativ simpel:

      X = Foldequity

      X*(27 + 37 + 80) + (1-X)*A

      A ist jetzt die Situation in der wir das Geld mit 25% Equity in den Pot schieben.

      In 25% gewinnen wir 37 + 27 + 80 + Reststack des Gegners (222-7-10-80 = 125) = 269

      In 75% verlieren wir unseren Stack der hier 222 - 7 - 10 - 27 = 178 beträgt.

      X*144 + (1-X)*(0.25*269 + 0.75*-178) = 0
      X*144 + (1-X)*(67.25 - 133.5) = 0
      X*144 + (1-X)*(-66.25) = 0
      X*144 - 66.25 +66.25*X = 0
      210.25*X = 66.25
      X = 31.5%


      Wie ich mich kenne habe ich an irgendeiner Stelle einen kritischen Rechenfehler eingebaut^^

      Die Firmel die oben gepostet wurde kann man durch irgendwelche Umstellungen in die von mir gepostete Formel überführen.
    • Greenplanet90
      Greenplanet90
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2008 Beiträge: 1.526
      Danke, jetzt hab ichs verstanden.

      Danke dass dus komplett vorgerechnet hast, ich bin nämlich nicht so der freund von formeln die man mehr oder weniger auswendig lernt und hofft dass das richtige rauskommt.
    • Greenplanet90
      Greenplanet90
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2008 Beiträge: 1.526
      push
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Greenplanet90
      push
      Joa, ich kann dazu nichts weiteres sagen, wenn Ghostmaster das vorrechnet stimmt zu 99%. ;)

      Diese 1%-Fehlerquelle werde ich ganz bestimmt nicht finden. :D
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      Wurde doch auch schon gelöst?

      EV = EV Villain calls + EV Villain folds

      EV Villain calls = EQ * $amount we win + (1-EQ) * $amount we risk
      EV Villain folds = Potsize

      x * EV Villain folds + (1-x) * EV Villain calls = 0

      Nach x auflösen, um den Break Even Point zu errechnen.